Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > Softwaresuche / Ausschreibungen > Digitale Essensbestellung für Schulen und Kindertagesstätten

Digitale Essensbestellung für Schulen und Kindertagesstätten

Suche / Ausschreibung von: CatererAusschreibung 16/726 bis: 12. Mär. 2017

Unser Unternehmen ist im Bereich der Schulverpflegung tätig. Wir suchen in diesem Rahmen eine Software, die den Schülern und den Einrichtungen (Schulen und Kita’s) eine digitale Essensbestellung ermöglicht.

Überblick Projektbeschreibung – Digitale Essensbestellung

  • Online-Bestellsystem mit dem Familien und / oder Einrichtungen ihre Essensbestellungen für Schul-oder KiTa-Essen auslösen können
  • Es wird auf Daten in Papierform vollständig verzichtet
  • Die Familien bzw. Einrichtungen loggen sich über eine bereitgestellte Plattform ein, bestellen bis zu einer Frist (i.d.R. Mittwoch 12:00 Uhr für die nächste Woche – möglichst flexibel einstellbar) das gewünschte Mittagessen,
  • "Kinderleichte Bedienung" ist unser Slogan
  • Es sollte auch eine App geben
  • Alle Formulierungen sind gendersensitiv (Schülerinnen und Schüler…)
  • Das Angebot ist von Einrichtung zu Einrichtung verschieden
  • Teilweise gibt es nur ein Menü, teilweise mehrere
  • Die Essenspreise sind unterschiedlich
  • Teilweise wird über ein Guthabenkonto gearbeitet, teilweise werden monatlich feste Raten überwiesen, dann kann das Konto ins Minus laufen, was, über Ferienzeiten, in denen weiterbezahlt wird, ausgeglichen wird
  • Teilweise erhalten die Schülerinnen und Schüler einen Chip. Dann gibt es in der Mensa ein Lesegerät und auf einem Monitor wird für die Ausgabekräfte angezeigt:
    Name des Kunden, welches Essen er bestellt hat, wie viele Essen von welchen Menüs da sein müssen und das System zählt automatisch runter
  • Wenn wir ohne Hardware an der Einrichtung arbeiten, gibt das System Listen aus, die unterschiedlich sortiert werden können
  • Listen: nach Namen oder nach Klassen – immer unter Angabe des bestellten Menüs


Im Folgenden sind Projektdetails aufgeführt. Die Teilbereiche Küchenmanager, Lieferanten und die App sind wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich. Einige Teilbereiche müssen über Schnittstellen mit einander verbunden sein.

Hardware

  • eine Schnittstelle zur Hardware sollte gewährleistet sein
  • zur Hardware gehören RFID-Chips oder Karten für die Kunden
  • Scanner und Monitore vor Ort einer Einrichtung
  • Optional, wenn im Kantinen- und Mensabereich möglich: Bezahlung auch mit RFID-Chips / Karten


Sparkasse

Erforderlich ist die direkte Übertragung der Zahlungeingänge auf die im Bestellsystem hinterlegten Kundenkonten.


Allgemeine Verwaltung

  • Klassen/Gruppen mit ihren Bezeichnungen müssen manuell angelegt werden können und die Versetzung in ein neues Schuljahr sollte möglich sein
  • Bestellungen für einzelne Tage oder bestimmte Zeiträume sollten durch einen Mausklick so ausgebucht werden können, das sich das Guthaben automatisch auf die Konten zurückbucht
  • Export ausgewählter Daten in Excel
  • direkte Erstellung von Mahnungen aus dem System heraus
  • Warnhinweis wenn Konten - 40,00 Euro  erreicht habe und wenn der bewilligte BuT-Zeitraum nur noch ein Monat gültig ist
  • die Warnhinweise müssen sowohl für den Kunden als auch für den Betreiber sichtbar sein


Auswertungen / Statistiken

  • Tagesberichte mit allen Bestellungen sollen nach Nutzernamen, Klasse oder Menü sortierbar sein
  • für alle Auswertungen und Berichte sollte das Zeitfenster (von bis) flexibel einstellbar sein
  • folgende Berichte / Auswertungen sind unter anderen notwendig:
    • Übersicht der Bestellungen, wieviel Guthaben ist allgemein verbucht, wie hat sich die Höhe der Bestellungen prozentuall entwickelt
    • Jahresberichte, Höhe der Bestellungen in Euro pro Tag (oder einen anderen Zeitraum), Abbestellungen pro Tag etc.
  • ausgeführte Bewertungen sollen direkt in eine Übersicht / Statistik umgewandelt werden


