Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > A1 Programmierung > A1.05 EAI, Middleware > Layer2 Cloud Connector für Office 365 und SharePoint
Kompatibel mit
 

Layer2 Cloud Connector für Office 365 und SharePoint

Synchronisiert Unternehmensdaten & Dateien mit Office 365, SharePoint und 100+ weiteren   Version:  6

Anbieter Kontaktdaten:
Hersteller:
Ansprechpartner
Herr Frank Daske
Tel.: 040 / 28 41 12 - 30
Allgemeine Angaben zur Software:
Dialogsprache(n):
Englisch
Dokumentation:
Benutzerhandbuch, Online-Hilfe, Demo-Version, Technische Dokumentation
Schulung:
gegen Entgelt
Hotline:
im Preis enthalten
Installationssupport:
im Preis enthalten
Wartung:
im Preis enthalten
Customizing:
durch Drittanbieter möglich
Erstinstallation:
2012
Anzahl der Installationen:
1000
Sitz des Herstellers:
Deutschland
Netzwerkfähig:
ja
Mandantenfähig:
ja
Preis:
ab 474,81 EUR (399 EUR zzgl. 19% MwSt) Personal Edition (pro Installation
1.184,05 EUR (995 EUR zzgl. 19% MwSt) Professional Edition (pro Installation
Kostenlose Downloads und Kontakt:
Direktlink
Direktlink
Direktlink
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:
1. Produktvideo Layer2 Cloud Connector für Office 365 und SharePoint
Video Produktpräsentation von Layer2 Cloud Connector für Office 365 und SharePoint
1. Produktbild Layer2 Cloud Connector für Office 365 und SharePoint
Diashow von Layer2 Cloud Connector für Office 365 und SharePoint

Der Layer2 Cloud Connector für Microsoft Office 365 und SharePoint hat folgende Leistungsmerkmale und Nutzen:

  • Automatische Synchronisation aktueller Unternehmensdaten durch Verbindung mit echten SharePoint Listen oder Dokumentenbibliotheken (z.B. Kontakte, Termine, Aufgaben, Dokumente) in der Cloud. Keine doppelte Pflege mehr - keine manuelle Übertragung. Alle Vorteile von Office 365 bzw. SharePoint Online - z.B. mobiler Zugriff, natürlich auch mit SharePoint 2010 / 2013 on-premise für Ihre lokalen Daten. 
  • Alle Leistungsmerkmale üblicher SharePoint Listen und Bibliotheken: Alle Features stehen in der Cloud wie gewohnt zur Verfügung, z.B. persönliche Ansichten, Filter, Gruppierungen, Datenblattansicht, mobiler und Offline Zugriff, Lookups, Suche, Export, Tagging und Metadaten, RSS, E-Mail Benachrichtigungen und Workflows bei Änderungen in den remoten Unternehmensdaten. Dies löst viele Probleme, die mit den Business Connectivity Services (BCS) bzw. OneDrive für Microsoft Office 365 noch bestehen.
  • Keine Programmierung erforderlich: Die Einrichtung erfolgt in wenigen Minuten über Assistenten.
  • Keine Installation auf dem SharePoint Server: Weder on-premise noch in der Cloud sind Anpassungen notwendig.
  • Kompatibel mit allen Microsoft SharePoint 2010 / 2013 / 2016 Editionen: on-premise, sandboxed, Provider-hosted, SharePoint Foundation, Office 365 (alle Pläne).
  • Es werden nahezu beliebige Datenquellen unterstützt: ODBC, OLEDB, OData .NET basierte Provider, Dateien (Excel, XML, CSV), MS SQL Server, SQL Azure, Oracle, MySQL, IBM DB2, IBM AS/400, IBM Informix, Notes, SharePoint on-premise, und Cloud-basiert, Dateien im Filesystem, Exchange, Active Directory, RSS Feeds, Dynamics NAV/CRM, Navision, SAP, zahlreiche weitere CRM / ERP / ECM-Systeme. Auch für Cloud-to-Cloud Verbindungen, z.B. XML Web Requests, Azure, MS CRM, salesforce.com, Twitter, Facebook, Google API usw.
  • Unterstützung komplexerer Datenquellen über 3rd party Provider oder API: Web Services, .NET oder Com Objekte ist über Add-Ons möglich. Für häufig verwendete Datenquellen werden Beispieldateien, FAQs und eine API bereitgestellt, die die Verbindungserstellung erleichtern.
  • Bi-direktionale Synchronisation: Rückschreiben von Änderungen in die Datenquelle möglich, wenn vom Treiber unterstützt. Optionen zur Lösung möglicher Replikationskonflikte. Ermöglicht hybride Deployments mit Verwendung der gleichen Daten on-premise und in der Cloud.
  • 100% Microsoft SharePoint 2010 / 2013 kompatibel: Der Connector nutzt die neuen Möglichkeiten des Client Object Models (CSOM API) und Application Models (App).
  • Sichere Übertragung per HTTP / HTTPS (SSL): Kein externer Zugriff auf ihre Unternehmens-Daten von außen notwendig. Keine Änderungen in der Firewall. Es werden keine Daten an Dritte übermittelt.
  • Vereinfachte und stabil verfügbare SharePoint-Architektur: SharePoint Listen und Bibliotheken als "Cache" für externe Daten. Verbindung zur Datenquelle lediglich zum regelmäßigen Datenabgleich. Benutzer arbeiten mit echten SharePoint Listen und Bibliotheken und benötigen keine Lizenzen für die Datenquelle.
  • Höchste Performance: Beim Datenzugriff und auch beim Abgleich größerer Listen (50.000 Elemente < 1 Minute).
  • Automatisierte Verbindungserstellung möglich: Verbindungsdateien im XML Format können kundenspezifisch automatisiert erstellt werden, z.B. bei sehr vielen ähnlichen Verbindungen mit unterschiedlichen SQL Abfragen.
  • Dokumentensynchronisation: Dokumente können zwischen verschiedenen Bibliotheken bzw. mit dem remoten / lokalen Filesystem synchronisiert werden, z.B. SharePoint on-premise und Online. Viele Beschränkungen von OneDrive werden überwunden.
  • Zusätzliche Informationen anhängen: Es können zusätzliche Spalten für weitere Informationen wie Bewertungen, Kommentare, Keywords usw. oder auch Datei-Anhänge in der Cloud gepflegt werden.
  • Unterstützung von Subsets: Es können bei Bedarf nur bestimmte Teilmengen der Daten in die Cloud übertragen werden, z.B. nur Datensätze / Items mit einem entsprechenden Feldwert Cloud=True.
  • Aggregation und Archivierung: Verschiedene Datenquellen können über Views zur Aggregation in einer Liste zusammengeführt werden. Mit der "No Delete" Option bleiben Datensätze, die in den externen Datenquellen gelöscht werden, in SharePoint erhalten - z.B. für die Archivierung oder RSS Newsfeed Aggregation.
  • Kostengünstige Lizenzierung: Server-basierende Lizenzierung pro Installation, keine User CALs. Möglicherweise können Sie durch die lizenzfreien Daten-Zugriffe über die Cloud sogar Lizenzkosten für das jeweils verbundene on-premise System sparen.

