Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > C6 Gesundheitswesen und Medizin > C6.04 Krankenhaussoftware > HOSPIDEA

Wir suchen Ihre Software!

Sie suchen für Ihr Unternehmen eine passende Software?

Lassen Sie uns Ihnen geeignete Lösungen vorschlagen!

Software-Vorschlag

Kompatibel mit
 

HOSPIDEA

Vollständige Softwarelösung für Privatkliniken mit therapeutischer Ausrichtung

Allgemeine Angaben zur Software:
Dialogsprache(n):
Deutsch
Schulung:
gegen Entgelt
Hotline:
gegen Entgelt
Installationssupport:
gegen Entgelt
Wartung:
gegen Entgelt
Erstinstallation:
2000
Anzahl der Installationen:
5
Sitz des Herstellers:
Deutschland
Netzwerkfähig:
ja
Preis:
Kostenlose Downloads und Kontakt:
anfordern
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:

HOSPIDEA ist die integrierte und komplette Softwarelösung für kleinere und mittlere Privatkliniken mit therapeutischer Ausrichtung. Alle wesentlichen patientenbezogenen Vorgänge werden unterstützt:

  • Patienten- und Adressverwaltung: Verwaltung aller relevanten Patientendaten, Listen zum Aufruf der Adressen und Patienten mit div. Such-, Sortier- und Filterfunktionen, Wartelisten und Vorplanungen für Interessenten, übersichtlicher und einfacher Programmaufbau im Microsoft Office-Stil
  • Erfassung von Zusatzadressen wie z.B. Einweisende Ärzte, Hausärzte, Verwandte, Krankenkasse, Beihilfestelle
  • Verwaltung der einzelnen Aufnahmen je Patient: Zeitraum, Therapeuten, Diagnosen, Krankenkassenzusagen, Intervallaufnahmen sowie Patienten-Zusatzdaten wie Gewicht, Körpergröße, Erstkontakt, Versicherungs- und Beihilfenummer, usw.
  • frei definierbare Textkategorien zur individuellen Erfassung von Diagnosen, Verläufen, Anamnesen, Untersuchungen, usw.
  • Flexible Dokumentenverwaltung mit Vorlagen für den gesamten patientenbezogenen Schriftverkehr: Bescheinigungen, Briefe, Befunde, Formulare und von externen Dokumenten (Bilder o. ä.). Statusfelder für Postausgang und Unterschrift, automatische Vergebung einer GOÄ-Ziffer bei Erstellung von Dokumenten.
  • Überblick über die Belegung aller Zimmer in einem skalierbaren Ganttchart, vorläufige und feste Entlassungstermine sowie Zimmerumzüge ersichtlich, usw. 
  • Automatisches Management der Therapiepläne: Erstellung, Bearbeitung und Ausdruck, Teilnehmerlisten, automatische Übernahme in das GOÄ-Modul
  • Erstellung beliebig vieler Therapieplanvorlagen, die den Aufnahmen individuell zugewiesen werden, Unterstützung von Einzel- und Gruppenterminen, sep. Vorlage für 1. Woche jeder Aufnahme möglich
  • Überblick über Ressourcenbelegung von Räumen, Medizintechnik, usw. möglich
  • Kontakthistorie (CRM)
  • GOÄ-Abrechnung, zusätzlich schnelle Stapelerfassung von GOÄ-Positionen möglich, Unterstützung für beliebig viele "virtuelle" Arztpraxen (z.B. physiotherapeutische Leistungen)
  • Tagessatzorientiertes Rechnungsmodul
  • Standardrechnungen mit OP-Verwaltung und Mahnwesen
  • Diverse Berichte, Statistiken und Listen, Auswertungen
  • Serienmailings und Auswertung des Merkmalssystem
  • Import von Laborergebnissen über Labordatenträger/LDT, Dokumentation der Medikation, Schnittstelle zur Medizintechnik (GDT)
  • Netzwerk- und Mehrbenutzerfähig bis zu 30 PCs
  • Enge Integration mit Microsoft Word und Excel
  • bereits seit dem Jahr 2001 in einer Privatklinik mit 50 Betten auf über 19 Arbeitsplätzen im Einsatz.

HOSPIDEA ist durch den modularen Aufbau flexibel erweiter- und anpassbar und wird ständig weiterentwickelt.
Vorteile:

  • Überschaubare und doch vollständige Softwarelösung, die alle relevanten Bereiche des Klinikalltages abdeckt.
  • Einfache Bedienung und leichte Erlernbarkeit für alle Mitarbeiter des Hauses. 
  • Zentrale, systematische Datenablage für alle Informationen rund um den Patienten.
  • Kooperatives Entwicklungsmodell vereint die Vorteile einer Standardsoftware mit einer Individuallösung.

Systemvoraussetzungen:

  • Microsoft Windows 2000, XP oder Vista
  • Netzwerk: Active Directory/Domäne
  • Microsoft SQL Server 2005 (die kostenlose Expressvariante reicht für mittlere Datenmengen aus)
  • Microsoft Office Word und Excel, falls die Dokumentenverwaltung eingesetzt werden soll
  • Microsoft Access 2003 (sog. Runtime-Lizenz wird kostenfrei mitgeliefert)
Zielgruppen:

Geeignet für kleinere Kliniken, die

  • individuelle Therapiepläne benötigen
  • 25 bis 100 Betten haben
  • tagessatzorientiert und nach GOÄ abrechnen
Weitere Programme des Herstellers:
Systemvoraussetzungen:
Online - basierend:
ASP / SaaS (webbasierte Lösung)
Windows - basierend:
Win 10
Win 8
Win 7
Win Vista
Win XP
Win 9x/ME
Win Server
Unix - basierend:
Unix
Linux
SCO
AIX
HP-UX
Reliant
Sinix
Irix
Solaris
Tru64
OpenBSD
Mobile - basierend:
iOS
Android
Symbian
Blackberry
Win Phone / Mobile
Andere Betriebssysteme - basierend:
MAC OS
DOS
OS/2
Netware
Speicherbedarf
DVD
CD-ROM
Download
Zusätzliche Soft- und Hardwareanforderungen
Bildschirmauflösung ab 800*600
Referenzen:
  • Privatklinik im Odenwald mit 30 Betten, im Einsatz auf 15 PCs seit 2007
  • Privatklinik im Bodenseeraum mit 45 Betten, auf 19 PCs seit 2001 im Einsatz
Counter