Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > B1 Produktion, Einkauf > B1.99 Produktion, Einkauf (sonstige) > i-SML
Klassifizierung und Suche von Normteilen über Sachmerkmalsleisten

Wir suchen Ihre Software!

Sie suchen für Ihr Unternehmen eine passende Software?

Lassen Sie uns Ihnen geeignete Lösungen vorschlagen!

Software-Vorschlag

i-SML

Klassifizierung und Suche von Normteilen über Sachmerkmalsleisten

Beschreibung
 
Technische Details / Preise
   
Programmname:  i-SML
Klassifizierung und Suche von Normteilen über Sachmerkmalsleisten
Kostenlose Downloads und Kontakt:
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:

Vermeidung von Dubletten im Teilestamm und Beschleunigung der Teilesuche in allen Geschäftsprozessen (Beschaffung, Konstruktion, Vertrieb). Mit Hilfe von i-SML beschriebene Teile sind für alle Mitarbeiter transparent, dokumentiert sowie schnell und einfach abrufbar. Ähnliche Teile werden schnell erkannt, um z.B. die beste Kopiervorlage für eine Neukonstruktion zu finden. Kurz, mit i-SML bekommen Sie Ihre Teilevielfalt in den Griff!

Funktionsbeschreibung:

  • Definition von Sachmerkmalen
  • Anlegen von Wertetabellen zur Auswahl und Plausibilitätsprüfung
  • Bildung von Gegenstandsgruppen (Klassen) in hierarchischer Form
  • Gruppen/Merkmalzuordnung mit Festlegung von Pflichtfeldern
  • Teilebeschreibung durch Festlegung der Gegenstandsgruppe(n) und Ausprägungen, unterstützt durch Hilfefunktionen und Plausibilitätsprüfungen
  • Teilesuche über von/bis Auswahl
  • Benutzerspezifische Darstellung der Trefferliste (Ausblenden von Spalten, Anpassung der Spaltenbreite usw.)
  • Ausgabe der Trefferliste auch auf Drucker oder als CSV-Datei zur Weiterbearbeitung mit Excel
  • Speicherung/Wiederaufruf von Suchkriterien unter einem Schlagwort
  • Berechtigungsprüfung bei Änderung von Stammdaten
  • Schnittstelle für Artikelstammdaten

i-SML orientiert sich an der DIN 4000, hat jedoch einen erweiterten Funktionsumfang. i-SML ist eine Ergänzung zu den PPS-Modulen i-Fakt und i-Prod. Es lässt sich jedoch durch seine offenen Schnittstellen einfach in andere Programmpakete integrieren.

Weitere Programme des Herstellers:
Counter