Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > A2 Netzwerksoftware > A2.06 DFÜ, ISDN, DSL, Kabel > i-effect , EDI und Datenintegration
mit kostenfreiem Info-Download! EDI und Datenintegration für elektronischen Geschäftsverkehr

i-effect , EDI und Datenintegration

EDI und Datenintegration für elektronischen Geschäftsverkehr

Beschreibung
 
Technische Details / Preise
 
Referenzen
   
Programmname:  i-effect , EDI und Datenintegration   Version:  V2R1
EDI und Datenintegration für elektronischen Geschäftsverkehr
Kostenlose Downloads und Kontakt:
anfordern
anfordern
PDF-Download
anfordern
vom Anbieter
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme

Hersteller: menten GmbH IBM i software solutions
Ansprechpartner: Herr Martin Hausmann Tel.: (02202) 2399-10   E-Mail-Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:

Die modular aufgebaute Standardsoftware i-effect® ist die einzige IBM i und IBM Power Systems (System i, iSeries, AS/400) Lösung, die den kompletten Workflow und Lifecycle im elektronischen Datenaustausch übernimmt, um individuell an bestehende oder neue Märkte anzuknüpfen. Das Programm läuft branchenunabhängig und serverbasiert.

Die Standardlösung i-effect® schafft die zentrale Kommunikationsplattform für Ihren elektronischen Geschäftsverkehr. i-effect® bringt IBM i Rohdaten in die gewünschten Formate und schickt Geschäftsdokumente auf dem passenden Übertragungsweg zu Mitarbeitern, Kunden und Handelspartnern.
Durch Automatisierung der Abläufe setzen Sie Personal und Zeit für die wertschöpfenden Tätigkeiten im Unternehmen frei. Wachsen Sie beständig und planungssicher mit Hilfe fester Modulpreise.

Die serverbasierte Standardlösung konvertiert Spool, DB2 und IFS Dateien in PC-Formate sowie PDF und bringt DB2 und ERP-Dateien in jedes gewünschte EDI-Format. Durch Nutzung des Internets über EDIINT AS2, HTTP, FTP, E-Mail, E-Fax oder über traditionelle Netze wie X.400 (Telebox) und OFTP erreichen die Handelsdokumente ihre Empfänger. Verschlüsselung und digitale Signatur schützen Dateien und Datentransfer. i-effect ist modular erhältlich. Zukünftige Erweiterungen lassen sich schnell und einfach integrieren.

 

  • Klassisches EDI (EDIFACT, DB2, XML, Flatfile, Ansi. X12, iDoc, CSV)
  • EDI über Internet (via EDIINT AS2)
  • Kommunikation via EDIINT AS2, FTP, HTTP, X.400 (Telebox), OFTP, E-Mail, E-Fax (SMTP)
  • Qualifizierte Elektronische Signatur, Zertifikatsprüfung, Verschlüsselung
  • Spoolkonvertierung (Ausgabe PDF, PDF/A, XLS, CSV, HTML, TIFF, GIF, RTF, TXT, SAV; Eingabe SCS, PCL, AFPDS, IPDS, AFPDS LINE )
  • DB2 direkter Datenexport und Konvertierung in Excel, CSV, HTML, TXT (Push-Technologie)
  • Komprimierung, Archivierung in ZIP
  • Automatisierung

Kostenlose 30-tägige Testversion im Internet unter http://demo.menten.com

Nutzen

Wirtschaftlichkeit maximieren
i-effect automatisiert alle Funktionsabläufe und setzt Personal und Zeit frei für wertschöpfenden Tätigkeiten im Unternehmen.

Höchste Datenqualität steigert Marktattraktivität
Geschäftsdaten werden direkt aus der DB2 und dem ERP-System exportiert, konvertiert und dem Geschäftsprozess zeit- oder ereignisgesteuert übergeben.

Durch Schnelligkeit expandieren
Die Durchlaufzeiten von Dokumenten verkürzen sich erheblich mit Hilfe von Automatisierung, dem Wegfall von Medienbrüchen und ohne den Einsatz von Drittanwendungen. Kommunizieren Sie mit Internettechnologie in nahezu Echtzeit. Transaktionskosten reduzierten sich auf ein Minimum.

