Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > C4 Dienstleistungen > C4.23 Unternehmensberatung, Rechtsanwalt > Invep
mit kostenfreiem Info-Download! vollständiges Programmsystem für die Insolvenzverwaltung

Invep

vollständiges Programmsystem für die Insolvenzverwaltung

Beschreibung
 
Technische Details / Preise
   
Programmname:  Invep   Version:  2.6
vollständiges Programmsystem für die Insolvenzverwaltung
Kostenlose Downloads und Kontakt:
anfordern
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme

Hersteller: Andre Koppel Software GmbH
Ansprechpartner: Herr Andre Koppel Tel.: (030) 81009190   E-Mail-Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:

INVEP ist ein umfangreiches Programmsystem für Insolvenzverwaltungskanzleien. Das Programmsystem deckt sämtliche Aufgabenbereiche in der Insolvenzverwaltung ab wie zum Beispiel:

  • Stammdatenverwaltung
  • Gläubiger- und Forderungsverwaltung mit beliebig vielen Forderungen pro Anmeldung und beliebig vielen Prüfungen pro Forderung
  • Drittschuldnerverwaltung und Forderungseinzug
  • vollständige Buchhaltung für hocheffiziente und schnelle Bearbeitung
  • umfangreiche Terminverwaltung mit integrierten Steuerungsfunktionen
  • Masseverzeichnis
  • automatische Ausschüttungen mit Rückstellungsberücksichtigung und Generierung eines Datenträgers für Banküberweisungen
  • Verwaltervergütungsberechnung
  • umfangreiche Auswertungen und Tabellenführung für beliebige Gerichte
  • vollständige Wordintegration
  • Archiv des Schriftwerks
  • Umfangreiche Recherchemöglichkeiten
  • sicherer Internetzugang und Kanzleivernetzung
  • automatisches Controlling für effiziente Kostenkontrolle

Invep ist dahingehend optimiert, dass selbst sehr große Verfahren effizient und schnell bearbeitet werden können. Dabei wurden unter anderem folgende kritische Komponenten mit größter Sorgfalt programmiert:

  • Berücksichtigung von Auszahlungssperren z.B. bei Pfändungen bei einem Gläubiger
  • Vollständige Vertreterregelung mit Berücksichtigung einer Geldempfangsvollmacht
  • Berücksichtigung der Rückstellungsbildung bei Ausschüttungen
  • Sinnfälligkeitstests bei den Eingaben
Zielgruppen:
Insolvenzverwalter, Rechtsanwaltskanzleien, Großkanzleien
Counter