Kontoverwaltung

  • in dem System muss es möglich sein, das verschiedene Einrichtungen (Schulen / KiTas) hinterlegt werden
  • jeder Kunde registriert sich selbstständig im System indem er die persönlichen Daten (Name, Anschrift, Kontaktdaten, Einrichtung, Klasse/ Gruppe, Lebensmittelunverträglichkeiten/Allergien) eingibt und somit seine persönlichen Logindaten erstellt. Das System vergibt automatisch eine Kundennr.
  • für die Administration muss es möglich sein einzelne (und alle) Konten so einzustellen, dass augewähle Tage wöchentlich vom System automatisch bestellt werden (Pflichtesser). Hierbei ist eine zusätzliche Einstellung notwendig, die trotz der automatischen Sammelbestellung zulässt, das ein Kunde eben diese Bestellung manuell abändert oder abbestellt
  • jedes Konto muss den Bereich "BuT" (Bildung & Teilhabe)  hinterlegt haben, indem die Verwaltung (wenn eben diese Bezuschussung durch BuT von der Kommune vorliegt) den Zeitraum für diese Förderung eingeben kann.  Denn in diesem bewilligten Zeitraum kostet das Essen lediglich 1,00 Euro. Dadurch ist es notwendig 2 verschiede Preise im System zu hinterlegen.
  • nach der Registrierung kann der Kunde (vorausgesetzt das Guthaben ist bereits aufgeladen) nun auf den Speiseplan zugreifen und das gewünschte Essen bestellen/abbestellen. Wichtig hierbei ist, dass der Kunde  am Ende der Registrierung z.B. einen Bericht mit seinen Logindaten erhält, dem er auch unsere Kontodaten für die Überweisung des Guthabens entnehmen kann.
  • im Konto hat der Kunde die Möglichkeit alle seine Kontobewegungen (Bestellungen, Abbestellungen, Buchung des Guthabens oder Gutschriften, sowie auch andere Abbuchungen) einzusehen und als  Kontoauszug auszudrucken
    nach einer getätigten Bestellung muss der Hinweis "Bestellung erfolgreich" und das aktuelle Guthaben nach der Bestellung für den Kunden sichtbar sein bei einer Sammelbestellung (Pflichtesser) reicht nur der Hinweis das die Sammelbuchung ausgeführt wurde
  • nach jeder getätigten Action sollen Pop-Up Fenster erscheinen, welche die ausgeführte Action bestätigen oder den Hinweis liefern warum etwas nicht ausgeführt wurde


Allgemeine Einstellungen

  • wie weit darf das  Guthaben ins Minus laufen?
  • Mail an  Kunden wenn das Guthaben einen bestimmten Betrag unterschreitet
  • Bestell- und Abbestellfristen müssen eingestellt werden
  • Impressum & AGB hinterlegen
  • Tages- und Monatslimit Einstellung
  • Top Up Einstellung (steuert die automatische Aufladung sobald das Guthaben das Tageslimit erreicht)
  • Spracheinstellungen
  • Zahlung mit Paypal & Direktüberweisung


App

Eine App mit allen Funktionen des Bestellsystems sollte den Kunden zur Verfügung gestellt werden "kinderleichte Bedienung".


Speisepläne

  • jedes Menü sollte hinterlegt haben ob Gluten, Laktose, Ei oder Nuss (Allergene) beinhaltet sind
  • es sollte die Möglichkeit bestehen Fotos zu hinterlegen
  • jede Einrichtung  braucht einen eigenen Speiseplan mit individueller Gestaltung der Preise, Essenstagen und Menüs


Warenwirtschaftssystem / Küchenmanager

  • Rezepte / Menüs können hier mit allen Angaben und Fotos hinterlegt werden
  • hinter jedem Rezept kann man eine "Einkaufsliste" hinterlegen, sowie Inhalte wie Allergene und Preise für die Zutaten
  • Menüs können mit all ihren Angaben durch eine Schnittstelle direkt in einen Speiseplan eines Objekts übertragen werden (die manuelle Eingabe von Menüs in den Speiseplänen ist selbstverständlich auch möglich)


Lieferanten

  • Durch eine direkte Schnittstelle zu den Lieferanten, werden Preisänderungen im Küchenmanager automatisch eingefügt
  • Ein Pop-Up-Fenster informiert den Sachbearbeiter über aktuelle Änderungen und Angebote


Allgemeine Anforderungen

  • auf der Seite müssen unsere Kontaktdaten, eine Bedienungsanleitung, Link zum Caterer, ein Downloadbereich etc. hinterlegt sein
  • die Kunden sollen die Möglichkeit haben die Gerichte im System zu bewerten
  • das Programm sollte neben dem Administrator der für alles eine Berechtigung hat über verschiedene Zugänge mit verschiedenen Berechtigungsstufen verfügen
    1. für die Einrichtungen muss es einen "Filiale-Login" geben, mit dem nur die Anzahl der Bestellungen, negatives Guthaben einzusehen ist und die Auslösung der Sammelbestellungen (Pflichtesser) möglich ist
    2. ein Zugang mit dem nur Einsicht in alles hat aber keine Bearbeitung möglich ist"
  • Support bei technischen oder sonstigen Problemen muss innerhalb von 12 Stunden gewährleistet sein
  • Ergänzungen des Systems sollten stets möglich sein (Fortschreiben für Windows-Updates, Weiterentwicklung des Systems, Verbesserungen etc.)
  • wichtigste Schnittstelle wird die Übertragung aller Daten aus dem alten ins neue System
  • Bedienungsanleitung soll mit Tutorial-Videos verfügbar sein 
  • webbasiert


