Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > B3 Verwaltung > B3.19 Projektmanagement > Panflow - Workflow-Management System

Panflow - Workflow-Management System

Intelligenter Workflow, effiziente Resultate; Panflow - Workflowmanagement

Beschreibung
 
Screenshots
 
Technische Details / Preise
 
Referenzen
 
News / Presse
   
Programmname:  Panflow - Workflow-Management System   Version:  7.
Intelligenter Workflow, effiziente Resultate; Panflow - Workflowmanagement
Kostenlose Downloads und Kontakt:
Direktlink
Direktlink
PDF-Download
anfordern
vom Anbieter
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme

Hersteller: Panvision GmbH
Ansprechpartner: Herr Hermann Lüpken Tel.: 0201/6155-100   E-Mail-Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:
Diashow Panflow - Workflow-Management System
Diashow Panflow - Workflow-Management System


Workflow-Management mit PANFLOW

Intelligenter Workflow, effiziente Resultate

In modernen Unternehmen und Verwaltungen ist es heute keine Frage mehr, ob die Geschäftsprozesse durch einen IT-gestützten Workflow gesteuert werden, sondern die Frage lautet vielmehr: Womit? Die Antwort: Mit PANFLOW von PANVISION
Das innovative Softwarekonzept von PANFLOW vereint mehrere Vorteile in sich. Es ist einfach und intuitiv zu bedienen. Es ist auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse anpassbar und sorgt mit seinen intelligenten Funktionen für einen reibungslosen und automatisierten Ablauf von Geschäftsprozessen. Es ist auf verschiedene Unternehmensgrößen skalierbar. Und dank der Erweiterungs- und Integrationsmöglichkeiten bietet PANFLOW ein hohes Maß an Zukunftssicherheit. Mit seinen visuellen Editoren wird Workflowmanagement und Business Process Management (BPM) zu einen Genuss!

In jedem Unternehmen steckt Optimierungspotenzial - das Workflow- Management System PANFLOW aktiviert es

PANFLOW steigert die Effizienz von Geschäftsprozessen spürbar. Unnötige Mehrarbeiten, beispielsweise durch doppelte Datenerfassung oder durch zeitraubende Rückfragen, werden vermieden. Das Resultat: Die Bearbeitungszeiten verkürzen sich, die Kosten sinken, die Qualität und die Ergebnisse von Verwaltungsprozessen werden optimiert. Dadurch werden letztlich auch die Mitarbeitermotivation und die Kundenzufriedenheit erhöht.

PANVISION hat mit PANFLOW ein Softwaresystem entwickelt, das in jeder Hinsicht durch seine Transparenz überzeugt. PANFLOW beantwortet die Frage: Wer soll was zu welchem Zeitpunkt und in welcher Form bearbeiten? Dazu wird der entsprechende Workflow definiert und im Computernetzwerk den Mitarbeitern zur Verfügung gestellt.

Das PANFLOW-Prinzip

Im Handumdrehen Prozesse digitalisiert:

  • PANFLOW ist 100 % browserbasiert und benötigt keine langwierige Installation.
  • Erstellen Sie auch komplexe Workflows ohne Programmierkenntnisse einfach per Drag & Drop.
  • Ein Prozess in PANFLOW besteht aus zwei zentralen Teilen: 
    Das Formular sammelt Informationen innerhalb der Prozesskette ein, während der Workflow den Lauf des Prozesses durch die Organisationseinheiten steuert.
Zielgruppen:

Mittelständische und große Unternehmen, die ihre Prozesse digitalisieren und somit eine Kostenersparnis und eine Effizienzsteigerung erreichen wollen.

Weitere Programme des Herstellers:

Welches sind die Geschäftsfelder und Kernkompetenzen Ihres Unternehmens?

„Das Geschäft von Panvision konzentriert sich auf zwei Bereiche. Zum einen ist dies die digitale Abbildung und Unterstützung von Geschäftsprozessen mit Hilfe der eigenen Workflow Management Software PANFLOW sowie maßgeschneiderten Individualwerken. Hierzu entwickelt Panvision entsprechende prozessorientierte Plattformen (Inter-, Intra-, Extranet) und sorgt für eine reibungslose Integration der erstellten Lösungen in die Systemlandschaft des Kunden. Zum anderen bietet Panvision eine eigene Produktlinie im Bereich Content Management (PANSITE, PANBASE, PAN.AD), die die Verwaltung und Nutzung digitaler Inhalte vereinfacht. Besondere und zusätzliche Anforderungen werden durch maßgeschneiderte Individualentwicklungen umgesetzt. Ein weiteres Geschäftsfeld, das sich fest in unserem Leistungsangebot etabliert hat und stetig wächst, ist die Entwicklung (nativer) Apps für und gemeinsam mit unseren Kunden.

Welche Rolle spielen mobile Technologien und Responsive Design bei der derzeitigen bzw. zukünftigen Softwareentwicklung?

Smartphones und Tablets sind sowohl aus dem Privat- als auch aus dem Business-Bereich nicht mehr wegzudenken und stellen als Endgeräte ganz eigene Anforderungen an moderne Internet- und Intranet-Seiten. Diese müssen schnell und effizient auf die unterschiedlichen Begebenheiten reagieren können, weshalb man bei ihrer Entwicklung um den Begriff „Responsive Webdesign“ nicht mehr herumkommt. Die mit unseren Produkten erzeugten Anwendungen können derart entwickelt werden, dass sie von mobilen Geräten aus bedienbar sind. Aber auch der Ruf nach individuell programmierten, nativen Apps wird stetig größer. Durch unsere umfangreiche Erfahrung in der App-Entwicklung können wir für nahezu jede kreative Idee die passende Lösung anbieten und entwickeln zusammen mit unseren Kunden hochwertige Apps für alle gängigen mobilen Betriebssysteme.

