Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > C4 Dienstleistungen > C4.32 Transportgewerbe, Fuhrparkverwaltung > instaPAC II
mit kostenfreiem Info-Download! Werkstatt -u. Fuhr-/ Gerätepark-Management, interne / externeVermietung Schadensmanagement

instaPAC II

Werkstatt -u. Fuhr-/ Gerätepark-Management, interne / externeVermietung Schadensmanagement

Beschreibung
 
Technische Details / Preise
 
Referenzen
   
Programmname:  instaPAC II   Version:  9.2.0.0
Werkstatt -u. Fuhr-/ Gerätepark-Management, interne / externeVermietung Schadensmanagement
Kostenlose Downloads und Kontakt:
Direktlink
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme

Hersteller: BIG - Bavaria-Informatik Ges. f. Datenverarbeitung mbH
Ansprechpartner: Herr Thomas Helbig Tel.: +49(0)8102-89600   E-Mail-Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:
  • Komplette Werkstattabwicklung, incl. Auftragsbearbeitung und Materialwirtschaft mit interner / externer Fakturierung, Fuhrpark-Management.
  • Fahrzeug-/ Geräteverwaltung, Fuhr-/Geräteparkverwaltung, Fuhrpark-Controlling, Monteurabrechnung, Anbindung Betriebstankstelle, Tankabrechnung
  • Mängelverwaltung, Terminverwaltung, (auch Teilfuhrpark), Personal-Termine, Vermietung / interne Leistungsverrechnung ( ILV intern/extern) Fahrzeugkostenrechnung, Nachkalkulation, Soll-Ist Vergleich Anbindung Fleetmanager ( Ortung und Kommunikation über Internet) Tachodaten einlesen und archivieren, Fahrzeug-Vergleich Technik und Kosten.(

Schnittstellen zu

  • Rechnungswesen (z.B. SAP R3, Datev usw. derzeit ca, 58)
  • Bordcomputer
  • Telematik
  • Teilehersteller
  • Betriebstankstellen und Tank-Organisationen ( Aral/DEA/DKV usw.)
  • Toll Collect
  • DEKRA
  • TÜV
  • Zulassungsstelle

Fahrzeug-/ Geräte Lebens-Akte, Präventive Wartung, Werkstatt-Planung, Fuhrparkverwaltung, Fuhrpark-Management, Fahrzeug-Kostenrechnung, Kostenanalyse

Zielgruppen:
  • Groß-Konzerne
  • Speditionen
  • ÖPNV
  • Abfallwirtschaft
  • KFZ-Werkstätten
  • Öffentlicher Dienst
  • Fuhrparkbetreiber allgemein
  • Techniker Organisationen
  • Kommunen
  • Geräteparkbetreiber
Kunden fragten:
Besteht die Möglichkeit Arbeitsstundennachweise nachträglich zu ändern?
Ja, solang der Auftrag nicht intern belastet oder fakturiert ist.
Kann bei der Stundenerfassung und -abrechnung von ca. 45 Werkstatt-Mitarbeitern eine Zuordnung der Arbeitszeiten zu einzelnen Aufträgen erfolgen?
Ja, bei der Erfassung der Leistungen kann ein „Monteur“ zugeordnet werden. Die für den Arbeitsgang gebrauchte Zeit wird erfasst und bewertet (ILV) und kann Monteurbezogen wieder ausgewertet werden. Schnittstellen zu Anwesenheits-Erfassungssystemen existieren ebenfalls.
Kann das Layout der MA-Stundenzettel, Bestellformulare und Abrechnungsformulare nach Hochschulvorgaben individuell angepasst werden?
Ja, das muss mit dem Anwender abgestimmt werden.
Können die Nutzer gegen LDAP authentifiziert werden?
Microsoft Standard.
Ist das Speichern von Datenblättern, Prüfzeugnissen u. ä. Dokumente zu einzelnen Lagerartikeln (evtl. per Upload-Funktion) möglich?
Ja, mit dem instaPAC II-Modul "Dokumentenverwaltung", können aus den Bereichen, Materialwirtschaft, Adressen, Objekt-Verwaltung beliebige Dokumente zugeordnet oder direkt eingescannt werden.
Können neun kleine dezentrale Werkstätten der Hochschule (Mechanik-Werkstatt, Elektronik-Werkstatt und Glasbläserei) unterstützt werden?
Ja, siehe oben bzw. die erste Frage.
Eignet sich Ihre Software für die Lagerverwaltung, Verwaltung der Werkstattaufträge und die Arbeitsstundenerfassung der Werkstatt-Mitarbeiter einer Hochschule?
Ja, instaPAC II beinhaltet eine Tool „Materialwirtschaft“ das die Beschaffung, Lagerhaltung und Verkauf von Ersatzteilen/ Artikeln mit Bestandsführung, Inventur beinhaltet. Im Werkstattbereich (beliebig viele Werkstätten mit jeweils angeschlossenen Lägern) wird der Auftrag einem ( wenn gewünscht-internen) Kunden mit einem (wenn gewünscht-) Objekt zugeordnet.

Dann können Arbeitsleistungen und Artikel zu diesem Auftrag gebucht werden. Es besteht die Möglichkeit die (immer wiederkehrenden) Arbeitsleistungen in einem Arbeitsgangkatalog zu erfassen und diese dann im Auftrag abzurufen. Nach der Bearbeitung wird der Auftrag abgeschlossen und steht zu internen / externen Belastung / Fakturierung zur Verfügung. Auf Wunsch können ILV- Buchungen(interne Leistungsverrechnung oder auch debitorische Buchungen (extern) an ein Rechnungswesen weitergegeben werden. Es bestehen diverse Schnittstellen, von SAP bis DATEV.
Weitere Programme des Herstellers:
Counter