Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > B3 Verwaltung > B3.22 ERP > max!ERP - Warenwirtschaftssystem
mit kostenfreiem Info-Download! Softwarefamilie „max!ERP“ für Groß- und Einzelhändler

max!ERP - Warenwirtschaftssystem

Softwarefamilie „max!ERP“ für Groß- und Einzelhändler

Beschreibung
 
Technische Details / Preise
 
Referenzen
   
Programmname:  max!ERP - Warenwirtschaftssystem   Version:  10
Softwarefamilie „max!ERP“ für Groß- und Einzelhändler
Kostenlose Downloads und Kontakt:
Direktlink
Direktlink
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme

Hersteller: bitmoves GmbH
Ansprechpartner: Herr Ralph Witt Tel.: 07467/9440   E-Mail-Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:

max!ERP ist ursprünglich für stationäre Fachhändler entwickelt worden, die sowohl ein hohes Auftragsvolumen mit Artikeln wie zB. Büromaterial oder Baumaterialien in der Strecke und im Barverkauf  abwickeln. Seit der ersten Installation im Jahr 1985 hat sich das System ständig den wachsenden Anforderungen seiner Anwender und deren Kunden angepasst.  Neben der Integration von Objektaufträgen (z.B. Büromöbel) oder dem Verkauf von Maschinen (zB. Kopiergeräten) wurde das System um eine Verwaltung und Abrechnung von Serviceverträgen und Wartungs- und Reparaturaufträgen erweitert. 

Aktuell umfasst max!ERP 

  • die direkte Integration von Internetshops B2C, B2B mit eProcurement-Funktionen (alle Daten werden aus dem ERP-System den I-Shops zur Verfügung gestellt)
  • ein  CRM-Modul mit direktem Zugriff auf die Daten der Warenwirtschaft
  • Kommunikations-Schnittstellen zu Herstellern und Kunden, so dass die gesamte Prozesskette elektronisch abgebildet werden kann
  • MOBILE-Apps zur Unterstützung von Technikern und Vertriebsmitarbeitern im Außendienst, für Lagerverwaltung und Inventur
  • Verschiedene Spezialanwendungen für Provisionsabrechnung, Logistik, Finanzbuchhaltung, Management-Information-System
Zielgruppen:

max! ist eine branchenübergreifende Lösung. Das System wird durch Module und Programmerweiterungen den jeweiligen Anforderungen des einzelnen Unternehmens angepasst.

Beispiele:

  • PBS-Branche
  • Büro Systemhäuser
  • Fertigungsindustrie
  • Einzelhandel
Counter