Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > C2 Handel > C2.02 Textilhandel > FashionLager® V.3

Wir suchen Ihre Software!

Sie suchen für Ihr Unternehmen eine passende Software?

Lassen Sie uns Ihnen geeignete Lösungen vorschlagen!

Software-Vorschlag

Kompatibel mit
 

FashionLager® V.3

Warenwirtschaft und Kassensystem für den Textil- und Schuheinzelhandel   Version:  3.0

Allgemeine Angaben zur Software:
Dialogsprache(n):
Deutsch
Dokumentation:
Online-Hilfe, Demo-Version
Schulung:
gegen Entgelt
Hotline:
gegen Entgelt
Installationssupport:
gegen Entgelt
Wartung:
gegen Entgelt
Customizing:
gegen Entgelt möglich
Sitz des Herstellers:
Deutschland
Netzwerkfähig:
ja
Mandantenfähig:
nein
Preis:
355,81 EUR (299 EUR zzgl. 19% MwSt) pro Arbeitsplatz (Edition "BASIS")
201,11 EUR (169 EUR zzgl. 19% MwSt) pro Arbeitsplatz (Edition "KASSE C")
213,01 EUR (179 EUR zzgl. 19% MwSt) pro Arbeitsplatz (Edition "MOBIL")
Software wurde empfohlen bei folgenden Projekten:

Warenwirtschafts- und Kassensystem für einen Einzelhändler mit Mode- und Schuhgeschäft gesucht

Warenwirtschafts- und Kassensystem für einen Einzelhändler mit Mode- und Schuhgeschäft gesucht

Wir betreiben ein Modegeschäft und ein Schuhgeschäft und suchen ein Warenwirtschafts- und ... mehr

Warenwirtschaft mit Kassensystem und Webshop-Anbindung gesucht

Warenwirtschaft mit Kassensystem und Webshop-Anbindung gesucht

Wir sind mit einem Ladengeschäft und mit einem Online-Shop im textilen Einzelhandel tätig und ... mehr

Kostenlose Downloads und Kontakt:
anfordern
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:
1. Produktbild FashionLager® V.3
Diashow von FashionLager® V.3

Allg. Eigenschaften:

