Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > B3 Verwaltung > B3.10 Finanzbuchhaltung > S+S-Finanzbuchhaltung - autom. Bankimport, Berichtswesen, E-Bilanz
mit kostenfreiem Info-Download! Finanzbuchhaltung zum Buchen, Bilanzieren, Planen und Entscheiden in Konzernen

S+S-Finanzbuchhaltung - autom. Bankimport, Berichtswesen, E-Bilanz

Finanzbuchhaltung zum Buchen, Bilanzieren, Planen und Entscheiden in Konzernen

Beschreibung
 
Technische Details / Preise
 
Referenzen
   
Programmname:  S+S-Finanzbuchhaltung - autom. Bankimport, Berichtswesen, E-Bilanz   Version:  G3.2
Finanzbuchhaltung zum Buchen, Bilanzieren, Planen und Entscheiden in Konzernen
Kostenlose Downloads und Kontakt:
Direktlink
Direktlink
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme

Hersteller: S+S SoftwarePartner GmbH
Ansprechpartner: Herr Kenan Cosar Tel.: 05474-936-0   E-Mail-Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:

Die S+S-Finanzbuchhaltung bietet neben den klassischen Aufgaben rund um Buchen und Bilanzieren auch umfangreiche Funktionen zum Planen und Entscheiden.

Die Lösung für Finanzbuchhaltung ermöglicht umfassende Kontokorrentauswertungen, die für Unternehmen verschiedenster Branchen und Firmengrößen geeignet ist. Dabei arbeiten Sie zeitsparend und effektiv. Wiederkehrende Aufgaben werden automatisch erfüllt. Die konsequente Top-Down-Struktur in den Analyse- und Auswertfunktionen ermöglicht Ihnen die ungestörte Konzentration auf das Wesentliche.

Besonders intensiv und erfolgreich widmet sich die Lösung für Finanzbuchhaltung all den Bereichen der Buchhaltung, in denen üblicherweise der größte manuelle Bearbeitungsaufwand entsteht. Anwenderfreundlich und übersichtlich garantiert Ihnen die S+S-Finanzbuchhaltung dabei Wirtschaftlichkeit und Funktionalität:

  • Umfangreiches Debitoren- und Kreditorenmanagement/Zahlungsverhalten
  • Effizienter Zahlungsverkehr mit maschineller Verarbeitung von Bankkontoauszügen
  • Offene-Posten-Verwaltung und flexibles Mahnwesen
  • Maschinelle Verarbeitung von Eingangsrechnungen
  • Mandantenübergreifende Stammdatenverwaltung
  • Liquiditäts- und Jahresplanung
  • Internes und Externes Berichtswesen (Standard und individuell)

Sie erhalten eine zuverlässige Basis für Ihre Erfolgs- und Finanzplanung mit zahlreichen Auswertungen, etwa zur Liquiditätslage oder den Außenständen. Darüber hinaus sorgt das detaillierte Berichtswesen für einen transparenten Überblick auf Einzelunternehmen und Konzernebene. Sie erreichen mit der Lösung für Finanzbuchhaltung einen hohen Automatisierungsgrad bei der Überwachung von Kreditlimits und Offenen-Posten oder bei der Abwicklung im Mahnwesen, Factoring sowie im Zahlungsverkehr.

So können z.B. Zahlungsein- und -ausgänge maschinell verbucht und automatisch mit den Offenen Posten ausgeglichen werden. Dadurch reduziert sich die Fehleranfälligkeit und Sie behalten den Überblick über das Zahlungsverhalten von Kunden oder bei ausstehenden Verbindlichkeiten. Die wichtigsten Funktionen im Überblick:

  • Mandanten- und Konzernfähigkeit
  • GoB-zertifiziert nach IDW PS 880
  • Zahlungsverkehrsabwicklung nach SEPA-Konventionen
  • Parallele Bilanzierung nach HGB, IFRS und US-GAAP
  • Einheitliche Verwaltung von Unternehmensgruppen
  • Maschinelle Verarbeitung von Bankkontoauszügen
  • Verbands- und Inkassoregulierung
  • Unterkontentechnik - z.B. Abbildung vorhandener Geschäftsstellen
  • Konzernclearing - firmenübergreifende Kostenverrechnung
  • Zinsrechnung - unterschiedliche Kontenbereiche und Methoden
  • Fremdwährungsverwaltung
  • Ausweis aktueller Währungsbestände und deren bilanzielle Bewertung
  • Flexible Sortierung der Finanzbewegungen
  • Konsolidierungsmodul zur maschinellen Zusammenfassung von Teilkonzernen
  • Berichterstattung in Realtime-Aktualität
  • Lieferantenclearing - konzernweite Verrechnung von Rechnungen und Gutschriften eines Lieferanten
  • Kundenauskunft
  • Umsatzstatistik
  • Elektronische Verarbeitung von Eingangsrechnungen
  • E-Bilanz (Erstellung des Jahresabschlusses im XBRL-Format und Weiterleitung an ERiC
  • Finanz- und Liquiditätsplanung
  • Konzernnetting - maschinelle Abstimmung von Konzernkonten
  • Provisionsabrechnung

Die Finanzbuchhaltung passt sich Ihrem Startprofil an:

  • Hohe Anpassungsfähigkeit durch Parametrisierbarkeit und Modularität
  • Übersichtliche Visualisierung
  • Klare Strukturierung
  • Optimale Integrationsfähigkeit
  • Offene Batch- und Dialogschnittstellen
  • Zentraler und dezentraler Einsatz
  • Erfüllung der Anforderungen aus der Änderung der AO der Finanzverwaltung durch Bereithaltung der Buchhaltungsdaten für mehrere Jahre
  • leichte Integration in Office-Produkte
Zielgruppen:

branchenunabhängig, Mittelstand und Konzerne

Weitere Programme des Herstellers:
Counter