Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > B3 Verwaltung > B3.15 Mahnwesen, Zahlungsverkehr > EURO-BEAMER
mit kostenfreiem Demo-Download! Konverter + Viewer für Bankdaten (EDIFACT, DTAUS, SEPA)

Wir suchen Ihre Software!

Sie suchen für Ihr Unternehmen eine passende Software?

Lassen Sie uns Ihnen geeignete Lösungen vorschlagen!

Software-Vorschlag

EURO-BEAMER

Konverter + Viewer für Bankdaten (EDIFACT, DTAUS, SEPA)

Beschreibung
 
Technische Details / Preise
   
Programmname:  EURO-BEAMER   Version:  3.00
Konverter + Viewer für Bankdaten (EDIFACT, DTAUS, SEPA)
Kostenlose Downloads und Kontakt:
anfordern
anfordern
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:
  • läuft unter Windows (2000, XP, Vista, Windows 7+8, Server 2003+2008+2012)
  • Aufruf über die Kommandozeile möglich (Batchbetrieb)
  • Auch als DLL erhältlich (zum Einbinden in eigene Programme)
Erstellen Sie Lastschrift- und Überweisungsdaten aus Ihren Standard-Datenformaten:
 
Lastschriften
 
Excel, CSV,
DBF,V2,
EDIFACT (DIRDEB)
DTAUS,DTAZV
     -->     
EDIFACT (DIRDEB)
DTAUS
SEPA
 
Überweisungen
 
Excel, CSV,
DBF,V2,
EDIFACT (PAYMUL)
DTAUS,DTAZV
     -->     
EDIFACT(PAYMUL)
DTAUS
SEPA
Bringen Sie die Buchungsdaten von der Bank in lesbare/weiter verarbeitbare Form, blättern Sie in den Überweisungen, machen Sie Excel-Auswertungen:
 
Gutschriften
 
Excel, CSV,
DBF,V2,
DTAUS,...
oder Bildschirmdarstellung
<--      
EDIFACT(CREMUL)
SEPA (camt.054)
Folgende Felder werden ausgegeben:
Buchungsdatum, Valutadatum, Belegart, Name, Kontonummer und BLZ des Einzahler, Betrag, Währung, Zahlungszweck, Kundendatenfeld, Kontoauszugsnummer, BLZ und Kontonummer des Empfängers, Kontoauszugsnummer, Erstellungsdatum des Bankdatenträgers
 
Rücklastschriften
 
Excel, CSV,
DBF,V2,
DTAUS,...
oder Bildschirmdarstellung
<--      
EDIFACT(DEBMUL)
SEPA (camt.054)
Folgende Felder werden ausgegeben:
Buchungsdatum, Valutadatum, Belegart, Name, Kontonummer und BLZ des ursprünglich Zahlungspflichtigen, Betrag und Währung der ursprünglichen Zahlung, Zahlungszweck, Auftraggeber–Referenz, Grund der Rücküberweisung, Vorlagedatum und “Nicht eingelöst am”–Datum, Spesen, Kontoauszugsnummer, BLZ und Kontonummer des Empfängers, Erstellungsdatum des Bankdatenträgers
Counter