Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > C2 Handel > C2.06 Einzelhandel > com.TRADENET - Expansionsmanagement und Filialmanagement
Softwaresuche:
Rubriken Gesamtübersicht
Kompatibel mit
   

com.TRADENET - Expansionsmanagement und Filialmanagement

Expansions- und Filialmanagement für den gesamten Lebenszyklus Ihrer Filiale   Version:  4

Anbieter Kontaktdaten:
Hersteller:
Ansprechpartner
Herr Torsten Hecht
Tel.: +49 385 593330
Allgemeine Angaben zur Software:
Dialogsprache(n):
Deutsch, mehrsprachig
Dokumentation:
Benutzerhandbuch, Online-Hilfe, Demo-Version, Technische Dokumentation
Schulung:
gegen Entgelt
Hotline:
gegen Entgelt
Installationssupport:
gegen Entgelt
Wartung:
gegen Entgelt
Erstinstallation:
2002
Anzahl der Installationen:
2000
Sitz des Herstellers:
Deutschland
Netzwerkfähig:
ja
Preis:
ab 5.950 EUR (5.000 EUR zzgl. 19% MwSt)
Kostenlose Downloads und Kontakt:
Direktlink
Direktlink
PDF-Download
anfordern
vom Anbieter
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:

Basismodul

Das Basismodul ist Grundlage des Gesamtsystems und kann mit anderen Modulen kombiniert werden. Das Basismodul beinhaltet die zentrale Adressenverwaltung, die übergreifende Vorgangs- und Vertragsverwaltung inkl. zentraler Managementfunktionen wie Dokumentenablage, Terminüberwachung, Statusverfolgung, etc. Weiterhin sind die Funktionalitäten für Auswertungen, wie die variablen Suchen und das variable Berichtswesen Bestandteil.

Expansion

Das Thema bündelt alle Fragestellungen um Erfassung, Verfolgung und Auswertung von Angeboten, konkreten Standorten, Wettbewerbern und Umfelddaten. Durch tagaktuelle Erfassung der eingehenden Angebote wird die Absicherung der Maklercourtagepflicht unterstützt. Mit automatisch erstellten Absageschreiben werden zeitaufwendige Prozesse in der Angebotsbearbeitung effizienter.

Bauen und Einrichten

Die Schwerpunkte dieses Themas sind Planung, Durchführung und Überwachung sämtlicher Bau- und Einrichtungsmaßnahmen für Neueröffnungen, Erweiterungen, Umbauten und Schließungen. Die Grundlage für maximale Transparenz und Sicherheit beim Bauen und Einrichten bildet eine auf den Anwendungsfall abgestimmte Termin- und Kostenplanung mittels integriertem Projekt- und Budgetmanagement.

Vertragsmanagement

Das zentrale Kernthema einer integrierten Expansions- und Filialmanagementsoftware ist ein in allen wesentlichen Facetten vorhandenes Vertragsmanagement. Hierbei müssen insbesondere auch länderspezifische Besonderheiten in der Abbildung von Fristen- und Kostenanpassungen Berücksichtigung finden.

Die Bereiche Mietvertrag, Versorgung/Entsorgung und Servicevertrag stellen besondere funktionelle Ausprägungen bereit.

Inventar

Die Inventarverwaltung ermöglicht die Abbildung des Inventarbestandes unter Berücksichtigung einer frei wählbaren Strukturierung durch individuelle Gruppierungen und Nummernsystematiken.

Innerhalb dieser Strukturen lassen sich dann die verschiedenen inventarspezifischen Merkmale, Garantieregelungen sowie Zugangs- und Abgangsdaten für die Anlagenbuchführung erfassen.

Servicevertrag

Serviceverträge und deren Leistungsdarstellung können ebenfalls grundsätzlich in übergreifenden Rahmenvertrags- und objektbezogenen Einzelvereinbarungsdarstellungen unterschieden werden.

Zusätzlich werden hier spezielle Regelungen zu Service Level Agreements mit Reaktionszeiten und speziellen Kostenregelungen erfasst.