FashionLager®

  • GoBS- und GDPdU-konform (D) und entspricht den Bestimmungen zur Registrierkassenpflicht  (Ö)
  • beschränkt sich auf das Wesentliche, d.h. Sie werden weder mit "geheimnisvollen" SQL-Befehlen noch von einer unübersichtlichen Funktionsvielfalt erschlagen
  • ist daher sehr leicht zu erlernen, eigentlich fast immer selbsterklärend
  • bietet - je nach Version - alles, was Sie für eine zuverlässige Verwaltung Ihrer Bestände benötigen
  • NEU in V.3 - einfache individuelle Anpassung der Kunden-Belege (Aufträge, Rechnungen, Bons usw) und Etiketten via Report-Editor
  • NEU in V.3 - je Artikel sind nun bis zu 5 Produktbilder sowie zusätzlich je 1 weiteres pro Artikel-Variante verarbeitet werden
  • NEU in V.3 - durch die Einführung von 4 Größenlinien (GL) sind jetzt 56 Einzelgrößen je Größenschlüssel möglich
  • NEU in V.3 - die Beschreibungen (Kurz- und Lang-) der Artikel kann nun zwei-sprachig erfolgen
  • NEU in V.3 - es stehen nun 4 frei definierbare Artikel-Optionen (z.B. für Farbe, Länge, CUP usw.) zur Verfügung
  • NEU in V.3 - beim Import von Artikel-Daten können nun auch Größen, Größenschlüssel und EAN-Nr. übernommen werden
  • NEU in V.3 - neues Staffel- und Sonderpreis-System (auf einzelne Filialen beschränkbar)
  • NEU in V.3 - effektives, aber dennoch leicht zu bedienendes Bonuspunkte-System
  • NEU in V.3 - innovative Benutzerverwaltung in 4 Rechte-Ebenen (BASIS) bzw. einfache Rechteverwaltung (KASSE XL)
  • NEU in V.3 - einfache Arbeitszeitverwaltung
  • NEU in V.3 - 4-schichtiger Rechnungsverkauf: Angebot -> Lieferschein -> Rechnung -> Gutschrift
  • NEU in V.3 - es können nun Stichproben-Inventuren ohne Bestandsbuchung ausgeführt werden (z.B. für einzelne Marken oder Warengruppen)
  • NEU in V.3 - gemischte Zahlweise an den Kassen (Bar und Kartenzahlung innerhalb eines Bons)
  • NEU in V.3 - Verwaltung von Auswahlen an den Kassen (Artikel-Überlassung zur Probe o.ä.)
  • NEU in V.3 - Anzahlungen können verarbeitet werden (intern als Gutschein mit Zusatzinfo)
  • NEU in V.3 - individuell nummerierte Gutscheine und deren automatische Verarbeitung bei Einlösung
    und viele weitere neue Funktionen ...
    darüber hinaus:
  • Eigene Exportschnittstelle zu Finanzbuchhaltungsprogrammen  via DATEV- oder ANSII-Export
  • Eigene Schnittstelle zu Online-Shops der Hersteller OsCommerce und xt:Commerce [auch VEYTON und Derivate wie GAMBIO usw.] und URLBase als Zusatzmodul sowie direkter Artikelexport an SmartStore.biz5-Shops
  • Alle Stammdaten (Größenschlüssel, Warengruppen, Farbtexte, Materialtexte usw) können frei angelegt und editiert werden
  • Einfacher Ex- und Import von Artikeldaten, Beständen, Kunden- und Lieferantendaten
  • Umfassende Lieferanten-, Kunden- und Mitarbeiterverwaltung
  • Umfangreiche Artikelmerkmale wie Warenhauptgruppe, Warengruppe, Größenschlüssel, Farb- und Materialtext etc.
  • Verknüpfung der Artikel und deren Varianten mit Produktbildern sowie deren Einzel-Größen mit EAN-Nummern
  • Druck der Etiketten für die Warenauszeichnung (inkl. Barcode)
  • "One-Step"-Sonderpreiserstellung ganzer Artikelgruppen mit versch. Rundungsmöglichkeiten und nun auch mit zeitlicher und örtlicher (Filialen) Begrenzung
  • Inventurerfassung mit gleichzeitiger Bewertung der Bestände und Druck umfangreicher Inventurberichte
  • Budgeterstellung nach den Umsätzen der Vorjahressaison
  • Ordererfassung mit gleichzeitiger Anlage der Artikeldaten
  • Nachbestellvorschläge (berechnet aus festgelegtem Mindestbestand oder nach Verkaufsmenge)
  • Auslieferungsstatus für georderte Artikel
  • Limitkontrolle bei der Bestellerfassung
  • Die Artikel können einfach in Wareneingänge (Lieferungen) übernommen oder dort erfasst werden
  • Einfache Warenentnahme mit Abschreibungsprotokoll
  • Ständige Kontrolle über den Bestand einzelner Artikel via Bestandsbericht oder Artikel-Suchfunktion
  • Zusatzmodul KundenVerwaltung , inkl. Serienbrief-Funktion und vieler zusätzlicher Kundenmerkmale, -Einstellungen und Auswertungen
  • Verwaltung von bis zu 6 Filialen   ... auf Anfrage sind 4 weitere Filialen möglich
  • Komfortabler Datenaustausch mit bis zu 5 KASSE(n) und ggf. MOBIL -> sowohl online wie auch via Wechseldatenträger
  • Einfache Warenbewegung zw. den Filialen
  • Vielfältige Berichtsfunktionen (z.B. Akt. Lagerbestand, KER, Umsatzstatistiken, div. Hitlisten, Inventurdifferenzen, "Renner & Penner" usw.)
  • Vielfältige Exportfunktionen aus fast allen Berichten (auch in das PDF-Format)
  • Umfangreiche Supportfunktion -> es kann direkt aus FashionLager® eine Nachricht an unseren Support gesendet werden
  • Integrierte Updatefunktion -> es werden regelmäßig kostenlose Updates bereitgestellt.
  • Integrierte Datenbankprüf- und Reparaturfunktion
    u.v.m.