Der Connector baut auf den jahrelangen Erfahrungen mit dem international tausendfach installierten Layer2 Business Data List Connector für SharePoint (BDLC) für on-premise SharePoint auf. Zur flexiblen Lizenzierung sind verschiedene Editionen verfügbar.

Zielgruppen:
  • Alle Unternehmen und Organisationen, die Microsoft Office 365 bzw. SharePoint einsetzen bzw. den Einsatz planen.
  • Microsoft Cloud bzw. Portal / Collaboration Partner, die Ihre Wertschöpfung in SharePoint on-premise bzw. Cloud Projekten erhöhen wollen und versuchen, sich von Wettbewerbern durch besondere Leistungsangebote wie SharePoint Integration zu differenzieren.
Weitere Programme des Herstellers:

How to integrate external data with Office 365 using the Layer2 Cloud Connector

1. Produktbild Layer2 Cloud Connector für Office 365 und SharePoint

Layer2 Cloud Connector für Microsoft SharePoint und Office 365

Office 365 Integration leicht gemacht: Der Layer2 Cloud Connector für Microsoft SharePoint und Office 365 bringt ihre Unternehmensdaten in die Microsoft Cloud - einfach, sicher und jederzeit aktuell, abrufbar von überall und mit jedem Gerät. Keine Installation oder Anpassung in SharePoint oder an den Datenquellen erforderlich.

2. Produktbild Layer2 Cloud Connector für Office 365 und SharePoint

Connection Manager

Die Daten-Verbindungen werden im Connection Manager in einer Windows Management Console eingerichtet und verwaltet. Dabei werden u.a. Datenquelle und Datenziel sowie das Feldmapping interaktiv konfiguriert und verifiziert.

3. Produktbild Layer2 Cloud Connector für Office 365 und SharePoint

Datenquelle und Datenziel werden im Connection Manager über wenige Eingaben definiert.

4. Produktbild Layer2 Cloud Connector für Office 365 und SharePoint

Es können nahezu beliebige Datenquellen mit SharePoint Listen und Bibliotheken in der Cloud oder on-premise verbunden werden.

5. Produktbild Layer2 Cloud Connector für Office 365 und SharePoint

Layer2 Cloud Connector für Office 365 und SharePoint - Architektur

Der Cloud Connector läuft als Windows Service im Netzwerk des Unternehmens. Entsprechend Konfiguration greift er über diverse verfügbare Provider (Treiber) auf den internen oder auch externen Datenbestand zu und gleicht diesen via Web Services / CSOM mit SharePoint Listen bzw. Bibliotheken in der Cloud über eine sichere Verbindung ab.

6. Produktbild Layer2 Cloud Connector für Office 365 und SharePoint

Layer2 Cloud Connector für Office 365 und SharePoint - Installation

Die Daten-Verbindungen werden im "Connection Manager" - einer Anwendung innerhalb der Microsoft Windows Management Konsole - hergestellt, ausgeführt und verwaltet.

7. Produktbild Layer2 Cloud Connector für Office 365 und SharePoint

Ausgewählte Layer2 Produktkunden weltweit A-Z

Systemvoraussetzungen:
Online - basierend:
ASP / SaaS (webbasierte Lösung)
Windows - basierend:
Win 10
Win 8
Win 7
Win Vista
Win XP
Win 9x/ME
Win Server
Unix - basierend:
Unix
Linux
SCO
AIX
HP-UX
Reliant
Sinix
Irix
Solaris
Tru64
OpenBSD
Mobile - basierend:
iOS
Android
Symbian
Blackberry
Win Phone / Mobile
Andere Betriebssysteme - basierend:
MAC OS
DOS
OS/2
Netware
Speicherbedarf
DVD
CD-ROM
Download
Flash-Speicher

Das Produkt ist im Fachhandel erhältlich.


Referenzen:

Die Lösung wird weltweit von zahlreichen Organisationen und Unternehmen eingesetzt:

Kunden & Referenzen:
http://www.layer2solutions.com/en/customers/Pages/default.aspx

Implementierungspartner & Reseller:
http://www.layer2solutions.com/en/partners/Pages/default.aspx

Lösungen:
http://www.layer2solutions.com/en/solutions/Pages/default.aspx

Counter