Instandhaltung

Der effektive Betrieb einer Filiale erfordert eine schlanke Gestaltung der Störungserfassung, Ableitung von Maßnahmen und der Handhabung von Schadensfällen. Dabei müssen sowohl die Vertriebsmitarbeiter in den Filialen, als auch die zentralen Verwaltungseinheiten diese Aufgabenstellungen hand-haben können. Dies muss mittels ganzheitlicher Informationsübermittlungen ohne Systembrüche schnell und ohne große Zeitverluste möglich sein.

Organisation

Neben der modularen Unterstützung der fachlichen Themen bietet das System Grundfunktionen, die ein erfolgreiches Filial- und Expansionsmanagement ergänzt. Dies wird durch ein Maximum an Anwender- und Prozessunterstützung sowie Flexibilität in der Verwendung und Auswertung einmal erfasster Informationen erreicht.

Analysepakete

Flexible Datenanalysen sind auf Grundlage verfügbarer Analysepakete möglich. Diese beinhalten die Zusammenstellung, Aufbereitung und Gegenüberstellung von Merkmalen wie Flächen, Kosten oder auch Mengen. Dies erfolgt im Sinne einer vergleichenden Analyse in die Vergangenheit als auch einer Simulation künftiger Entwicklungen. So können Aussagen über Kosten- und Mengensteigerungen getroffen werden, die auf vorhandenen IST-Werten und im System bekannten Annahmen zu künftigen Entwicklungen basieren. Damit lassen sich jährliche Planungsaufwände signifikant minimieren und fundierte Planungsaussagen absichern.

Geodatencenter

Das u.a. für den Anwendungsbereich Expansion entwickelte Modul unterstützt die Angebotsprüfung und Standort-/Filialbewertung. Ausgerüstet mit Expertenfunktionen wie z.B. die Erzeugung von Einzugsgebieten
oder die Berechnung gebietsbezogener Umfelddaten wie Kaufkraft oder Einwohner komplettieren das Modul. Auf dieser Grundlage können auch thematische Karten und weitergehende Analysen erstellt werden.

Zielgruppen:

Mieter und Vermieter von Gewerbeimmobilien

Neben den Standardfragestellungen gibt es einen besonderen Fokus auf die Branche Einzelhandel.

Typische Fragestellungen von Filialisten sind Expansionsmanagement mit Planung von Expansionsräumen zur strategischen Ausrichtung, Angebotsdatenbank mit Ähnlichkeitsprüfung und Standortbewertung unter Einbeziehung von GFK-Kennzahlen, Wettbewerbern und Ankermietern.

Planung und Überwachung aller ausführenden Firmen für Bau- und Einrichtung bis zur Eröffnung und Wartungs- und Gewährleistungsmanagement.

Fristen und Kostenverwaltung aller Verträge mit Schwerpunkt Mietvertragsverwaltung aus Mieter- und Vermietersicht. Budget- und Projektmanagement, komplexe Auswertungen und Schnittstellen zur Warenwirtschaft, Finanzbuchhaltung, CAD/CAFM oder Dokumentenmanagement.

Systemvoraussetzungen:
Online - basierend:
ASP / SaaS (webbasierte Lösung)
Windows - basierend:
Win 10
Win 8
Win 7
Win Vista
Win XP
Win 9x/ME
Win Server
Unix - basierend:
Unix
Linux
SCO
AIX
HP-UX
Reliant
Sinix
Irix
Solaris
Tru64
OpenBSD
Mobile - basierend:
iOS
Android
Symbian
Blackberry
Win Phone / Mobile
Andere Betriebssysteme - basierend:
MAC OS
DOS
OS/2
Netware
Speicherbedarf
DVD
CD-ROM
Download
Zusätzliche Soft- und Hardwareanforderungen
1024 x 768 Bildpunkte, MS SQL Server 2000 /2005, Oracle 10g
Referenzen:
  • coop eG
  • Ernstings Family
  • McPaper
  • NKD
  • ottogroup
  • Rossmann
  • The Phone House
  • u.a.
Counter