Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > C4 Dienstleistungen > C4.28 Eventmanagement, Seminarverwaltung > KOKOS.event - Disposition

Wir suchen Ihre Software!

Sie suchen für Ihr Unternehmen eine passende Software?

Lassen Sie uns Ihnen geeignete Lösungen vorschlagen!

Software-Vorschlag

Kompatibel mit
 

KOKOS.event - Disposition

Dispositionsystem für KBB und Technik in Opern, Mehrsparten- und Schauspielhäusern   Version:  4.16.x

Allgemeine Angaben zur Software:
Dialogsprache(n):
Deutsch
Dokumentation:
Benutzerhandbuch, Online-Hilfe, Technische Dokumentation
Schulung:
gegen Entgelt
Hotline:
gegen Entgelt
Installationssupport:
gegen Entgelt
Wartung:
gegen Entgelt
Erstinstallation:
2005
Sitz des Herstellers:
Deutschland
Netzwerkfähig:
ja
Preis:
Kostenlose Downloads und Kontakt:
anfordern
anfordern
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:

Das System unterstützt und erleichtert die Disposition des Künstlerischen Betriebsbüros im Schauspiel und Musiktheater.

Im Rahmen der Disposition planen Sie die Produktionen. In der Oper hilft Ihnen hier die Werkeverwaltung, die Informationen wie zum Beispiel die Rollen für die Produktionen vorgibt. Auf Basis Ihrer Produktion können Sie nun die Standardbesetzung, Veröffentlichungsdaten, Standardspielstätten, Verkaufsparameter, Zeitplanung und technische Rahmenparameter vorgeben.
Definieren Sie für die Produktion Vorstellungen und Proben. Auf Wunsch können alle Parameter der Produktion im Termin abgewandelt werden.

Den Überblick über den zeitlichen Ablauf behalten Sie, mittels verschiedener Ansichten. Eigene Ansichten, wie die Jahresplanung, gestatten die Übersicht über eine ganze Saison auf einem Bildschirm. Die Dispositionsansicht ist weitestgehend durch Sie selbst konfigurierbar und zeigt gegebenfalls auch sehr detaillierte Informationen. Eben so, wie Sie es wünschen.

Übersichten wie Probenzeitraumplanung oder Gegenstücklisten unterstützen Sie bei Entscheidungen zur zeitlichen Probenplanung oder bei der schnellen Umplanung von Vorstellungen in Abhängigkeit vom eingesetzten Ensemble. Die Disposition unterstützt Sie auch bei der Einsatzplanung der künstlerischen Gruppen wie Chor, Orchester, Bühnenorchester, Ballett, etc.

Die Besetzungen und die szenischen Dienste können von Ihnen detailliert, inklusive Cover, Absagen, Publikationsinformationen und Bemerkungen geplant werden. Repertoires der Schauspieler, Sänger, Balletsolisten etc. werden automatisch mitgeführt.

Alle Informationen, die Sie in der groben Planung erfasst haben, verfeinern Sie sukzessive bis zur Tagesplanung. Sie müssen die gleiche Informationen nicht zweimal eingeben. Im Laufe der Dispositionsarbeit verfeinern Sie die Vorstellungen und Probeninformationen bis Sie im letzten Schritt einen Tagesprobenplan erhalten.

Jederzeit können Sie die Daten in Berichten wie Produktionspläne, Probenpläne, Adresslisten, Monatspläne, Wochenpläne, Tagespläne, Aufenthalte, Gästebriefe und und und … ausgeben.

Für das Management der Beteiligten steht der Personenpool zur Verfügung. Er liefert Ihnen einen umfassenden Überblick über alle Informationen zu den Ensemblemitglieder, Gästen, Managementagenturen, Lieferanten, Presse und beliebigen anderen Personen. So wird beispielsweise für jeden Künstler automatisch ein Kalender geführt. Wenn Sie es wünschen können Sie dort auch Reisedaten und Aufenthalte organisieren.

Die Disposition wird einfacher:

  • Individuelle Ansichten
  • Verschiedene Planungsvarianten
  • Umfangreiches Kontaktmanagement und Adressverwaltung
  • Aufenthaltsverwaltung mit Gästebriefen
  • Umfangreiche Besetzungslisten
  • Gemeinsame Informationsplattform für alle Beteiligte
  • Umfassendes Berichtswesen
  • Integrierte Schnittstelle zum Personaleinsatz-Manager
  • Logbuch
Zielgruppen:
  • Opern
  • Theater/Mehrspartenhäuser
  • Schauspielhäuser
Weitere Programme des Herstellers:
Systemvoraussetzungen:
Online - basierend:
ASP / SaaS (webbasierte Lösung)
Windows - basierend:
Win 10
Win 8
Win 7
Win Vista
Win XP
Win 9x/ME
Win Server
Unix - basierend:
Unix
Linux
SCO
AIX
HP-UX
Reliant
Sinix
Irix
Solaris
Tru64
OpenBSD
Mobile - basierend:
iOS
Android
Symbian
Blackberry
Win Phone / Mobile
Andere Betriebssysteme - basierend:
MAC OS
DOS
OS/2
Netware
Speicherbedarf
1 GByte RAM, 1 GByte Festplatte
Speicherbedarf
DVD
CD-ROM
Download
Zusätzliche Soft- und Hardwareanforderungen
Die Mindestauflösung des Bildschirms 1024 x 768 empfohlen
Referenzen:
  • Deutsches Schauspielhaus Hamburg
  • Landestheater Detmold
  • Düsseldorfer Schauspielhaus
  • Theater Konstanz
  • Theater Baden-Baden
  • Theater Ingolstadt
  •  ...
Counter