Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > B3 Verwaltung > B3.07 Controlling > Kassandra - Risk Management System
Kompatibel mit
 

Kassandra - Risk Management System

Risk Management System basierend auf einem Fachkonzept von PricewaterhouseCoopers

Anbieter Kontaktdaten:
Hersteller:
Ansprechpartner
Herr Jörg Ökonomou
Tel.: 040/8060-9743-25
Allgemeine Angaben zur Software:
Dialogsprache(n):
Deutsch, Englisch
Dokumentation:
Benutzerhandbuch, Online-Hilfe
Schulung:
gegen Entgelt
Hotline:
gegen Entgelt
Installationssupport:
gegen Entgelt
Wartung:
gegen Entgelt
Sitz des Herstellers:
Deutschland
Netzwerkfähig:
ja
Preis:
Kostenlose Downloads und Kontakt:
anfordern
anfordern
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:

Risikomanagement auf Basis RiskMonitor™ von PricewaterhouseCoopers

Nicht nur aufgrund der gesetzlichen Vorgaben wie KonTraG, Corporate Governance, Basel II und Bilanzrechtsreformgesetz ist Risiko Management eine Notwendigkeit. Auch aus betrieblicher Sicht ist die systematische Beobachtung des Unternehmensumfelds von existenzieller Bedeutung.  Wie Nautiker an Bord von Schiffen Navigationsinstrumente brauchen, benötigen auch die Führungskräfte in Unternehmen entsprechende Werkzeuge für die Fahrt durch die Gewässer des Marktes.

Risikodefinition nach Vorgabe des IDW PS 340 (Grundlage zur Prüfung des Risikofrüherkennungssystems): "Unter Risiko ist allgemein die Möglichkeit ungünstiger künftiger Entwicklungen zu verstehen."

Die Risiken müssen erfasst, bewertet und dokumentiert werden. Mit Kassandra können erfasste Risiken unterschiedlichen Organisationseinheiten, Risikoarten, Betrachtungsbereichen, Unternehmenszielen und Risikoverantwortlichen zugeordnet werden. Risikobewertungen, Gegenmaßnahmen und Indikatoren lassen sich komfortabel verwalten. Als Risk Management System verwaltet Kassandra Unternehmensrisiken und Gegenmaßnahmen, um durch Transparenz mehr Sicherheit in der Unternehmenssteuerung zu schaffen. Die Risikoauswertung und Dokumentation bietet umfangreiche Darstellungen sowohl als Übersichten wie auch im Detail. In der Konzernstruktur können Risiken anteilig zugeordnet werden und so je nach Betrachtungslevel in ihren Auswirkungen bewertet werden. Neben den Standard-Reports können auch Individuelle Reports und Exportfunktionen genutzt werden. Alle Anwender können mit genau spezifizierten Zugriffsrechten ausgestattet werden. Damit stehen die erforderlichen Informationen individuell aufbereitet zur Verfügung.

Kassandra folgt einem von PricewaterhouseCoopers (PwC) erarbeiteten Fachkonzept, das auch dem RiskMonitor von PwC zugrunde liegt. Da Kassandra künftig bei PwC als Projektwerkzeug für Risk Management Projekte eingesetzt wird, orientiert sich auch die weitere Entwicklung des Systems an Konzepten von PwC. Durch die enge Zusammenarbeit zwischen RiskCo und PwC soll die Übereinstimmung der Arbeitsweise von Kassandra mit aktuellen Anforderungen an Risiko Management Systeme erreicht werden. Dies gilt auch für künftige Versionen.

Systemvoraussetzungen:
Online - basierend:
ASP / SaaS (webbasierte Lösung)
Windows - basierend:
Win 10
Win 8
Win 7
Win Vista
Win XP
Win 9x/ME
Win Server
Unix - basierend:
Unix
Linux
SCO
AIX
HP-UX
Reliant
Sinix
Irix
Solaris
Tru64
OpenBSD
Mobile - basierend:
iOS
Android
Symbian
Blackberry
Win Phone / Mobile
Andere Betriebssysteme - basierend:
MAC OS
DOS
OS/2
Netware
Speicherbedarf
DVD
CD-ROM
Download
Counter