Stammdaten:

Es stehen folgende Stammdaten zur Verfügung:

  • Ihre Firmendaten
  • Ihre Filialen
  • Mitarbeiter
  • Kunden
  • Lieferanten
  • Hauptkategorien
  • Warengruppen
  • Größenschlüssel
  • 4 frei definierbare Artikeloptionen
  • Materialtexte
  • Aus- und Einnahmekategorien
  • Zahlungsempfänger

Alle Stammdaten können frei angelegt und editiert werden. Einige Standardwerte - wie z.B. "Laufkundschaft", "Allg. Mitarbeiter", div. Farben und Größenschlüssel usw. sind bereits vorinstalliert.

Artikelverwaltung:

  • Die Artikel können in allen relevanten Bereichen eingepflegt werden. Sowohl in der eigentlichen Artikelverwaltung (nur hier ist eine Editierung möglich) wie auch in der Order, im Wareneingang, in der Inventur oder der Kasse.
  • alle Artikelmerkmale und Stammdaten (z.B. Größenschlüssel) können direkt bei deren Anlage erstellt werden ... es braucht also nicht in die jeweiligen Formulare gewechselt zu werden
  • Bestandsveränderungen können direkt aus der Artikelverwaltung oder über das jeweilige Modul (Wareneingang bzw. Inventur) registriert werden.
  • es können jederzeit Abschreibungen und einfache (protokollfreie) Entnahmen vorgenommen werden. Die Begründungstexte für Abschreibungen sind frei definierbar. Es stehen aber auch Standardtexte, z.B. für Diebstahl zur Verfügung.
  • Sonderpreise lassen sich für einzelne Artikel oder ganze Artikelgruppen erstellen. Diese werden dann in der Kasse übernommen, lassen sich dort aber auch ändern bzw. abstellen.
  • Jedem Artikel kann ein eigener MwSt-Satz zugeordnet werden. Dieser wird dann in der Kasse benutzt.
  • Aus allen relevanten Modulen (Artikelverwaltung, Artikelsuche, Sonderpreiserstellung, Wareneingang, Inventur und in der Kasse im Umtausch) lassen sich Etiketten drucken. Diese können in verschiedenen Formaten auf A4-Bögen oder via. Etikettendrucker (z.B. DYMO) ausgegeben werden. Sie enthalten alle nötigen Informationen (bis hin zur Größe) und einen Barcode zum einfachen einscannen.
    Über den integrierten Report-Editor kann das Layout und der Inhalt der Etiketten nun frei angepasst werden.

Die Kassen:

Die Kasse(n) kann als Zusatzmodul (BASIS-HauptKasse) oder eigenständiger Client (KASSE C) erworben werden und verfügt über alle wichtigen Funktionen für einen reibungslosen Verkauf:

