Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > C4 Dienstleistungen > C4.05 Bankensoftware > RiskLine-P

Wir suchen Ihre Software!

Sie suchen für Ihr Unternehmen eine passende Software?

Lassen Sie uns Ihnen geeignete Lösungen vorschlagen!

Software-Vorschlag

Kompatibel mit
  

RiskLine-P

System zur Distribution und Qualitätssicherung von Kurs- und Preisinformationen

Allgemeine Angaben zur Software:
Dialogsprache(n):
Deutsch, Englisch, Französisch
Dokumentation:
Benutzerhandbuch, Online-Hilfe, Technische Dokumentation
Schulung:
im Preis enthalten
Hotline:
im Preis enthalten
Installationssupport:
im Preis enthalten
Wartung:
im Preis enthalten
Sitz des Herstellers:
Deutschland
Netzwerkfähig:
ja
Preis:
Kostenlose Downloads und Kontakt:
anfordern
anfordern
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:

Die Verwendung falscher Kursinformationen stellt für Finanzdienstleister ein großes Risikopotential dar. Beispielsweise bei der Berechnung von Fonds-Rücknahmepreisen kann die Verwendung falscher Kursinformationen für Finanzdienstleister mit enormen Risiken und daraus resultierenden Schadensfällen verbunden sein. Nach der Philosophie von abraxas erfolgt die Kursversorgung zentral in einem vorgelagerten Prozess.

RiskLine-P fragt gezielt Kursinformationen verschiedener Qualitäten (realtime / delayed / end-of-day) bei verschiedenen Datenlieferanten ab, prüft diese unter Verwendung verschiedener (z.B. statistischer) Methoden und leitet die qualitätsgesicherten Kursinformationen an die Zielsysteme weiter, die den jeweiligen Kurs benötigen. Die Abfrage bei den Datenlieferanten erfolgt in der Datenqualität und zu dem Zeitpunkt, zu dem die Zielsysteme die Daten für Weiterverarbeitungen benötigten ('just-in-time'). Durch die Integration verschiedener Datenlieferanten kann zudem der Ausfall eines Datenlieferanten durch Nutzung alternativer Lieferanten kompensiert werden.

Aufgrund der offenen Systemarchitektur können beliebig viele Datenquellen und Zielsysteme an RiskLine-P angeschlossen werden. Derzeit werden folgende Datenquellen unterstützt:

a) Reuters
b) Bloomberg
c) Telekurs Financial
d) Moneyline Telerate
e) Thomson Financial
f) IS.Teledata
g) vwd
h) Eingeberseiten ('Pages')
i) Webseiten
j) Excel

Insgesamt stellt RiskLine-P eine Gesamt-Infrastruktur zur Abfrage, Konsolidierung und Distribution von Kursinformationen dar - zudem erlaubt das System die Validierung von Informationen nach definierten Regeln. Durch den Einsatz der Lösung bei Finanzdienstleistern wird eine konsistente und qualitätsgesicherte Kursversorgung aller Zielsysteme beim Finanzdienstleister gewährleistet.

Weitere Programme des Herstellers:
Systemvoraussetzungen:
Online - basierend:
ASP / SaaS (webbasierte Lösung)
Windows - basierend:
Win 10
Win 8
Win 7
Win Vista
Win XP
Win 9x/ME
Win Server
Unix - basierend:
Unix
Linux
SCO
AIX
HP-UX
Reliant
Sinix
Irix
Solaris
Tru64
OpenBSD
Mobile - basierend:
iOS
Android
Symbian
Blackberry
Win Phone / Mobile
Andere Betriebssysteme - basierend:
MAC OS
DOS
OS/2
Netware
Zusätzliche Soft- und Hardwareanforderungen
Oracle Datenbank
Referenzen:
  • HVB Banque Luxembourg S.A.
  • Hypo Real Estate Bank International AG
  • Nord/LB Luxembourg S.A.
Counter