Es sind zunächst über 2000 User geplant, die mit der Software arbeiten bzw. sie nutzen. Diese Zahl wir aber voraussichtlich deutlich ansteigen. Sechs Schulen (demnächst stark wachsend) mit durchschnittlich je ca. 300 "Kunden bzw. Usern" und drei Kitas - (demnächst ebenfalls stark wachsend) mit durchschnittlich je ca. 50 "Kunden bzw. Usern" werden anfangs das System nutzen.

Aufgrund der vom Suchenden gemachten Angaben, kommen unter anderen folgende Softwarelösungen in Frage:

Bestell- und Abrechnungssystem für die Schulverpflegung  
Für die Bestellerfassung, die Essenausgabe und die Einzelkundenabrechnung im Schulcatering hat unsere Firma mit der MBS5QuickOrder-Produktlinie eine flexible, kosteneffiziente und im Alltagseinsatz erprobte Lösung entwickelt die von mehr als 200.000 Schülern täglich genutzt wird. MBS5QuickOrder-Terminals und das MBS5InternetBestellSystem entlasten dabei die Bestellerfassung durch den Dienstleister. Der Essenteilnehmer erfasst seine Bestellung über das Internetbestellsystem selbst, die Daten werden online in das vom Caterer betriebene Management- und Bestellsystem MBS5 übernommen ...
Modulare Softwarelösung für Menübringdienste. Wir senden Ihnen eine Demo auf Anfrage.  
Software RCS "Essen auf Rädern" für Großküchen und Menübringdienst. Wie in jeder Branche gilt besonders auch für Sie im Speiseservice: Kundenbindung durch hohe Flexibilität, zuverlässige Belieferung und korrekte Abrechnung – ein Ziel, das Sie mit RCS "Essen auf Rädern" leichter realisieren können. Das Logistikprogramm bewährt sich bundesweit hundertfach als zuverlässiger Organisator der Essenbestellung, -auslieferung und -abrechnung in Großküchen und bei Menübringdiensten ebenso wie in sozialen Einrichtungen und Verbänden ...
Praxisnahes und leistungsstarkes Softwaresystem mit hoher Flexibilität     
Durch unsere langjährige Erfahrung im Bereich "Mahlzeitendienste / Essen auf Rädern" und die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden entstand parat: EaR 3.0 . Das praxisnahe und leistungsstarke Softwaresystem besticht durch hohe Flexibilität und moderne Benutzerführung. Auch die technische Seite zeichnet sich durch Know-how und zukunftssicherer Technologie aus. So verwenden wir eine stabile und schnelle Client/Server-Datenbank, bieten über Web-Services den Zugang zu den Daten auch über das Internet an und stellen spezielle Versionen für die Arbeit mit Terminal-Services zur Verfügung ...
Das SoftGuide Rechercheteam erarbeitet weitere potenzielle Lösungen...
Weitere vorgeschlagene Softwarelösungen zu diesem Projekt
Projektdokumentation
Weitere vorgeschlagene Softwarelösungen mit detaillierten Informationen, projektspezifischen Fragestellungen und Antworten sowie strukturierten Vergleichsmöglichkeiten stehen in der Projektdokumentationen zur Verfügung:

Projektstatistik (Stand 20.01.2017)

Anzahl
Recherchierte und befragte Lösungen 21
Selektierte potentiell relevante Lösungen (davon veröffentlicht) 7 (3)
Gesendete E-Mails (Fragen, Rückfragen) und Telefongespräche 39
Erhaltene E-Mails von Anbietern (z.B. mit Antworten auf den Fragenkatalog) 14
Direkte Antworten auf die Ausschreibung 1
Als relevant eingestufte und eingepflegte Antworten 61

Kontakt zum ausschreibenden Unternehmen aufnehmen:

1. Für eingetragene SoftGuide-Anbieter (kostenfrei):


2. Für nicht eingetragene Software-Anbieter: Bitte tragen Sie zunächst Ihre Software oder Ihre IT-Dienstleistung in SoftGuide ein.

Ihre Vorteile:

  • Präsentieren Sie sich dort, wo kommerzielle Softwarelösungen / IT-Dienstleister gesucht werden.
  • Erhalten Sie qualifizierte Anfragen potentieller Kunden (Über 100.000 qualifizierte Kundenanfragen/Projekte und Direktkontakte im Jahr vermittelt).
  • Antworten Sie als eingetragener Anbieter kostenfrei auf diese und andere Ausschreibungen.
  • Neben dem Eintrag in den SoftGuide-Medien erscheint Ihr Eintrag automatisch auch in Dutzenden Partnerportalen.
Counter