Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > B3 Verwaltung > B3.17 Organisation > iDeal TP
mit kostenfreiem Info-Download! Modulare, komfortable Systemlösung zur Prozessoptimierung

Wir suchen Ihre Software!

Sie suchen für Ihr Unternehmen eine passende Software?

Lassen Sie uns Ihnen geeignete Lösungen vorschlagen!

Software-Vorschlag

iDeal TP

Modulare, komfortable Systemlösung zur Prozessoptimierung

Beschreibung
 
Technische Details / Preise
   
Programmname:  iDeal TP
Modulare, komfortable Systemlösung zur Prozessoptimierung
Kostenlose Downloads und Kontakt:
anfordern
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:

Mit der Business Process Management Lösung iDeal TP steht Ihnen eine leistungsstarke Plattform für die vollständige Automatisierung Ihrer Geschäftsprozesse zur Verfügung. Verzögerungen, manuelle Eingriffe und Brüche auch komplexer Geschäftsprozesse gehören mit dem Einsatz von iDeal TP der Vergangenheit an. Sie steigern die Transparenz, straffen Vorgänge, reduzieren Kosten und befreien Ihre Mitarbeiter von lästigen Routinearbeiten.

**Workflow-Highlights**

Das System ist offen konzipiert und stellt den individuellen Workflow des Kunden dar, er präsentiert somit den aktuellen Business-Prozess.

  • verschiedene Versionen von Workflows und Businessobjekten werden unterstützt
  • komfortable Benutzerführung
  • basiert auf Workflow-Standard (WfMC)
  • beinhaltet detaillierte Business-Logik (rules)

**Konfigurator**

  • Der Konfigurator dient zum Definieren des Workflows und der Struktur des Businessobjekts.
  • Workflows und Businessobjekte können sowohl in der Datenbank als auch in Dateien gespeichert werden.
  • Um den Workflow zu definieren, hat der Konfigurator einen grafischen Workflow-Designer. Hier wird die Abfolge der einzelnen Services festgelegt.
  • Für die Formulierung von Logikregeln gibt es einen eigenen Editor, in dem auf alle Attribute des Businessobjekts zugegriffen werden kann.

Im Konfigurator können verschiedene Versionen von Workflows und Businessobjekten direkt über die grafische Benutzeroberfläche verwaltet werden.

**Mandanten**

Die iSYS Transaktionsplattform ist voll mandantenfähig. Businessobjekte, Workflow-Definitionen und Client-Anwendungen können im selben System für mehrere Mandanten betrieben werden.

TP ist mandantenfähig:

  • Mandanten können in TP gepflegt werden
  • Mandant wird Business-Objekt zugeordnet
  • Mandant und Business-Objekt wird Workflow zugeordnet

**Monitor**

Der Monitor dient zur Überwachung der Bearbeitung der Businessobjekte. Der Monitor besteht aus einer Liste und einer Detailansicht.
Die Liste dient zur Anzeige von Businessobjekten, bei denen ein Fehler in der Verarbeitung aufgetreten ist. Dabei können verschiedene Fehlerklassen auftreten (Warnung, Fehler, fataler Fehler).

Die Detailansicht dient zur vollständigen Darstellung einzelner Businessobjekte. Die Detailansicht enthält alle fachlichen Informationen zu diesem Businessobjekt, Informationen zum aktuellen Zustand im Workflow, sowie eine Historie der bisherigen Bearbeitungsschritte.

Die Detailansicht-Darstellung ist konfigurierbar: Veränderungen im Layout und in den dargestellten Feldern können ohne Programmänderung umgesetzt werden. Recherche-Funktionalität: Suche von Businessobjekten nach beliebigen Kriterien.

**Technologie**

Die moderne IT-Applikation basiert auf einer objektorientierten Architektur.
Bei der Anbindung der Legacy-Systeme bedient sich iDeal TP einer breiten Spanne von Technologien. Hierzu können z.B. TCP/IP, MQSeries, APPC oder auch proprietäre Verbindungen verwendet werden.
Java, XML, XSLT und EJB-Applikations-Server sind die eingesetzten Entwicklungstechnologien. Die Daten werden in einem relationalen Datenbankmanagementsystem gehalten. iDeal TP ist plattformunabhängig.

Zielgruppen:
  • Ordermanagement
  • Chargenmanagement
  • Elektronisches Formularwesen
  • Automatisierte Rechnungseingangsverarbeitung
  • Automatisierte Posteingangsverarbeitung
  • Automatisierte Antragsverarbeitung
  • Bewerbermanagement
  • HelpDesk-Anwendungen
  • Beschaffungsmanagement
  • Vernetzung bestehender IT
  • HR-Anwendungen (Urlaub, Reisekosten, Einstellung neuer Mitarbeiter)
  • Zulassungs- und Genehmigungsverfahren
  • Marketing- und Vertriebsoptimierung
  • Anwendungen im Qualitäts-Management
  • u.v.m.
Counter