Neue Strecken sicher befahren
i-effect stattet elektronische Geschäftsprozesse mit digitaler Signatur und Verschlüsselungsverfahren aus. Beides sind Bollwerke gegen Datenmissbrauch und eine Beruhigung im Fall von technischem Versagen oder organisatorischen Mängeln. Daten sind für Dritte unveränderbar und Datentransfers vertraulich.

Betriebskosten einsparen
Automatisierte Geschäftsprozesse minimieren den Ressourcenaufwand in den Fachabteilungen und in der EDV-Abteilung. Die Kommunikation über Internetprotokolle spart hohen monatlichen Nutzungsgebühren der Mehrwertdienstleister. Die hohe Performanz der nativen Standardlösung gewährleistet im Vergleich zu PC-Lösungen einen interventionsfreien Betrieb.

Eine Freude für die IT
Ein Administrator pflegt eine Gesamtanwendung. Das komplexe Administrieren von Insellösungen entfällt. Das Monitoring digitalisierter Abläufe liefert Informationen, mit deren Hilfe Anwender ihre Arbeitsprozesse weiter optimieren können.

Anwendungsbeispiele

EDI-Mapping
Mit i-effect® *MAPGUI ist es erstmalig möglich effizient und einfach ein Datenmapping von EDI-Daten in einer grafischen Oberfläche auf IBM Power Systems zu erstellen. Die neue i-effect® Solution Suite mit ihrer grafischen Benutzeroberfläche definiert einen neuen Maßstab im Umgang mit IBM Power Systems
(System i, iSeries, AS/400), wobei der Anspruch der Alleinstellung schon auf den ersten Blick deutlich wird: neben den technischen Highlights beeindruckt i-effect® durch Funktionsvielfalt. So wurde durch gezielte Umsetzung neuester Usability-Erkenntnisse der Arbeitsablauf eines Datenmappings um ein Vielfaches erleichtert.

Das Drag&Drop-Mapping vereinfacht die Einarbeitung für neue Mitarbeiter, da Programmierkenntnisse nicht mehr notwendig sind. Das schafft Wettbewerbsvorteile und reduziert die IT-Gesamtkosten.

EDI - Any2Any
Mappen Sie Ihre Daten in jeder erdenklichen Kombination zwischen EDIFACT, XML, FlatFile, iDoc, CSV, ANSI X.12 oder mit Datenbanken wie IBM DB2, MySQL und Oracle, das alles unbegrenzt und automatisiert. Das maximiert die Produktivität und sorgt für schnellere und bessere Bearbeitungsprozesse.

Signieren von PDF und EDI Dokumenten
Verschicken Sie bei hohem Rechnungsvolumen Ihre Rechnungen digital. So können Sie je nach Rechnungsvolumen bis zu 90% Erstellungskosten pro Rechnung einsparen. Ihre iSeries-Geschäftsdaten können Sie mit dem Spoolkonverter (Modul i-effect *SPOOL) in PDF oder PDF/A-Dokumente umwandeln. Die Massensignatur erstellen Sie und transferieren sie mit den Modulen i-effect *CRYPT und *SIGG. Optional können Sie auch das entsprechende Kommunikationsmodul für Ihren Bedarf beziehen. Versenden Sie Ihre signierten PDF per E-Fax. E-Mail oder via die Protokolle AS2, FTP, OFTP, Telebox.

Elektronisches Dokumentenmanagement/Office-Workflow
Lassen Sie sich zeitgesteuert per Push-Technologie Berichte direkt aus der DB/2 erstellen und in Excel konvertiert in ihre Inbox-schicken. (Modul *DBEXPORT). Lassen Sie sich von i-effect diese Berichte verschlüsseln (Modul *ZIP und *CRYPT) und per Email oder per Internet-Fax an Ihre Mitarbeiter oder an Geschäftspartner verschicken (Modul *EMAIL oder *FAX). Oder konvertieren Sie Ihre Spooldateien in vollwertiges, plattformübergreifendes PDF und verschicken Sie Ihre Geschäftsunterlagen in Ihrem Corporate Design auf externe Systeme.

Zielgruppen:

Anwender von IBM System i5 (iSeries, AS/400)
Mittelständische Unternehmen aller Größen
Alle Branchen, u.a.:

  • Logistik
  • Handel
  • Energiewirtschaft
  • Automotive und Zulieferer
  • Pharma
  • Banken- und Versicherungen
Counter