Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > B3 Verwaltung > B3.19 Projektmanagement > Multiprojekt - Ressourcenmanagement (MRM)
Kompatibel mit
  

Multiprojekt - Ressourcenmanagement (MRM)

Planung, Verwaltung, Überblick und Steuerung von Projekten und erforderlichen Ressourcen   Version:  1.0

Anbieter Kontaktdaten:
Hersteller:
Ansprechpartner
Herr Raffaele Antonucci
Tel.: +49 941 26027-121
Allgemeine Angaben zur Software:
Dialogsprache(n):
Deutsch, Englisch
Dokumentation:
Benutzerhandbuch, Demo-Version, Technische Dokumentation
Schulung:
gegen Entgelt
Hotline:
gegen Entgelt
Wartung:
gegen Entgelt
Customizing:
gegen Entgelt möglich
Erstinstallation:
2015
Sitz des Herstellers:
Deutschland
Netzwerkfähig:
ja
Mandantenfähig:
ja
Preis:
auf Anfrage (Vollversion)
Software wurde empfohlen bei folgenden Projekten:

Projekt- und Ressourcenplanung für die Marketingabteilung eines IT-Dienstleistungsunternehmens gesucht

Projekt- und Ressourcenplanung für die Marketingabteilung eines IT-Dienstleistungsunternehmens gesucht

Wir sind eine IT-Dienstleistungs-Gruppe und suchen für unsere Marketingabteilung eine Software ... mehr

Kostenlose Downloads und Kontakt:
anfordern
PDF-Download
anfordern
vom Anbieter
anfordern
Programmbeschreibung:
1. Produktbild Multiprojekt - Ressourcenmanagement (MRM)
Diashow von Multiprojekt - Ressourcenmanagement (MRM)

Nutzen:

  • Projekte verwalten: Anlage neuer oder Aktualisierung bestehender Projekte, um Kundenaufträge zu erfassen oder auf Änderungen schnell reagieren zu können.
  • Projektauslastung optimieren: Minimierung von Engpässen und Leerlaufzeiten, um einen reibungslosen Projektablauf zu gewährleisten.
  • Ressourcen verwalten: Verwaltung verschiedener Ressourcen und Ressourcenkategorien innerhalb des Unternehmens, um einen Überblick über die Ressourcen und deren Eigenschaften/Fähigkeiten zu erhalten.
  • Ressourcenausfälle verwalten: Eintragung von Ausfällen der verschiedenen Ressourcen aufgrund von Wartungsintervallen, Schulungen etc.
  • Projektcontrolling durchführen: Soll-Ist-Vergleiche erstellen, um frühzeitig Abweichungen auf Projektebene oder auch innerhalb von Projekten zu erkennen.

Vorteile:

  • Schnelle und zuverlässige Qualifizierung von Projekten und Aufträgen
  •  Vorplanung der möglichen Auftragsentwicklung
  •  Priorisierung der Projekte/Aufträge
  • Flexible Auslastung von Überkapazitäten durch Sprinteraufträge
  • Aussagekräftige Soll-/Ist-Vergleiche
  • Übersichtliche GANTT Diagramme (Kritischer Pfad)
  • Reduzierung der Durchlaufzeiten
  • Optimierung des Ressourceneinsatzes (Personal, Maschinen)
Zielgruppen:

Vor allem mittelständische und große, projektorientierte Unternehmen und Unternehmensbereiche, die viele Projekte abwickeln müssen:

  • Produktentwicklung (F&E), Innovationsmanagement
  • IT
  • Marketing und Vertrieb
  • Controlling
  • Qualitätsmanagement
Kunden fragten:
Ist eine Zeiterfassung bzw. Projektzeiterfassung möglich?
Ja, IST-Zeiten können erfasst werden. Ebenso sind natürlich Planzeiten ersichtlich.
Enthält die Software eine Ressourcenplanung?
Ja, es können beliebig viele Ressourcen(& -kategorien) angelegt und geplant werden.
Eignet sich Ihre Software zur Projektplanung für die Marketingabteilung eines IT-Dienstleisters?
Ja, die Software ist grundsätzlich branchenunabhängig einsetzbar.
Sind Controlling-Funktionen enthalten?
Ja, verschiedene Auswertungsmöglichkeiten sind über die Oberfläche abrufbar. Weitere spezielle Auswertungen können z.B. in Form eines Excel Exports definiert und kundenspezifisch umgesetzt werden.
Welche Customizing-Optionen bieten Sie im Zusammenhang mit der Software an?
Es können Ressourcen/-kategorien, Projektabläufe (beliebige Stage/Gate Prozesse), Projektinhalte (Formulare etc.), Bewertungskriterien sowie Rollen und Rechte beliebig durch Customizing auf die Wünsche des Kunden angepasst werden (auch ohne XWS Support). Zusätzliche Anforderungen können auf Wunsch über Zusatzprogrammierung beauftragt werden.
Wie ist die Sicherung der Daten organisiert bzw. inwieweit wird die Datensicherung unterstützt?
Eine regelmäßige Datensicherung (DB-Backup) wird in der Regel von der IT durchgeführt, alle Daten sind in einer SQL Datenbank gespeichert.
Wie wird die Software aktualisiert?
Eine Aktualisierung findet ca. 1-2mal pro Jahr mit Updates statt, teils mit allgemeinen Erweiterungen, Kundenwünschen oder Programmanpassungen um das Programm aktuell zu halten. Diese werden zentral von der IT eingespielt und sind in der Regel Bestandteil des Wartungsvertrages. Da es sich um eine Webapplikation handelt, muss der Anwender nichts für das Update tun.
Welche Im- und Export-Schnittstellen gibt es?
Einige unserer Tools besitzen als Importschnittstelle z.B. einen Excelimport. Aktuell ist dies beim Ressourcenmanagement (noch) nicht der Fall. Ein Export ist beliebig möglich. Aktuell haben wir Varianten mit Excel, PDF und Powerpoint in unserer Softwarefamilie.
Welche Softwaredokumentationen bzw. Schulungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung (Handbuch, Forum, Online-Hilfe, FAQ, Support, ..)?
Für unsere Tools bieten wir standardmäßig Handbücher und Support für den Application Owner an. Für das MRM steht derzeit noch kein Handbuch zur Verfügung. Schulungen sind für Anwender und Administratoren möglich. Weiteres auf Anfrage.
Weitere Programme des Herstellers:

