Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > C1 Hersteller, Industrie > C1.09 Anlagenbau > EASYPIPE

Wir suchen Ihre Software!

Sie suchen für Ihr Unternehmen eine passende Software?

Lassen Sie uns Ihnen geeignete Lösungen vorschlagen!

Software-Vorschlag

Kompatibel mit
 

EASYPIPE

FE-Programm, statische und dynamische Rohrleitungsberechnung   Version:  4.01

Allgemeine Angaben zur Software:
Dialogsprache(n):
Deutsch, Englisch
Dokumentation:
Benutzerhandbuch, Demo-Version
Schulung:
im Preis enthalten
Hotline:
im Preis enthalten
Installationssupport:
im Preis enthalten
Wartung:
im Preis enthalten
Erstinstallation:
1982
Anzahl der Installationen:
zwischen 10 und 99
Sitz des Herstellers:
Deutschland
Netzwerkfähig:
ja
Preis:
10.710 EUR (9.000 EUR zzgl. 19% MwSt) Statik
13.090 EUR (11.000 EUR zzgl. 19% MwSt) Dynamik
Kostenlose Downloads und Kontakt:
anfordern
anfordern
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:

Das Programm EASYPIPE dient zur Festigkeitsberechnung von Rohrleitungen und zur Ermittlung von Belastungen von Unterstützungen, Armaturen, Kompensatoren und Behältern. Das Programm EASYPIPE ist wegen der einfachen Handhabung bei der Berechnung von Rohrleitungen für den Anlagenbau besonders geeignet. Berechnung von Plastikrohren, ebenso in Erde oder unter Wasser verlegte Rohrleitungen ist möglich.

Eine sehr benutzerfreundliche Eingabemöglichkeit zum Generieren von Mantelrohrleitungen mit eventuellen Distanzstücken zwischen Produkt- und Mantelrohr besteht.

Folgende äußere Belastungen können auf das Rohrleitungssystem einwirken und mit dem Programm verarbeitet werden:

Statische Lasten:

  • Eigengewicht
  • ersatzstatische Erdbebenbelastungen
  • behinderte Wärmedehnung
  • Endpunktverschiebungen, z.B. Komponentenbewegungen

aufgebrachte Lasten wie:

  • Einzel-, Strecken-, Windlasten
  • Verformungen des Systems durch Innendruck
  • Rohrreibung auf Lagern und innerer Reibung in Gelenken und Gelenkkompensatoren

Dynamische Lasten:

  • Responsespektrumbelastungen in 3 orthogonalen Richtungen, mit beliebigen Einflussfeldern
  • Zeitverlaufsanregung mit nichtharmonischer Funktion, z.B. Druckstoßberechnung
  • Zeitverlaufsanregung mit direkter Kopplung an das Fluiddynamik-Programm KEDRU
  • Zeitverlaufsberechnung nach einer statischen Auslenkung

Das erstellte mathematische Modell der Rohrleitung kann graphisch in Form isometrischer Figuren dargestellt werden.

Aus den Schnittgrößen der Lastfälle werden Spannungen berechnet, überlagert und bewertet nach den Regeln von ANSI B31.1 und B31.3, KTA, ASME-NB 3650 und NC 3650, FDBR AGFW. Spannungserhöhungsfaktoren für sämtliche Rohrleitungsbauteile wie Krümmer, Abzweige, Reduzierungen etc., sind implementiert.

Die eleganteste und einfachste Eingabe erfolgt interaktiv graphisch mit EASYPLOT (siehe dort). Natürlich ist auch eine alphanumerische Eingabe möglich.

Strukturberechnung

Folgende Details sind interessant:

  • Die Materialdaten aller gängigen Rohrleitungsstähle sind im Programm gespeichert, so daß die temperaturabhängigen Werkstoffkennwerte automatisch abgerufen werden.
  • Definition von Konstanthängern, Federhängern und Stoßbremsen, so daß die Geometriedaten für die verschiedenen Lastfälle - insbesondere behinderte Wärmedehnung und Dynamik - nicht geändert werden müssen (Vermeidung häufiger Fehler).
  • Eingabe von Lokalsystemen bei schrägen Federelementen mit Eingabe nach der Methode 3 Punkte.
  • Das Spiel in Lagern (GAP-Elemente) für statische und dynamische Berechnung.
  • Viskosedämpfer - zur Energievernichtung bei Schwingungen
  • Einfach Kompensatorberechnung
  • Grafische Darstellung
  • Die Darstellungskoordinaten und das DIN-Format (A4 bis A0) sind frei wählbar.
  • Ein oder mehrere Teilstränge können geplottet werden
  • Fenster- und Zoomfunktion
  • Nach Anwahl wird die Vermaßung dargestellt
  • Verformungsplots- und bei Zeitverlaufsrechnungen Momentaufnahmen davon - können dargestellt werden
  • Plotten der Bewegungen ausgewählter Punkte
  • Darstellung eine Fourieranalyse der Bewegungen
  • Darstellung der Schwingungsformen

Option:

Knotennummern nur für Unterstützungen, um diese wichtigsten Knoten bei großen Systemen auch tatsächlich lesen zu können.
Alle wichtigen Ein- und Ausgabedaten können auch in eine Datenbank bzw. Files ausgegeben werden, die von Programmen wie Excel, Access, Word etc. bearbeitet werden können.

Weitere Programme des Herstellers:
Systemvoraussetzungen:
Online - basierend:
ASP / SaaS (webbasierte Lösung)
Windows - basierend:
Win 10
Win 8
Win 7
Win Vista
Win XP
Win 9x/ME
Win Server
Unix - basierend:
Unix
Linux
SCO
AIX
HP-UX
Reliant
Sinix
Irix
Solaris
Tru64
OpenBSD
Mobile - basierend:
iOS
Android
Symbian
Blackberry
Win Phone / Mobile
Andere Betriebssysteme - basierend:
MAC OS
DOS
OS/2
Netware
Speicherbedarf
4 MB RAM, 40 MB Festplatte
Speicherbedarf
DVD
CD-ROM
Download
Counter