Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > B1 Produktion, Einkauf > B1.05 SCM, Supply Chain Management > Elektronisches Sprengstoffbuch
mit kostenfreiem Info-Download! Elektronische Nachweisführung für Explosivstoffe gemäß EU-Richtlinie 2012/4/EU

Elektronisches Sprengstoffbuch

Elektronische Nachweisführung für Explosivstoffe gemäß EU-Richtlinie 2012/4/EU

Beschreibung
 
Screenshots
 
Technische Details / Preise
 
Referenzen
   
Programmname:  Elektronisches Sprengstoffbuch   Version:  1.0
Elektronische Nachweisführung für Explosivstoffe gemäß EU-Richtlinie 2012/4/EU
Kostenlose Downloads und Kontakt:
Direktlink
Direktlink
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme

Hersteller: Atos IT-Dienstleistung und Beratung GmbH
Ansprechpartner: Frau Vanessa Käuper Tel.: +49 (211) 399 46150   E-Mail-Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:
1. Produktbild Elektronisches Sprengstoffbuch
Diashow von Elektronisches Sprengstoffbuch

Mit Inkrafttreten der EU-Richtlinie 2012/4/EU, die den Umgang, den Verkehr und die Einfuhr von und mit Explosivstoffen regelt, ist eine Nachweispflicht in elektronischer Form sowohl für die Hersteller als auch für die Endanwender erforderlich.

Der Umgang mit Explosivstoffen muss rückverfolgbar sein. Aus diesem Grund müssen alle Hersteller von Sprengstoffen und Zündern ab dem 05.04.2013 ihre Explosivstoffe mit einem Data Matrix Code ECC 200 versehen.

Für den Endanwender bedeutet dies, dass er auf dieser Datenbasis ab dem 05.04.2015 in der Lage sein muss, die Erfassung und Verwaltung der Explosivstoffe in elektronischer Form abwickeln zu können. Sämtliche Daten sind in elektronischer Form zehn Jahre vorzuhalten.

RAG Mining Solutions bietet Ihnen hierzu einen SAP-Lösungsbaustein an, der sich bereits in der Praxis bewährt hat.

Mit diesem SAP-Lösungsbaustein wird dem Sprengstoffänderungsgesetz entsprochen und elektronisch lesbare Kennzeichen von Sprengmitteln und Zündern werden protokolliert. Unsere Lösung ist integrativer Bestandteil des SAP Moduls MM und bildet im System den gesamten Lebenslauf jedes einzelnen Sprengmittels ab.

Zielgruppen:

Alle Unternehmen, die zu zivilen Zwecken Explosivstoffe einführen, lagern oder verwenden und somit unter den Geltungsbereich der EU-Richtlinie 2012/4/EU fallen.

Weitere Programme des Herstellers:
Counter