Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > B1 Produktion, Einkauf > B1.05 SCM, Supply Chain Management > DecisionAdvisor - öffentliche Beschaffung
mit kostenfreiem Info-Download! Ausschreibungstool - elektronischer Fragekatalog, Bewertung und Nutzwertanalyse

Wir suchen Ihre Software!

Sie suchen für Ihr Unternehmen eine passende Software?

Lassen Sie uns Ihnen geeignete Lösungen vorschlagen!

Software-Vorschlag

DecisionAdvisor - öffentliche Beschaffung

Ausschreibungstool - elektronischer Fragekatalog, Bewertung und Nutzwertanalyse

Beschreibung
 
Technische Details / Preise
 
Referenzen
   
Programmname:  DecisionAdvisor - öffentliche Beschaffung   Version:  6.3
Ausschreibungstool - elektronischer Fragekatalog, Bewertung und Nutzwertanalyse
Kostenlose Downloads und Kontakt:
anfordern
anfordern
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:
  • Mandantenfähig
  • Standardisierter Ausschreibungsprozess
  • Öffentliche Ausschreibungen / Beschaffung
  • Transparenz
  • elektr. Aufbereitung der Angebote
  • Produktivitätssteigerung
  • Nachvollziehbarkeit der Entscheide
  • Evaluationsbericht
  • Historisierung der Ausschreibungen
  • Wiederverwendbarkeit der Ausschreibungen
  • RFI, RFQ, RFP
  • Nutzwertanalyse

Beschaffungsverfahren für komplexe Systeme oder Dienstleistungen erfordern ein Höchstmaß an Transparenz und eine professionelle Methodik in jeder Phase des Verfahrens.

Die Evaluation und Auswahl von komplexen Systemen, Dienstleistungen oder Konsumprodukten ist ein strategischer Erfolgsfaktor. Der DecisionAdvisor wird für Beschaffungsvorhaben (RFQ) und Investitionsentscheide eingesetzt. Er unterstützt Sie bei der Beurteilung und Auswahl von Entscheidungsvarianten und Handlungsalternativen.

Nach der Bewertung der eingegangenen Angebote zeigt der DecisionAdvisor auf Grund des Bewertungsbaumes und der zugehörigen Gewichtung eine Bewertung, bzw. Kosten- / Nutzenanalyse der einzelnen Angebote auf.

Detailbeschrieb

Die Evaluation und Bildung von Entscheidungsgrundlagen für die Beschaffung eines Systems wird durch den DecisionAdvisor in jeder Phase aktiv unterstützt. Im Wesentlichen wird der Beschaffungsprozess in 5 Schritte aufgeteilt:

Projektdefinition, Alternativen, Shortlist, Analyse, Entscheid

In der ersten Phase eines Beschaffungsprojektes werden die Grundlagen für das gesamte Vorhaben definiert.

Neben der Projektdefinition, dem Erstellen der nötigen Fragenkataloge (RFI, RFQ, RFP) steht die Gestaltung des Bewertungsbaumes mit der Gewichtung der einzelnen Kriterien im Mittelpunkt:

Die Anzahl Haupt- und Unterkriterien sowie deren Benennung und Gewichtung kann im DecisionAdvisor frei gewählt werden. Der erstellte Bewertungsbaum wird danach in einer Bibliothek abgelegt und kann für weitere Projekte benutzt werden. Die Erfassung der eingegangenen Offerten und Antworten kann manuell oder elektronisch erfolgen.

Eine Schnittstelle zu MS Excel erlaubt es, die gelieferten Daten effizient einzulesen und direkt zur elektronischen Bewertung überzugehen. Nach der Bewertung der eingegangenen Angebote zeigt der DecisionAdvisor auf Grund des Bewertungsbaumes und der zugehörigen Gewichtung eine Positionierung der einzelnen Angebote auf. Anhand von weiteren Fakten, zusätzlichen Kommentaren und Einflussgrößen wird eine Vorauswahl getroffen.

Mit der Nutzwertanalyse bietet der DecisionAdvisor eine umfassende, transparente Grundlage für eine Entscheidungsfindung. Drei frei wählbare Bewertungskriterien können grafisch miteinander in Relation gestellt werden (Bsp. X-Achse: Preis, Y-Achse: Funktionen, Fläche: Qualität). Stärken- und Schwächenprofile aller Angebote werden grafisch miteinander verglichen und abgewogen. Eine umfassende Präsentation aller Auswertungen kann je nach Interessenslage individuell zusammengestellt werden.

Die Technik

Der DecisionAdvisor basiert auf WEB-Technologien und kann als Application Service (ASP) oder auf dem firmeneigenen Intranet betrieben werden.

„Der DecisionAdvisor bildet die Entscheidungsgrundlage für den Einkauf, die Fachabteilung und das Management bei jedem Beschaffungsvorhaben“

Zielgruppen:

Einkaufsorganisationen in der Privatwirtschaft und öffentliche Beschaffungsstellen (inkl. WTO-Ausschreibungen)

Weitere Programme des Herstellers:
Counter