Welche Rolle spielt die Zusammenarbeit mit Anwendern und welche Bedeutung hat sie für die Softwarequaliät?

Die Zusammenarbeit mit den Anwendern ist für ein optimales Ergebnis von großer Bedeutung, denn nur die Anwender selbst kennen die genauen Anforderungen an die Software und die Gegebenheiten in ihrem Unternehmen. Über die Intensität der Zusammenarbeit entscheiden der Kunde und die Komplexität des Projekts.

Welche Support-Möglichkeiten bieten Sie Ihren Kunden?

Der Support ist in seinem Umfang und seinen Möglichkeiten abhängig vom Produkt oder der Dienstleistung, die der Kunde erworben hat. Die Nutzung einer kostenlosen Support-Hotline, ein Anwendungshandbuch sowie eine Software-Insurance, in der der freie Bezug aller Hotfixes, Updates und Upgrades enthalten ist, gehören für uns zum Standard. Darüber hinaus können weitere Leistungen in Anspruch genommen werden.

Welche Vorteile bietet PANFLOW als Workflow System?

PANFLOW steigert die Effizienz von Geschäftsprozessen, indem es unnötige Mehrarbeiten, beispielsweise durch doppelte Datenerfassung oder zeitraubende Rückfragen, vermeidet. Die Bearbeitungszeiten verkürzen sich deutlich, Kosten sinken und die Qualität von Verwaltungsprozessen wird gesteigert. Dies erhöht letztlich auch die Mitarbeitermotivation und die Kundenzufriedenheit. PANFLOW ist zudem 100 Prozent browserbasiert und benötigt keine langwierige Installation.

Aus welchen Komponenten setzt sich ein Prozess in PANFLOW zusammen?

Ein Prozess in PANFLOW setzt sich aus zwei Komponenten zusammen, die eng miteinander verknüpft sind: Das Formular sammelt Informationen ein, die für den Prozess von Bedeutung sind, während der Workflow den Lauf des Prozesses durch die verschiedenen Organisationseinheiten steuert. Im grafischen Workflow-Designer können diese Prozessabläufe mit Hilfe vordefinierter Elemente einfach per Drag & Drop modelliert und visualisiert werden. Durch festgelegte Regeln verändert sich der Prozessverlauf automatisch, sobald entsprechende Eingaben registriert werden. Ist für den Verlauf eines Prozesses die Reaktion einer verantwortlichen Person erforderlich, wird diese automatisch darüber informiert. Um möglichst nahe am Look & Feel der gewohnten Unternehmensformulare zu bleiben und gleichzeitig die Vorgaben des Corporate Design einzuhalten, können Formulare im Formulardesigner individuell gestaltet werden. Hierzu ist es möglich, Textzeilen, Auswahllisten, Checkboxen oder Radiobuttons nach Belieben per Drag & Drop anzuordnen. Neben der manuellen Eingabe ermöglichen standardisierte Schnittstellen das Befüllen einzelner Felder mit bis zu zehn externen Datenquellen. Die Sichtbarkeit jedes einzelnen Elements bzw. Formularbereichs kann individuell angepasst werden und rollen- oder situationsabhängig völlig verschieden sein. Umfangreiche Formulare können so durch das Ausblenden nicht benötigter Felder übersichtlicher und benutzerfreundlicher gestaltet werden.

Wie hilft PANFLOW dem Nutzer dabei, den Überblick zu behalten?

Im Statusmonitor können alle Vorgänge in Echtzeit eingesehen werden. Der Nutzer kann dabei selbst entscheiden, ob er einen Überblick über alle laufenden Vorgänge erhält, oder ihm Details einzelner Prozesse angezeigt werden. Darüber hinaus helfen vielfältige Such- und Filtermöglichkeiten dabei, den Überblick zu behalten. Die Dauer jedes einzelnen Schritts in der Prozesskette kann durch die Vorgabe von Reaktionszeiten gezielt gesteuert werden. Darauf basierend können Eskalationsszenarien konfiguriert werden, die auf potenzielle Schwierigkeiten im Prozessverlauf aufmerksam machen und den jeweils Verantwortlichen rechtzeitig informieren. Um keine Termine zu verpassen, sind im Dashboard alle anstehenden Aufgaben auf den ersten Blick sichtbar. Sollte man trotzdem eine Aufgabe aus dem Auge verlieren, erinnert das System automatisch per E-Mail daran. Alle Geschäftsprozesse werden lückenlos dokumentiert und können zur statistischen Weiterverarbeitung bzw. Unterstützung des Berichtswesens aus PANFLOW heraus nach Excel exportiert werden. Das schafft Revisionssicherheit und hilft dabei, Optimierungspotenzial aufzudecken.

Wie lässt sich PANFLOW in eine bereits bestehende IT-Landschaft integrieren?

PANFLOW ist zu 100 Prozent browserbasiert und lässt sich schnell und unkompliziert in bereits etablierte Intranet- bzw. Internet-Applikationen integrieren. Über Single-Sign-on kann das System mit der bestehenden Benutzerverwaltung verknüpft werden. Wird es mit dem Active Directory verbunden, können sämtliche Nutzerdaten sowie bestehende Rechte- bzw. Rollenkonzepte für synchronisierbare Formularfelder übernommen werden. Um bestehende Ressourcen effektiv zu nutzen, können über standardisierte Schnittstellen Verbindungen zu anderen Systemen hergestellt werden. So können Informationen aus externen Applikationen wie beispielsweise SAP in die Workflowstruktur mit eingebunden werden. Diese Verbindungen funktionieren auch in die entgegengesetzte Richtung: Daten aus PANFLOW können zur weiteren Verarbeitung problemlos in andere Anwendungen exportiert werden.

Counter