Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > Firma > Novaline Informationstechnologie GmbH
Softwaresuche:
Firmeninformation: Novaline Informationstechnologie GmbH, Rheine

Novaline Informationstechnologie GmbH

Softwarehersteller und Softwareanbieter

Anschrift:
Novaline Informationstechnologie GmbH
Birkenallee 177
DE - 48432 Rheine

Ansprechpartner:
Frau Meyer
Telefon:
05971 8680
Telefax:
05971 868290
E-Mail:
Internet:
Unternehmensdaten
Gründungsjahr:1981
Mitarbeiter:25
Angebotsraum:
Zertifizierter Partner von:Microsoft, SAP, Sage
Firmenportrait

Unser Unternehmen um Inhaber und Geschäftsführer Horst Ramnitz und seinem Team hat sich seit über 30 Jahren auf dem Markt als Softwarehaus etabliert. Wir verstehen uns nicht nur als Software-Entwickler, sondern sind immer bestrebt, als unabhängiger Komplettanbieter kommerzieller Horizontal-Software gemeinsam mit unseren Integrationspartnern IT-Gesamtlösungen für deren Anwender zu planen und umzusetzen. Dabei ermöglichen uns kurze Dienstwege, schnell und flexibel auf Anfragen zu agieren.

Softwareentwicklung
„Einer für Alles - Alles von Einem“ - unter dieser Zielsetzung entwickeln wir für den internationalen Einsatz branchenneutrale Software für die Bereiche Rechnungswesen, Dokumentenmanagement, Archivierung und Workflow sowie branchenspezifische Lösungen für die Bauindustrie. Die von uns entwickelte Software für die Bereiche Personalwirtschaft und Datenarchivierung gem. GDPdU ist auf Grund der gesetzlichen Anforderungen ausschließlich für den Einsatz in Deutschland vorgesehen.

Unsere Produkte kommen als Stand-allone-Lösungen zum Einsatz sowie als Integrationsanwendungen in diversen Partnerprogrammen wie z.B SAP Business One.

Die strikte Trennung von Bildschirm-Oberfläche und Programmfunktionalität ermöglicht es, unsere Softwarelösungen exakt dem ‚Look & Feel’ der Integrationspartnerlösungen anzupassen. Der integrierte Language-Editor erlaubt die Übersetzung der Masken in praktisch alle Sprachen. Unsere Softwareprodukte sind als Stand-alone-Lösungen genauso einsetzbar wie als Integrationslösungen, also in Programme anderer Software-Hersteller.

Integration heißt bei uns: Mittels unseres Software Development Kits (SDK) verbinden unsere Partner ihre Lösung(en) so hautnah z.B. mit unserer E-Mail- und Belegarchivierung, dass deren Anwender sich über den erweiterten Funktionsumfang freuen ohne zu registrieren, in Programmen unterschiedlicher Anbieter zu arbeiten – im Optimalfall sogar in einem einheitlichen “Look & Feel”.

Vertrieb
Partner in Deutschland, vielen europäischen Ländern (z.B. Frankreich, Niederlande, Großbritannien, Italien, Schweiz, Österreich, Dänemark, Ungarn, Rumänien), den USA und in einigen Ländern Südamerikas (z.B. Mexiko, Peru) vermarkten und/oder betreuen unsere Produktlinie kompetent und sicher. Wir informieren Sie gerne über einen Partner in Ihrer Region.

Service
An fünf Tagen in der Woche stehen unseren Geschäftspartnern geschulte Service-Mitarbeiter zur telefonischen Unterstützung zur Verfügung. Lassen sich Probleme nicht am Telefon beheben, können wir über die Fernwartung direkt auf den Kundenrechner zugreifen und so gezielt helfen und/oder Störungen beheben. Weiterhin bieten wir ergänzende Unterstützung durch den Vor-Ort-Einsatz unserer Mitarbeiter bzw. Partner an.

Damit Anwender mit unserer Software einen maximalen Nutzen erzielen, ist das entsprechende Training unerlässlich. Wir bieten bei der Einweisung vor Ort durch von uns geschulte Partner die Möglichkeit, sich nicht nur die Funktionsweise der Software erklären zu lassen, sondern unsere Software auch an die Organisationsstruktur des Hauses anzupassen.

Tätigkeitsschwerpunkte

Wir entwickeln branchenneutrale Software für die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, Dokumentenmanagement und Archivierung sowie für die Datenarchivierung gem. GDPdU. Branchenspezifische Lösungen machen uns zu Spezialisten für ausführende Unternehmen des Bauhauptgewerbes und Baunebengewerbes.

Wir arbeiten mit verschiedenen ERP-Anbietern zusammen, die zur Vervollständigung ihrer Angebotspalette eine oder mehrere Novaline-Applikationen in ihre ERP-Lösung(en) integriert und gegebenenfalls auch leicht modifiziert haben.