Was ist die Firmenphilosophie der XWS Cross Wide Solutions GmbH?

Wir fangen da an, wo andere aufhören. Querdenken und übergreifende Lösungen realisieren.

Was sind die Geschäftsfelder und Kernkompetenzen Ihres Unternehmens?

SW-Applikationsentwicklung, v.a. Webapplikationen.

Engineering - Embedded SW- und HW Entwicklung, Automatisierung.

Services und Consulting, z.B. Application Management Services, aber auch Datenschutz und Qualitätsmanagement!

Wie sieht die Zusammenarbeit mit anderen Firmen oder Verbänden aus, von denen Ihre Kunden profitieren können?

Wir sind Mitglied im Software Ring; Zusammenarbeit mit Hochschulen (neuester wissenschaftlicher Stand), Unternehmen für Data Security.

Worin liegen die besonderen Vorteile der Lösung “Multiprojekt - Ressourcenmanagement (MRM)”?

Vernetzung mit unseren anderen Modulen im Bereich Innovations-, Projekt- und Portfoliomanagement.

Ganzheitliche Lösung, alles aus einer Hand, keine zusätzlichen Schnittstellen nötig.

Projekte sind hinsichtlich Prozessablauf, Projektinhalt, Ressourcenarten, Projektbewertung und KPIs völlig frei konfigurierbar.

Neueste Technologien zur Gewährleistung der Datensicherheit.

Durch welche Funktionen kann der Ressourceneinsatz optimal unterstützt werden?

Anpassung des Systems an die Gegebenheiten beim Kunden (frei Wahl von Ressourcenkategorien und Attributen).

Sehr schnelle Übersicht über freie, vorhandene und ausgelastete Ressourcen.

Optimierung von Durchlaufzeiten und Engpässen durch Analysen.

Wie können Projektdurchlaufzeiten mit Hilfe Ihrer Lösung reduziert werden?

Erkennen von bottle necks durch Auslastungsgrafiken.

Schneller Überblick über alle Projekte und alle Ressourcen incl. diverser Auswertungen.

Reports mit Auswertungen bezüglich z.B. Lessons Learned aus Projekten.

Wie wichtig sind mobile Technologien derzeitig bzw. zukünftig für Ihre Softwaresysteme?

Aktuell liegt der Fokus auf Business Applikationen die über den Browser / Laptop aufgerufen werden.

Über ein mobiles Interface in einem Pilotprojekt wird aktuell mit Kunden diskutiert.

Inwieweit unterstützen Sie Ihre Kunden bei der Datenerfassung und Datenpflege, um eine schnelle und nahtlose Einführung und den erfolgreichen Einsatz Ihrer Lösung zu gewährleisten?

Zunächst einmal sind Benutzerführung und Oberflächen so gestaltet, dass ein einfaches Bedienen möglich ist.

Des Weiteren unterstützen wir mit Handbüchern, Schulungen oder Onlinemeetings.

Bei großen Datenmengen realisieren wir auch Schnittstellen für den (Erst-)Datenimport.

Wie beurteilen Sie die zukünftige Entwicklung von Softwarelösungen im Bereich Projekt- und Ressourcenmanagement?

Immer weiter, immer weiter! Projekte gibt es immer und die Bedienung, Übersicht und Auswertbarkeit kann ständig verbessert werden um uns die tägliche Arbeit zu erleichtern und "schlechte" Projektverläufe zu vermeiden.

Können Sie uns schon einen Ausblick für zukünftige Funktionen und Erweiterungen geben?

Weitere Optimierungsszenarien für Projektlaufzeiten und Ressourcenauslastung werden im Augenblick im direkten Austausch mit Kunden und Hochschulen diskutiert, analysiert und umgesetzt.

Systemvoraussetzungen:
Online - basierend:
ASP / SaaS (webbasierte Lösung)
Windows - basierend:
Win 10
Win 8
Win 7
Win Vista
Win XP
Win 9x/ME
Win Server
Unix - basierend:
Unix
Linux
SCO
AIX
HP-UX
Reliant
Sinix
Irix
Solaris
Tru64
OpenBSD
Mobile - basierend:
iOS
Android
Symbian
Blackberry
Win Phone / Mobile
Andere Betriebssysteme - basierend:
MAC OS
DOS
OS/2
Netware
Speicherbedarf
DVD
CD-ROM
Download
Flash-Speicher
Zusätzliche Soft- und Hardwareanforderungen
SQL Server ab 2005, IIS Webserver, .NET Framework ab Version 3.5, Browser IE ab 7.0 bzw. vergleichbarer Browser, Bildschirmauflösung ab 1280x1024,
Counter