Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > C4 Dienstleistungen > C4.05 Bankensoftware > move)bank - ERP Software für Banken (Microsoft Dynamics™ NAV)
Informative Grafiken zu move)bank - ERP Software für Banken (Microsoft Dynamics™ NAV) (move)bank ist eine auf den Bankensektor zugeschnittene ERP-Software)

move)bank - ERP Software für Banken (Microsoft Dynamics™ NAV)

move)bank ist eine auf den Bankensektor zugeschnittene ERP-Software

Beschreibung
 
Screenshots
 
Technische Details / Preise
 
Referenzen
 
News / Presse
   
Programmname:  move)bank - ERP Software für Banken (Microsoft Dynamics™ NAV)
move)bank ist eine auf den Bankensektor zugeschnittene ERP-Software
Diese Lösung basiert auf der StandardsoftwareMicrosoft Dynamics

Kostenlose Downloads und Kontakt:
Direktlink
anfordern
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme

Hersteller: ags andreas gruber software gmbh
Ansprechpartner: Frau Julia West Tel.: 0201/841520   E-Mail-Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:
1. Produktbild move)bank - ERP-Software für Banken
Diashow von move)bank - ERP Software für Banken (Microsoft Dynamics™ NAV)

Die ERP-Software move)bank ist eine Bankensoftware für Sparkassen, Volks- und Genossenschaftsbanken, Privatbanken und Investmentgesellschaften auf Basis von Microsoft Dynamics™ NAV.

ags hat mit move)bank eine ERP-Lösung für Banken und Sparkassen entwickelt, die branchentypische Prozesse berücksichtigt, flexibel erweiterbar ist und sich problemlos in die vorhandene IT-Umgebung integrieren lässt. Das auf Microsoft Dynamics™ NAV basierende System bietet den gesamten Funktionsumfang der Business-Software, die verschiedenen Module wurden speziell auf die Erfordernisse von Banken zugeschnitten. Die Module der Bankensoftware move)bank unterteilen sich in die Bereiche Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung, Kostenrechnung, Budgetierung, Materialwirtschaft und Vertragsmanagement. Somit vereint move)bank in einer Software die Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics™ NAV, die weltweit über 100.000 Unternehmen nutzen und mit der täglich 2 Mio. Anwender arbeiten, mit einer auf Banken fokussierten Software.
Dabei liegt es ganz bei Ihnen, welche Module zum Einsatz kommen sollen: Jedes Modul für sich kann seine Funktion innerhalb einer bestehenden IT-Landschaft einnehmen und bei veränderten Voraussetzungen beliebig ergänzt werden. Somit kann im Kerngeschäft, wie auch im Office-Bereich, schnell auf neue Konstellationen oder Anforderungen reagiert werden, ohne die Handlungsfähigkeit einzuschränken - gerade in Ihrem schnelllebigen Sektor ein wichtiger Faktor.

Rollenbasierte Arbeitsoberfläche: passt zur Organisationsstruktur einer Bank und steigert die Produktivität

Durch eine rollenbasierte Arbeitsoberfläche erhält der Benutzer ein maßgeschneidertes und strukturiertes Anwendungsfenster mit einer Übersicht seiner anstehenden Aufgaben. Sie verbirgt nicht benötigte Funktionen und stellt jene Aufgaben und Informationen in den Vordergrund, welche wirklich für die Arbeit wichtig sind. Durch die einfache und intuitive Bedienung kann sich der Mitarbeiter besser auf die wesentlichen Aktivitäten konzentrieren und sein eigenes Zeitmanagement optimal gestalten. Durch die Fokussierung auf die wesentlichen Daten und Prozesse werden nicht nur Aufgaben vereinfacht und Geschäftsprozesse beschleunigt, vielmehr werden Effizienz und Produktivität gesteigert.

Überblick der Leistungsfähigkeit von move)bank ERP-Software für Banken:

Allgemeines

  • Modularer Aufbau mit den Bereichen Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung, Kostenrechnung, Budgetierung, Materialwirtschaft und Vertragsmanagement
  • Basis: Microsoft Dynamics™ NAV
  • Microsoft-zertifizierte Branchenlösung
  • Rollenbasierte Oberfläche
  • Microsoft Office Integration

Sicherheit

  • Vier-Augen-Prüfung
  • Kennwortgeschütztes, benutzergruppenbasiertes Berechtigungskonzept
  • Änderungsprotokollierung
  • Genehmigungsprüfungen

Finanzbuchhaltung

  • Mehrmandantenfähigkeit
  • Konsolidierung
  • Integration vor- und nachgelagerter Buchungssysteme
  • Umsatzsteueroption

Zahlungsverkehr

  • SEPA und DTAUS
  • Schnittstellen zu Host-Systemen
  • Individuelle Satzbeschreibungen

Anlagenbuchhaltung

  • Unterschiedliche Abschreibungsmethoden
  • Individuelle Abschreibungsmethoden
  • Massenverarbeitungen
  • Einteilung der Anlagen nach Sachgruppen und Anlagenstandorten
  • Barcodegestützte Inventur

Kreditorenbuchhaltung

  • Verwaltung offener Posten
  • Belegworkflow
  • Budgetprüfung
  • Grenzbetragsprüfung

Kostenrechnung

  • Verwaltung offener Posten
  • Belegworkflow
  • Budgetprüfung
  • Grenzbetragsprüfung

Kostenrechnung

  • Verteilungsschlüssel für die Kostenrechnung
  • Kostenstellen- und Kostenträgerplan
  • Budgetierung nach verschiedenen Dimensionen: Sachkonten, Kostenträgern und weitere frei festzulegende Dimensionen

Marketing

  • Kontaktdaten- und Adressverwaltung
  • Aktivitäten und Kampagnen
  • Zielgruppenanalysen

Materialverwaltung

  • Filiallager
  • Zentrale Disposition
  • Zentrale Bestandsverwaltung
  • Werbeartikel
  • Bestellvorschläge
  • Inventur

Vertragsverwaltung

  • Verwaltung unterschiedlicher Vertragstypen
  • Archivierung der Verträge
  • Generierung automatischer Warnungen und Erinnerungen, z.B. Hinweise auf Kündigungsfristen

Vorteile beim Einsatz von move)bank auf einen Blick:

  • Einfache und intuitive Bedienung der Anwenderoberfläche durch den Benutzer
  • Kennwortgeschütztes, benutzergruppenbasiertes Berechtigungskonzept
  • Alle move)bank - Module sind in einem ERP-System integriert
  • Steigerung der Effizienz und Produktivität durch die rollenbasierte Arbeitsoberfläche
  • Betrags- und belegabhängige Vier-Augen-Prüfungen
  • Integration und Nutzung der ERP-Software Microsoft Dynmaics™ NAV
Zielgruppen:

Die Branchensoftware move)bank ist für die speziellen ERP-Anforderungen von Sparkassen, Volks- und Genossenschaftsbanken, Privatbanken und Investmentgesellschaften entwickelt worden.

Weitere Programme des Herstellers:
Counter