So ergänzen z. B. Novaline-Personalabrechnung, -Kostenrechnung sowie Daten- und Belegarchivierung die Produktlinie Business One bei SAP, bei Sage wurde die Belegarchivierung in die Sage-Lösungen Classic Line, Office Line und Sage Office Line Evolution 2009 integriert. 

Herstellung oder Vertrieb folgender Softwareprodukte
Fibu.One - branchenneutrales Buchhaltungsprogramm Flexible Finanzbuchhaltung für Handel, Dienstleistung, Industrie und das Baugewerbe.
Personal.One - professionelle Personalabrechnung Personalabrechnung für Industrie, Handel und das Baugewerbe - zertifiziert!
Kore.One - Kostenrechnung und Controlling Komplexe Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung für Industrie, Handel und das Baugewerbe
Bautec.One - Branchenlösung für Kalkulation und Abrechnung im Bau Branchenlösung für Kalkulation und Abrechnung von Leistungen im bauausführenden Gewerbe
Archiv.Net - digitale Archivierung und Dokumentenmanagement Archivierungskomplettlösung für Daten, Belege und E-Mails

Was ist die Firmenphilosophie der Novaline Informationstechnologie GmbH?

Eine kompetente, freundliche, individuelle Beratung und Betreuung unserer Kunden sowie eine transparente Arbeitsweise sind uns wichtig! Wenn unsere Kunden Fragen zur Software haben helfen wir ihnen schnell und kompetent weiter. Technisch bleiben wir bei der Softwareentwicklung auf dem neusten Stand.

Was sind die Geschäftsfelder und Kernkompetenzen Ihres Unternehmens?

Wir entwickeln branchenneutrale Software für die Bereiche:

  • Personalabrechnung
  • Archivierung, Dokumentenmanagement und Workflow
  • Rechnungswesen (Kostenrechnung, Finanzbuchhaltung)

sowie eine Branchenlösung für das Bau- und Ausbaugewerbe:

  • Kalkulation (Objektkalkulation)
  • Angebotsbearbeitung
  • Aufmaßermittlung
  • Bauabrechnung (Abschlags- und Schlussrechnungen)
  • objektbezogener Soll-/Ist-Vergleich
  • Baulohn (mit allen Besonderheiten der Baubranche)

Mit unserer Software sprechen wir speziell kleine und mittelständige Unternehmen an, die praktikable Lösungen brauchen, die Nutzen bringen!

Unsere Lösungen sind modular aufgebaut. Das bedeutet, dass sich jeder Kunde so ausstatten kann, wie es sein Unternehmen erfordert. Das jeweilige Basismodul ist eigenständig und deckt bereits viele Anforderungen ab, umfangreiche Zusatzmodule ergänzen die Funktionalitäten.

Wie sieht die Zusammenarbeit mit anderen Firmen oder Verbänden aus, von denen Ihre Kunden profitieren können?

Partner sind unser verlängerter Arm zum Endanwender. Sie beraten, überzeugen, beliefern und betreuen nach intensivem Training die Nutzer unserer Software vor Ort. Sie sind z. B. selber ERP-Anbieter, die zur Vervollständigung ihrer Angebotspalette Novaline-Software in ihre ERP-Lösung(en) integriert und ggf. auch modifiziert haben. Wir arbeiten z. B. mit SAP im Bereich Business One (B1) zusammen und stellen Add-ons zur Verfügung, die das Grundmodul SAP B1 um spezielle Funktionalitäten erweitern. Unsere Add-ons sind vollständig integriert, so dass der Anwender ausschließlich unter einer Oberfläche in einem einheitlichen look & feel arbeiten kann. Die Zusammenarbeit mit Verbänden sichert die (rechtliche) Aktualität unsere Software (z. B. mit der ITSG im Bereich Personalabrechnung).

Welche Möglichkeiten bezüglich der Softwareanpassung an dynamische betriebliche Anforderungen und Wachstumsprozesse bieten Sie an?

Unsere Basissoftware lässt sich durch Zusatzmodule individuell ergänzen und den betrieblichen Belangen anpassen. Darüber hinausgehende unternehmensspezifische Anforderungen werden von uns auf Allgemeingültigkeit und Anwendbarkeit geprüft und ggfls. für alle User in die Software integriert. Selbstverständlich passen wir unsere Software laufend den gesetzlichen Vorgaben an und integrieren allgemeine technische und gesellschaftliche Anforderungen (z. B. neue Betriebssysteme, Datenbanken, Trends wie Mobilität usw.).

Wie beurteilen Sie die zukünftige Entwicklung von Softwarelösungen für die Archivierung und das Dokumentenmanagement?

