Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > B1 Produktion, Einkauf > B1.12 BDE, MDE, MES > flexpo - SUITE für MES, BDE, MDE, PZE, PDM-PLM, Lager, Warehouse M.
mit kostenfreiem Demo-Download! MES, BDE,MDE,PZE, PDM,PLM, DMS, Zutritt und CAM in einer SoftwareSuite (open Source)

flexpo - SUITE für MES, BDE, MDE, PZE, PDM-PLM, Lager, Warehouse M.

MES, BDE,MDE,PZE, PDM,PLM, DMS, Zutritt und CAM in einer SoftwareSuite (open Source)

Beschreibung
 
Screenshots und Videos
 
Technische Details / Preise
 
Referenzen
   
Programmname:  flexpo - SUITE für MES, BDE, MDE, PZE, PDM-PLM, Lager, Warehouse M.   Version:  9.4
MES, BDE,MDE,PZE, PDM,PLM, DMS, Zutritt und CAM in einer SoftwareSuite (open Source)
Kostenlose Downloads und Kontakt:
anfordern
anfordern
anfordern
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme

Hersteller: F&M Consulting
Ansprechpartner: Herr Jörg Rehage Tel.: 0203/608499-10   E-Mail-Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:

Gründe für eine flexpo MES-Lösung

Produktbild flexpo - MES SUITE für MES, BDE,MDE,PZE und DMS
  • Maßanzug für die Fertigung (Open Source, daher keine Anpassungsbeschränkungen - also anders als bei Standard Modulen mit Releasezwang, Customizing usw.)
  • Projekte mit Fachinformatikern oder Diplomanden (Kostenneutral, Projektlast verschoben), dadurch nur minimale Belastung der Key User
  • Über 2 Mio. MS-VB6-Programmierer (einfache und weit verbreitete Programmiersoftware)
  • keine Lizenzgebühren (weder für die Applikation noch für die SQL Datenbank)
  • keine Hotline- und Wartungskosten www.flexpo.de
  • keine Funktionsüberladung
  • keine Funktionsbegrenzungen
  • keine ungewollten Updates oder Migrationen
  • Auf Wunsch auch mit Quellcode
  • Zugang zu allen ERP-Systemen mit aktiver Unterstützung dieser Anbieter.
  • 50% günstiger als vergleichbare Projekte / Systeme im MES Umfeld
  • Neutrale Hardwareanbindung (nur Standard Komponenten)
  • Projektförderung möglich
Video (F&M Klient seit 1999)
1. Produktbild flexpo - SUITE für MES, BDE,MDE,PZE,Lager und PDM-PLM
Diashow von flexpo - SUITE für MES, BDE,MDE,PZE,Lager und PDM-PLM

 

Von der Konstruktion über die Maschinendatenerfassung, bis zur unternehmensweiten Kommunikationslösung, zeigt ihnen das Video einen Ausschnitt der täglichen Beratung und Betreuung von IT-Projekten, aus dem Bereich der Automobilzuliefererindustrie.

F&M Consulting   www.fundm.de

Bildergalerie und Demo     flexpo-MES

http://www.fundm.de/downloads/temp/Auftragsdurchlauf_flexpo-MES.pdf 

Bildergalerie und Demo     flexpo-PDM - PLM

http://www.fundm.de/downloads/temp/Auftragsdurchlauf_flexpo-PDM_PLM.pdf

Bildergalerie und Demo     flexpo - Lager  ( Warehouse Management )

http://www.fundm.de/downloads/temp/Auftragsdurchlauf_flexpoLager.pdf

Bildergalerie und Demo     flexpo - PZE   

http://www.fundm.de/downloads/temp/Auftragsdurchlauf_flexpo-PZE.pdf

BDE = Betriebsdatenerfassung
MDE = Maschinendatenerfassung
PZE = Personalzeiterfassung
FST= Fertigungssteuerung
WV = Werkzeugverwaltung
CAM/NC = Maschinensteuerung

PDM/PLM = Projekt- und Dokumentenlenkung

Besonderheit dieser open Source Lösung

Einfache und optisch ansprechende Buchungssoftware. Die Buchungssoftware benötigt einen Standard-PC. Barcode-Scanner und induktive Lesegeräte (Transponder) werden unterstützt. Das Visualisierungs- und Feinplanungstool bietet Onlinestatusübersichten, Auswertungen und Korrekturmöglichkeiten auf Benutzerebene. Flexpo ist eine hoch integrierte MES-Suite mit zahlreichen ERP-Anbindungen.

Auch Plausibilitätsprüfungen gehören zur Grundphilosophie.flexpo ist ein Open Source Konzept und wird als give away im Projekt oder in Verbindung mit Bedien- und Beobachtungssystemen angeboten. Das Programm ist frei von Lizenzgebühren, Hotline und Wartungskosten.

Alle Hardwarekomponenten z.B. Transponderlesegeräte (PZE), Microcontroller (MDE) oder (Zutritt) sind Standard Komponenten von Euchner, W&T sowie Axis und Schauf - Anzeigensysteme. Alle Geräte werden Objekt orientiert und über Standard Ethernet angesprochen.

Organisation und Planung - Einrichten von Schichtplänen und Werkskalendern - Schnittstelle zu Standard ERP-Systemen - Definition von Meisterbereichen und Kostenstellen - Erstellen von Fertigungs- Nacharbeits- und Gemeinkostenaufträgen - Erzeugen von Split- und Sammelarbeitsgängen - Drucken von Auftragspapieren und Lohnscheinen (optional) - Reihenfolgeplanung für Arbeitsgänge

Aktuelle Informationen - Auftragsvorrat und Vorgabelisten - Aktueller Status von Arbeitsgängen und Aufträgen - Auftragsfortschritt (elektronische Laufkarte) und Restlaufzeit - Mitlaufende Kostenkontrolle und Ermittlung der Liegezeiten - Vergleich von Sollvorgaben und Istwerten

Auswertungen und Statistiken - Erledigte Aufträge und Terminverletzungen - Auftragsbezogene Produktions-, Stillstands- und Rüstzeiten - Schichtprotokolle inkl. Soll- /Istvergleich zu Mengen und Zeiten - Auftrags- und Artikelstatistiken - Ausschussstatistiken - Meister-Checklisten

Datenaustausch zum ERP-System - Feingeplante Daten übernehmen (Plantermine, Sollmengen, Vorgabezeiten, Stamminformationen zum Fertigungsauftrag, Artikelinformationen)

Daten erfassen - Beginn-, Endzeiten (Laufzeit, Rüst- ,Störzeiten, Wartung, Musterfertigung, kein Auftrag) - Unterbrechungen von Arbeitsgängen oder Aufträgen - Teilrückmeldungen von Produktionsergebnissen - Personenzeiten und Maschinengruppenzeiten - Produzierte Mengen inkl. Gutstück- und Ausschusserfassung - Personal Authentifizierung über Barcode oder Transpondertechnologie

Zielgruppen:
  • Fertigungsindustrie (Mittelstand)
  • Einzel-, Auftrags-, Varianten- und Serienfertiger aller Branchen
  • Automotive, Kunststoff, Metall, Papier
Counter