Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > C4 Dienstleistungen > C4.11 Facility Management, Hausverwaltung > LIMAS
mit kostenfreiem Info-Download! Liegenschafts- und Gebäudemanagement mit Vorgangs-/Vertragsbearbeitung und Rechnungswesen

LIMAS

Liegenschafts- und Gebäudemanagement mit Vorgangs-/Vertragsbearbeitung und Rechnungswesen

Beschreibung
 
Technische Details / Preise
 
Referenzen
   
Programmname:  LIMAS   Version:  3.4
Liegenschafts- und Gebäudemanagement mit Vorgangs-/Vertragsbearbeitung und Rechnungswesen
Kostenlose Downloads und Kontakt:
Direktlink
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme

Hersteller: Drexler Hard- und Software e.K.
Ansprechpartner: Herr Michael Bowien Tel.: 0621-6909414   E-Mail-Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:

Integrierte Lösung für das Liegenschafts- und Gebäudemanagement, bestehend aus Adressverwaltung, Objektverwaltung (Flurstücke und Gebäude/Räume), Vorgangs-/Vertragsbearbeitung und Rechnungswesen mit Flächenbezug. Auswertungsmodul, automatisierte Nebenkostenabrechnung, automatisierte Anpassung indexgebundener Entgelte. TGA, Instandhaltung, Energiecontrolling. Schnittstellen zu Office-Produkten, GIS-Systemen, SAP und kameralistischen Finanzsystemen. Lauffähig mit SQL-Server, DB2 oder ORACLE.

Im Einzelnen:

Mit LIMAS steht Ihnen ein Produkt zur Verfügung, das durch über 10-jährige Erfahrung optimal auf die Anforderungen der Praxis ausgerichtet ist. Unsere Philosophie ist es, engen Kontakt zum Kunden zu halten und das Produkt permanent weiter zu optimieren.

Allgemeine Merkmale:

  • sofort (am Tag der Installation) einsatzbereit
  • klare System-Gliederung
  • übersichtliche Maskengestaltung
  • zahlreiche Vorbelegungen
  • redundanzfreie Datenhaltung in relationaler Datenbank
  • individuelle Zusammenstellung von Perspektiven 

Basisdaten System

  • Mandantenfähigkeit
  • Schnittstellenparameter (GIS, SAP usw.)
  • anwender-individuelle Plausibilitäten

Basisdaten Stellen und Benutzer

  • Stellen und (ggfls.) Mandanten
  • Sachbearbeiter / Benutzer / Zuständigkeitsbereiche
  • Zugriffsrechte
  • Wiedervorlagekategorien.

Basisdaten Adressverwaltung

  • Telekommunikations-Anschlussarten
  • Nationalitäten
  • Bankleitzahlverzeichnis für Bankverbindungen
  • freie Felder
  • Zuständigkeitstypen

Basisdaten Bestandsverwaltung

  • Grundbuchbezirke
  • Gemeinden
  • Gemarkungen
  • Straßenschlüssel
  • freie Eigenschaften für Flurstücke, Gebäude, Nutzungseinheiten
  • Anlagekategorien und Anlagetypen (für TGA)
  • Prüf- und Wartungsvorschriften (für TGA)
  • Wetterstationen (für GTZ / Energiecontrolling)
  • langjährige Gradtagszahlen (für Energiecontrolling)

Basisdaten Rechnungswesen

  • Sachkonten (freier Kontenrahmen)
  • Buchungsschlüssel
  • Buchungsberechtigungen (rechnerische Zuständigkeitsbereiche)
  • Haushaltsstellen
  • Kostenstellen
  • Kostenträger
  • Projekte
  • Budgets

Basisdaten Vorgangsbearbeitung

  • Checklisten
  • Ereignistypen
  • freie Vorgangsmerkmale
  • Musterdokumente
  • Rollenarten
  • Gewerke
  • Standard-Beteiligte (Favoriten)

Adressverwaltung

  • einheitliche Adressverwaltung mit Anschrift, Telekommunikationsdaten, Bankverbindungen und Konten sowie freien Eigenschaften
  • Einordnung einer Person in beliebige Gruppen
  • Käufer / Verkäufer / Notare
  • Erbbaugeber / Erbbaunehmer
  • Vermieter / Mieter
  • Verpächter / Pächter
  • Energielieferanten, Wartungsfirmen, Handwerker
  • Gutachter, Sachverständige
  • usw.