  • Bonausgabe auf Bon- oder Standarddrucker (A4/A5)
  • Über den integrierten Report-Editor kann das Layout und der Inhalt der Belege nun frei angepasst werden.
  • Gemischte Zahlweise (Bar- und Kartenzahlung in einem Bon)
  • Verwaltung von Anzahlungen
  • Verwaltung von Auswahlen (Artikel-Überlassung zur Probe o.ä.)
  • Automatische Gutschrift/Verrechnung von Bonus-Punkten (nach den Einstellungen in der BASIS)
  • Ausführlicher Tagesabschluss inkl. durchschn. Kundenbon, Warengruppenaufteilung, Zahlungsarten, Rabatte, Stornos, MwSt. etc.
  • Jederzeit Einsicht in die Details der aktuellen Verkäufe (seit dem letzten Z-Bon) - in der Pro-Edition auch editierbar
  • Getrennte Kassenbücher für Bar- und elektronische Umsätze
  • Parkfunktion in der KASSE -> es können bis zu 3 Bons zwischengespeichert werden.
  • Rundungs-, Rabatt- und Sonderpreisfunktion für einzelne Artikel oder den ganzen Bon
  • TochScreen-Tasten können für alle relevanten Vorgänge zugeschaltet werden
  • Es können 100 - sehr leicht programmierbare - Schnellwahltasten in 5 Gruppen verwendet werden
  • Zuschaltbarer Schulungsmodus (die Buchungen werden nicht registriert)
  • Bargeldlose Zahlungen via elPAY  - es ist kein Hardware-Terminal erforderlich (EC via ECC oder ELV, auf Wunsch mit Forderungsübernahme/Zahlungsgarantie)
  • Ausgabe und Einlösung von Gutscheinen (inkl. Statistik)
  • Einfacher Waren-Umtausch und Verwaltung von Reklamation  

Außerdem können auch in der KASSE neue Artikel und Kunden angelegt werden (Artikel- bzw. Kunden-Schnellanlage).
Es kann eine Pflicht-Anmeldung des Kassierers eigestellt werden .... und, und, und ....

Auswertungen und Berichte:

Folgende Berichte und Auswertungen stehen zur Verfügung:

  • Kurzfristige Erfolgsrechnung (KER)
    -> sehr komplexe Auswertung des Betriebsergebnisses mit Gruppierungsmöglichkeit nach Monaten, Lieferanten oder Warengruppen und Vergleichswerten des Vorjahres. Kann auf verschieden Zeiträume, einzelne Filialen, Lieferanten und/oder Warengruppen gefiltert werden.
     Zeigt Umsätze, Margen, Preisveränderungen, Reklamationen, Warenlieferungen und –Bestände sowie die Lagerumschlagskennzahl.
  • Umsatzstatistik
     -> liefert grafische Auswertungen zu Umsätzen nach Monaten (mit Vergleich zum Vorjahr), Wochentagen und Urzeit. Darüber hinaus werden Sie über Rohgewinn, durchschn. Kundenbons, Anzahl der Kunden und Wareneinsatz informiert.
  • Aktueller Bestand
     -> Zeigt den derzeitigen Lagerbestand. Dieser wird wie folgt ermittelt:
     (Letzte Inventur) + (Warenlieferungen seither) - (Verkauf seither)
     D.h., der Bestandsbericht ist nur korrekt, wenn zumindest eine Inventur durchgeführt wurde und alle Warenzugänge seither aufgenommen wurden.
  • Renner & Penner
     -> Zeigt eine Verkaufsrangfolge nach Artikel, Warengruppen, Lieferanten oder Größen.
     Diese kann unter Berücksichtigung der Lagerdrehung (Liegezeiten) oder nur nach reinen Verkaufszahlen erstellt werden
  • Lagerumschlag
     -> Zeigt die Lagerdrehung - also die Zeit, die die einzelnen Artikel benötigen um verkauft zu werden - sowie erzielte Margen usw.
  • Umlagerungsprotokoll -> Zeigt alle Warenbewegungen zw. den Filialen
  • Umsatzbericht
     -> Zeigt die (Netto-)Tagesumsätze nach Wochen gruppiert an.
     Es wird außerdem die Form des Umsatzes (Bar, EC, Kreditkarte) und die jeweilige Tagessumme angezeigt
  • Verkaufsliste
     -> Zeigt alle einzelnen verkauften Artikel nach Tag gruppiert an. Außerdem werden original-VK, tatsächlich erzielter VK
     (+ prozentuale Relation zw. den beiden) sowie der jeweils verantwortliche Mitarbeiter angezeigt.
  • Gutscheinstatistik
     -> Informiert Sie über die Gutscheinstatus nach Kunden (Ab- und Zugänge sowie Wert).
  • Kundenstatistik
     -> Zeigt das Einkaufsverhalten der registrierten Kunden. Es wird der Ges.-Umsatz, der Anteil an gesenkter Ware, der Anteil und die Anzahl an Reklamationen sowie die durchschn. erzielte Marge angezeigt
  • Hitliste
     -> Stellt die Verkaufszahlen der einzelnen Mitarbeiter in Rangfolge dar.
     Zusätzlich wird angezeigt, welchen Prozentsatz der jeweilige Mitarbeiter durchschnittlich vom original-VK erzielt hat.
  • Hitliste
     -> Zeigt die Umsatzanteile der einzelnen Lieferanten an sowie die durchschnittlich mit deren Ware erzielte Marge.
  • Hitliste
     -> Eine einfache Hitliste der Artikel nach reinen Verkaufswerten und ohne Berücksichtigung der Lagerzeiten.
  • Kassenbücher für Bar- und elektronische Umsätze
  • und Inventurdifferenzprotokoll -> umfangreiche Auswertung Ihrer Inventuren
  • und weitere ...