Wir beobachten mit Interesse das stetige Wachstum in diesem Marktsegment. Transparenz, Schnelligkeit und Effektivität sind wichtiger denn je! Die manuelle Ablage und das Füllen der Akten – aber auch das Suchen bestimmter Dokumente, Schriftstücke und Informationen ist zeitaufwändig und teuer. Alle Informationen auf einen Blick, an jedem Arbeitsplatz, immer aktuell – das muss gewährleistet sein. Alle Aus- und Eingangsbelege, E-Mails, Zeichnungen, Telefonate, jegliche Kontakte in einem System – so sieht zeitgemäßes Office-Management aus! Damit lassen sich Reaktionszeiten reduzieren, Kompetenz, Effektivität und Kundenzufriedenheit steigern und die Transparenz im eigenen Haus erhöhen.

Wo liegen die Stärken Ihres Software Development Kits (SDK) mit dem Ihre Partner Softwarelösungen verbinden können?

Das SDK wurde speziell für unsere Archivierungslösung entwickelt und ermöglicht die direkte Verbindung von Fremdsoftware mit dieser Anwendung. Es ist so in das vorhandene ERP-System integriert, dass der Aufruf (z. B. für Scannen oder Recherche) direkt aus dieser Software erfolgt. So lassen sich ohne Medienbruch Belege, Daten und E-Mails archivieren. Das SDK arbeitet sprachenunabhängig! Jeder Softwareentwickler kann in „seiner“ Sprache bleiben und das Software Development Kit leicht bedienen.

Wie sieht die Zusammenarbeit mit Anwendern aus und welche Bedeutung hat sie für die Softwarequalität?

Die Meinung unserer Kunden ist uns wichtig, weshalb wir sie stetig in Gesprächen abfragen. Mit einigen Kunden, die unsere Software besonders intensiv nutzen, stehen wir in engem Kontakt und prüfen mit ihnen gemeinsam die Anwendbarkeit der Programme. Gerade Neukunden haben oft interessante Ideen, die sie evtl. aus anderen Programmen mitbringen. Diese Vorschläge bewerten wir hinsichtlich allgemeiner Relevanz und Anwendbarkeit und übernehmen sie ggfls. in unsere Software. So helfen unsere Kunden dabei, die Qualität unserer Software immer weiter zu erhöhen und noch besser an die tatsächlichen Anforderungen in der Praxis anzupassen.

Welcher Support ist für die Anwender der Software Ihrer Meinung nach zweckmäßig und welche Support-Möglichkeiten bieten Sie Ihren Kunden?

Es beginnt mit einer guten Schulung! Trainings, Einarbeitungen und Anpassungen vervollständigen unser Leistungsangebot. Wir erklären nicht nur die Funktionsweise der Software, sondern passen diese auch individuell an die Organisationsstruktur des Kunden an. Wenn’s schneller gehen muss: An fünf Tagen in der Woche arbeiten Service-Mitarbeiter direkt in der telefonischen Hotline an der Lösung individueller Fragestellungen unserer Kunden! Moderne Fernwartungssysteme unterstützen den Support, kompetente Mitarbeiter und gut geschulte Partner stehen für den Vor-Ort-Service zur Verfügung.

Inwieweit unterstützen Sie Ihre Kunden bei der Installation und Datenübernahme?

Mitarbeiter und Partner unterstützen unsere Kunden durch telefonischen Support oder auf Wunsch auch vor Ort bei der Installation unserer Software. Für die Datenübernahme aus unterschiedlichen Systemen stehen eine Reihe von Übernahme- und Konvertierungstools zur Verfügung.

Welchen Hintergrund hat Ihre Zielsetzung „Einer für Alles - Alles von Einem“ und welche Erfahrungen haben Sie damit?

Für Kunden ist es immer angenehm, möglichst wenige Ansprechpartner für möglichst viele der eingesetzten Softwarelösungen zu haben. Multifunktionale Mitarbeiter/innen unserer Kunden nutzen verschiedene Programme und sind froh, wenn diese alle einer Programmphilosophie folgen und nicht unterschiedlich aufgebaut sind. Mit Novaline-Software ist es z. B. möglich, alle kaufmännischen Belange eines Unternehmens abzudecken. Die Produkte sind in Handling und Aussehen einheitlich und der Datenaustausch erfolgt automatisch und macht Schnittstellen überflüssig, was die Anwenderfreundlichkeit und Effizienz steigert. Das bedeutet auch: nur einen Lieferanten und Ansprechpartner!

Unsere Erfahrungen sind positiv! Wir haben viele Kunden, die mehrere Produkte von uns im Einsatz haben und gerade diese „Bündelung“ zu schätzen wissen!

Counter