Bestandsverwaltung

  • Flurstücke mit Nutzungsabschnitten, Grundbuch (alle Abteilungen), Werten, freien Eigenschaften
  • Gebäude nach Gebäudearten, mit Flächen nach DIN
  • Nutzungseinheiten / Räume mit frei definierbaren Nutzungen und Flächenmaßen
  • Raumbuch mit Wand-, Boden-, Decken-Belägen, Heizung, Türen, Fenster und sonstige Ausstattung
  • TGA
  • Schnittstelle zu Geoinformationssystemen

Vorgangs-/Vertragsbearbeitung

  • weitestgehend analoge Anwenderdialoge für alle Vorgangsarten
  • Textschnittstelle zur Erzeugung von vorgangsbezogenen Dokumenten wie Vertragsentwürfen u.ä.
  • Wiedervorlagesystem
  • Grundstücksverkehr einschließlich Abwicklung von Teilflächengeschäften
  • Veränderungsnachweise (Flurstücksfortführungen)
  • Bestellung und Verwaltung von Erbbaurechten einschließlich Gleitklausel
  • An- und Vermietung
  • Mehrwertsteueroption
  • An- und Verpachtung
  • Bestellung von Dienstbarkeiten
  • Liefer- und Leistungsverträge aller Art
    • Energiebezugsverträge
    • Wartungsverträge (Rahmenverträge)
    • Wartungs- bzw. Prüfaufträge (Einzelaufträge)
    • Versicherungsverträge
    • ...
  • 'Gleitklauselcheck' für die automatische Prüfung und Anpassung indexgebundener Entgelte

Rechnungswesen

  • Automatische Sollstellung wiederkehrender Entgelte (Mieten, Pachten, Erbbauzinsen, Wartungsentgelte, Energiekostenabschläge usw.) aus den aktuellen Vorgängen
  • Dialogbuchung
  • Offene Posten-Bearbeitung
  • Zahlungsvorschlagsliste
  • Überweisungs-Diskette (PC-Dataclearing)
  • Nebenkostenabrechnung (Probeabrechnung, endgültige Abrechnung)
  • falls das System als Nebenbuchhaltung benutzt wird: Schnittstelle zu SAP, anderen Fibu-Systemen oder kameralistischen Finanzwesen

TGA (technische Gebäudeausrüstung)

  • Anlagenverwaltung
  • beliebige Unteranlagen (Komponenten) möglich
  • Wiederkehrende Wartungen / Prüfungen
  • Wartungsverträge 
  • Anlagenverzeichnis
  • Wartungs- und Prüf-Dokumentation (-historie)

Instandhaltung

  • freie Definition der Bauteile
  • Zustandsbeurteilung
  • Baumaßnahmenplanung und -historie

Energiecontrolling

  • beliebige Verbrauchsmedien 
  • Zählerverwaltung (Standard- und Rückwärtszähler)
  • gebäudeübergreifende Medien-Bezugsflächen
  • Zählerstandserfassung
  • absolute und witterungsbereinigte Verbrauchsauswertungen
  • Vielzahl von Auswertungen über die Zeit / nach Gebäude-Nutzung

Modul ANBU (Anlagenbuchhaltung)

  • Anlagegüter und Anlagekonten je Gebäude / Flurstücke oder Nutzungseinheit / Flurstücksabschnitt
  • frei zuzuordnende Sammelkonten / Anlageklassen
  • AfA 

Auswertungsmodul

  • Adressen für Serienbriefe
  • Bestandsauswertungen (Flurstücke und Gebäude) nach zahlreichen anwender-steuerbaren Kriterien
  • Vorgangsauswertungen
  • diverse Buchungsauswertungen (nach frei wählbaren Zeiträumen, auch über mehrere Jahre)
  • alle Auswertungen nach EXCEL oder PDF exportierbar
  • XML-Reports
    Neben den vorgegebenen Standard-Auswertungen gibt es die Möglichkeit, selbst XML-Reports zu erstellen und über einfache Texteinträge in eine Konfigurationsdatei in das Programm-Menü einzubinden.
  • offene Schnittstelle für Auswertungen mit Fremd-Werkzeugen (z.B. ACCCES, Crystal Reports usw.)
Zielgruppen:
  • Kommunen (Liegenschafts- und Bauämter)
  • kirchliche Einrichtungen
  • private Immobilienverwalter
Counter