Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > C4 Dienstleistungen > C4.02 Headhunter, Personalberater, Zeitarbeit > perLIOS – Verwaltungssoftware für den Einsatz von Zeitarbeitspersonal

Wir suchen Ihre Software!

Sie suchen für Ihr Unternehmen eine passende Software?

Lassen Sie uns Ihnen geeignete Lösungen vorschlagen!

Software-Vorschlag

Kompatibel mit
  

perLIOS – Verwaltungssoftware für den Einsatz von Zeitarbeitspersonal

Softwaresystem für Personal entleihende Unternehmen, die Zeitarbeitspersonal beschäftigen

Allgemeine Angaben zur Software:
Dialogsprache(n):
Deutsch
Dokumentation:
Online-Hilfe
Schulung:
im Preis enthalten
Hotline:
im Preis enthalten
Installationssupport:
im Preis enthalten
Wartung:
im Preis enthalten
Erstinstallation:
2002
Sitz des Herstellers:
Deutschland
Netzwerkfähig:
ja
Preis:
Kostenlose Downloads und Kontakt:
anfordern
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:

perLIOS, die Verwaltungssoftware für den Einsatz von Zeitarbeitspersonal, hilft Entleihunternehmen, das Instrument Zeitarbeit spielend einfach zu überwachen und es so effizient wie möglich einzusetzen.

perLIOS passt sich dabei schnell und unkompliziert jeder Unternehmensstruktur und bestehenden IT-Infrastrukturen an. Ein frei konfigurierbarer Datenexport zur Weiterverarbeitung in andere Systemen (z.B. SAP) ist problemlos möglich.

Ziel der intensiven Entwicklungsarbeit war es, entleihenden Unternehmen eine Softwarelösung anbieten zu können, die absolute Transparenz und Rechtssicherheit in die Beschaffung und Planung von Zeitarbeitspersonal bringt. Der interne Aufwand der Unternehmen soll dabei auf ein Minimum reduziert und die Zusammenarbeit mit Personaldienstleistungsunternehmen so einfach und effektiv wie möglich gestaltet werden.

Die Kommunikation zwischen Entleihunternehmen und Personaldienstleister kann wahlweise über einen verschlüsselten Dateiaustausch oder browserbasierend über eine gesicherte Internet-Applikation erfolgen.

Das System verwaltet sämtliche Stammdaten aller an der Arbeitnehmerüberlassung Beteiligten. Dies sind neben den Daten des Kundenbetriebes und der Personaldienstleister auch die Stammdaten der Leiharbeitnehmer, Krankenkassen, Berufsgenossenschaften, Finanzämter und Erlaubnisbehörden mit allen Kontaktdaten und den für die Arbeitnehmerüberlassung wesentlichen Informationen und Nachweisen.

Bei der Planung des Personalbedarfes werden u.a. berücksichtigt:

  • Anzahl, Tätigkeit und Qualifikationen der benötigten Leiharbeitnehmer
  • benötigte Schutzausrüstung
  • Einsatzbeginn, geplantes Einsatzende, Arbeitszeit
  • Einsatzbeschreibung
  • benutzerdefinierte Daten je nach Einstellung

Für jeden einzelnen Einsatzbereich werden u.a. folgende Informationen bereitgehalten:

  • aktuelle Einsätze
  • Personalbedarf
  • Budget und Kosten
  • Kontaktdaten aller am Prozess Beteiligten
  • Kontakt- und Wiedervorlagesystem
Die Personalbeschaffung wird durch folgende Funktionen und Informationen sicher und einfach gestaltet:
  • Personalbedarf aus allen Einsatzbereichen auf einen Blick
  • Filterung vorhandener Daten von Personaldienstleistern nach dem Personalbedarf
  • Filterung nach verschiedenen Kriterien möglich (z.B. Tätigkeit, Anforderungsprofil, Beurteilung, PLZ, Bundesland, max. Verrechnungssatz etc.)
  • Berücksichtigung von Sperrvermerken
  • dabei werden erfasste Angebote, Stammdaten der Leiharbeitnehmer und bisherige Einsätze nach Übereinstimmungen durchsucht
  • Bestätigung, Modifikation, Ablehnung des Personalbedarfs der Einsatzstellen durch Beschaffungs-Verantwortliche möglich
  • Möglichkeit der Einbindung von Betriebsrat und Sicherheitsfachkräften
  • vielfältige Interaktionsmöglichkeiten mit Personaldienstleister (per Email-Dokument, Schnittstelle, Internet)
  • alle Angebote etc. per Datei oder über Internet einlesbar
Die Einsatzplanung umfasst neben An- und Abmeldung der Leiharbeitnehmer auch die Überprüfung aller einsatzrelevanter Daten (Tätigkeit sowie geforderte Qualifikationen des LANs und deren Gültigkeit, Doppelbelegung innerhalb des Einsatzzeitraumes, Unbedenklichkeitsbescheinigungen etc.), sowie Möglichkeiten der Einsatzunterbrechung, Einsatzbereichswechsel uvm.

Das Controlling umfasst beispielsweise:

  • Gültigkeitsprüfung von wichtigen Unterlagen/Dokumenten (Unbedenklichkeitsbescheinigungen; Mitarbeiter-relevante Grunduntersuchungen und speziellen Prüfungen)
  • Budget- und Kostenübersicht
  • Einsatzcontrolling
  • Sperrvermerke und Beurteilungen
  • Terminübersicht
  • Einsatzstatistiken
  • Übersicht über aktive Einsatzstellen
  • Übersicht über aktive Personaldienstleister
  • Einsatzarchiv
  • Übersicht über Personalbedarf
  • Angebotsübersicht
  • Frei konfigurierbarer Datenexport zur Weiterverarbeitung in anderen Systemen z.B. SAP
Das System ist eine Server-Client-Struktur mit einem Microsoft SQL-Datenbankserver als Herzstück.
Zielgruppen:

Verantwortliche in Unternehmen, die Zeitarbeitspersonal einsetzen und mit externen Personaldienstleistern zusammenarbeiten

Systemvoraussetzungen:
Online - basierend:
ASP / SaaS (webbasierte Lösung)
Windows - basierend:
Win 10
Win 8
Win 7
Win Vista
Win XP
Win 9x/ME
Win Server
Unix - basierend:
Unix
Linux
SCO
AIX
HP-UX
Reliant
Sinix
Irix
Solaris
Tru64
OpenBSD
Mobile - basierend:
iOS
Android
Symbian
Blackberry
Win Phone / Mobile
Andere Betriebssysteme - basierend:
MAC OS
DOS
OS/2
Netware
Zusätzliche Soft- und Hardwareanforderungen
Server-Client-Architektur mit Microsoft SQL-Datenbank, .NET-Client auf Windows-Betriebssystem lauffähig
Counter