Die Inhalte aller Berichte können in die Formate PDF, Excel, TXT/CSV und XML exportiert werden.

Systemvoraussetzungen:

  • PC ab 1000 MHz-CPU (empf. 2 GHz)
  • min. 512 MB Arbeitsspeicher (empf. 1 GB/ VISTA und Win7/8 2 GB)
  • min. 300 MB freier Festplattenspeicher
  • Windows 2000/XP/VISTA/Win7/Win8/Win10 (bei VISTA und Win7/8/10 bitte höhere Hardwareanforderungen des Systems beachten)
    WindowsMe nicht getestet und nicht empf. -> benötigt "MDAC_TYP_de.EXE"
  • Monitor mit mind. 1024x768-Auflösung (empf. 1024x768)
  • (opt.) Standarddrucker und/ oder DYMO-LabelWriter
  • (opt. für Zusatzmodul HauptKasse) Bondrucker (Epson-kompatibel)
  • (opt. für Zusatzmodul HauptKasse) Kundendisplay (Epson-kompatibel)
  • (opt. für Zusatzmodul HauptKasse) Kassenlade

Hardware-Unterstützung:

FashionLager® kann auf jedem handelsüblichen Rechner ausgeführt werden (siehe Systemvoraussetzungen) ... grundsätzlich gilt:
Wenn die Performance für das Betriebssystem und einen aktuellen Virenscanner/Firewall unter „Volllast“ reicht, reicht sie auch für FashionLager®

Es wird darüber hinaus folgende, kassentypische Hardware unterstützt:

  • jeder Epson-kompatible Bondrucker
  • jedes Epson-kompatible Kundendisplay
  • jede Kassenladen mit Ansteuerung über RJ11-Stecker (Bondrucker) oder via Adapter
  • jeder handelsübliche Barcode-Scanner der Code39 versteht
  • jeder Etikettendrucker (z.B. von DYMO)
Zielgruppen:

Textil- und Schuheinzelhandel

Weitere Programme des Herstellers:
Systemvoraussetzungen:
Online - basierend:
ASP / SaaS (webbasierte Lösung)
Windows - basierend:
Win 10
Win 8
Win 7
Win Vista
Win XP
Win 9x/ME
Win Server
Unix - basierend:
Unix
Linux
SCO
AIX
HP-UX
Reliant
Sinix
Irix
Solaris
Tru64
OpenBSD
Mobile - basierend:
iOS
Android
Symbian
Blackberry
Win Phone / Mobile
Andere Betriebssysteme - basierend:
MAC OS
DOS
OS/2
Netware
Speicherbedarf
256 MB RAM, 250 MB Festplatte
Speicherbedarf
DVD
CD-ROM
Download
Flash-Speicher
Zusätzliche Soft- und Hardwareanforderungen
ab Win 2000
Counter