Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > B3 Verwaltung > B3.10 Finanzbuchhaltung > S+S-Wertpapierverwaltung - Verwaltung von Kapitalanlagen, Meldewesen

Wir suchen Ihre Software!

Sie suchen für Ihr Unternehmen eine passende Software?

Lassen Sie uns Ihnen geeignete Lösungen vorschlagen!

Software-Vorschlag

Kompatibel mit
   

S+S-Wertpapierverwaltung - Verwaltung von Kapitalanlagen, Meldewesen

Handel + Verwaltung von Kapitalanlagen, Kursimport, Portfolioentwicklungen,Orderverwaltung   Version:  G3.2

Allgemeine Angaben zur Software:
Dialogsprache(n):
mehrsprachig
Dokumentation:
Benutzerhandbuch, Online-Hilfe, Technische Dokumentation
Schulung:
gegen Entgelt
Hotline:
im Preis enthalten
Installationssupport:
gegen Entgelt
Wartung:
gegen Entgelt
Erstinstallation:
2000
Anzahl der Installationen:
10
Sitz des Herstellers:
Deutschland
Netzwerkfähig:
ja
Preis:
Kostenlose Downloads und Kontakt:
anfordern
anfordern
PDF-Download
anfordern
Programmbeschreibung:

Die Softwarelösung Wertpapierverwaltung von S+S SoftwarePartner ist eine modular aufgebaute und tabellengesteuerte Standardsoftware, die als eigenständiges System oder integriert mit der S+S-Finanzbuchhaltung bzw. bestehenden Buchhaltungssystemen die Verwaltung Ihrer Kapitalanlagen inkl. Meldewesen übernimmt.

Für ein effizientes Management von Wertpapieren werden Ausstattungsmerkmale, Bestandsführungs- und Bewertungsparameter für jedes Wertpapier als Stammdaten hinterlegt, um die Handels-, Abwicklungs- und Buchungsvorgänge weitgehend zu automatisieren, deren Basis die strikte Trennung von Front-/Middle-/Back-Office Funktionalitäten ist.

Durch die Einrichtung unterschiedlicher Depots nach sachlichen Kriterien:

  • Eigenbestand (Depot A)
  • Personendepot (Kunde)
  • Sachdepot (Wertpapierarten)
  • Drittdepots

können auch kundenspezifische Portfoliostrukturen abgebildet, verwaltet und ausgewertet werden.

Die Zuordnung von Zugriffsberechtigungen für jede einzelne Dialogfunktion pro Bediener erlauben eine anwenderspezifische Ausprägung der Nutzung dieses Systems.

Durch die Übernahme von Kursdaten von externen Kursanbietern sowie der Abbildung von Rating- und Risikoinformationen können jederzeit Bewertungen für Analysen, strategische Basisentscheidungen und Handelsgeschäfte durchgeführt werden.

Ein Kauf/Verkauf von Wertpapieren kann sich maximal über 5 Geschäftsstufen erstrecken, die einzeln steuerbar sind und sich wie folgt zusammensetzen:

  • Orderaufnahme
  • Orderausgang
  • Orderbestätigung
  • Orderabrechnung
  • Orderstornierung

Die Aufgaben im Front-Office werden durch die Geschäftsführung, die Aufbereitung von Händlertickets und Bestätigungen, die Ermittlung der Einstandskurse, die Realtime-Positionsführung und eine Limitüberwachung unterstützt.

Im Middle-Office sind Zinsabgrenzungen, Bestandsbewertung, Rendite- und Bestandsentwicklung als Auswertungen abrufbar.

Das Back-Office verfügt über Funktionen zur automatischen Zinsbuchung, zur Darstellung des Bestandes nach Anlagenart, Herkunft, Laufzeit, Abtretung etc. sowie zur Zinsdisposition und automatischen Kursübernahme.

Die Menueführung erfolgt über eine graphische, bedienerabhängig zu gestaltende Benutzeroberfläche mittels Transaktionscode, Expertensprung, Paralleldialog und Unterfunktionstechnik. Die Renditeentwicklung bietet bei der Verwaltung von Anleihen des Eigenbestandes (Depot A) die Möglichkeit, für ausgewählte oder alle Depotpositionen auf Basis der aktuellen Renditesätze Kursreserven oder -verluste bei ein bis zehnjähriger Laufzeit der Anleihen zu ermitteln. Diese Auswertung lässt sich wahlweise auf Basis des Anschaffungs- oder Buchwertes abrufen.

Der Abruf von Zinsfälligkeiten für beliebige Zeiträume und Depotpositionen ist eine weitere wichtige Funktionalität von der Lösung für Wertpapierverwaltung. Dabei können die Ergebnisse der Zinsdisposition maschinell in Ihr Buchhaltungssystem überstellt werden.

Die Endfälligkeitsgliederung aller Anleihen und eine Aufstellung der Wertpapierverwendung gibt dem Depotführer einen aktuellen Überblick über den Geldrückfluss seiner Anleihen.

Doch die S+S-Wertpapierverwaltung unterstützt nicht nur die erfolgreiche Vermögensanlage. Auch die zugehörigen buchhalterischen Aufgaben müssen fehlerfrei und effizient erledigt werden. Eine besondere Bedeutung haben daher unsere leistungsstarken Schnittstellen zu Finanzbuchhaltungssystemen. Diese übermitteln alle erfassten Geschäftsvorfälle, z.B. Sollstellungen für Zinsen und Tilgungen oder Zinsabgrenzungen, in Form von Buchungssätzen an die Buchhaltung. Für die Bestandsbewertung stehen verschiedene Bewertungsmethoden zur Verfügung, u.a. auf Basis der automatisch übernommenen Börsenkurse. Damit ersparen Sie sich viele zeitaufwendige Routineaufgaben.

Auch die Erstellung aufsichtsrechtlicher Meldungen an die BaFin die kapitalanlagerelevant sind (Quartalsmeldungen, Nachweise, Stresstest), werden mit ISW problemlos möglich.

Zielgruppen:
  • Vermögensverwaltungen
  • Bausparkassen
  • Pensionskassen
  • Unterstützungskassen
  • Sozialkassen
  • Versorgungswerke
  • Versicherungen
  • Banken und Sparkassen
  • Vereine
  • Unternehmen mit Wertpapiermanagement
Weitere Programme des Herstellers:
Systemvoraussetzungen:
Online - basierend:
ASP / SaaS (webbasierte Lösung)
Windows - basierend:
Win 10
Win 8
Win 7
Win Vista
Win XP
Win 9x/ME
Win Server
Unix - basierend:
Unix
Linux
SCO
AIX
HP-UX
Reliant
Sinix
Irix
Solaris
Tru64
OpenBSD
Mobile - basierend:
iOS
Android
Symbian
Blackberry
Win Phone / Mobile
Andere Betriebssysteme - basierend:
MAC OS
DOS
OS/2
Netware
Speicherbedarf
DVD
CD-ROM
Download
Referenzen:

Zu unseren Referenzen zählen namhafte Unternehmen verschiedenster Branchen und Größen, die täglich unsere Lösungen nutzen.

Profitieren auch Sie von unserem umfangreichen Branchen Know-how und erfahren Sie auf Anfrage, in welchen Branchen unsere Produkte erfolgreich zum Einsatz kommen.

Counter