Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > C3 Bau- und Handwerkersoftware > C3.10 Bäckerei, Metzgerei, Fleischerei > Samuelson BackShop - das Kassensystem

Wir suchen Ihre Software!

Sie suchen für Ihr Unternehmen eine passende Software?

Lassen Sie uns Ihnen geeignete Lösungen vorschlagen!

Software-Vorschlag

Kompatibel mit
 

Samuelson BackShop - das Kassensystem

Samuelson BackShop - das Kassensystem für die Bäckereifiliale   Version:  2.0

Allgemeine Angaben zur Software:
Dialogsprache(n):
Deutsch
Dokumentation:
Technische Dokumentation
Schulung:
gegen Entgelt
Hotline:
gegen Entgelt
Installationssupport:
gegen Entgelt
Wartung:
gegen Entgelt
Sitz des Herstellers:
Deutschland
Netzwerkfähig:
ja
Preis:
ab 3.076,55 EUR (2.585,34 EUR zzgl. 19% MwSt) je nach Hardwareauswahl
Kostenlose Downloads und Kontakt:
anfordern
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:

Das Kassensystem - ein Gewinn für den Filialalltag

Diese spezielle Bäckerei-Kassenlösung wird den gestiegenen Anforderungen an ein Bäckerei-Filialunternehmen auf vielerlei Weise gerecht. Denn das modulare Software-Programm verbindet umfangreiche Kassen- und Warenwirtschaftsfunktionen mit einer übersichtlichen und benutzerfreundlichen Bedieneroberfläche, die für Auszubildende und Aushilfskräfte leicht und schnell zu bedienen ist.

Weiter denken zahlt sich aus

Das Produkt Samuelson BackShop vereint nicht nur alle funktionalen Anforderungen an ein modernes Kassensystem, es arbeitet auch höchst effizient und hat sich in der Praxis bereits vielfach bewährt.

Gemeinsam mit Unternehmen die über umfangreiches Wissen und langjährige Erfahrung aus der Entwicklung von Warenwirtschaftslösungen verfügen, können wir unsere Fachkompetenz für Filialbäcker auch im Rahmen einer Komplettlösung (Kassen und Warenwirtschaft) einbringen.

Verfügung über umfangreiches Wissen und langjährige Erfahrung aus der Entwicklung von Warenwirtschaftslösungen, insbesondere für die Backwarenproduktion und Filialsteuerung.

Kompatibilität inklusive

Zur Strategie von Samuelson zählt unter anderem, mit dem Kassensystem Hardware unabhängig zu sein. Deshalb ist Samuelson BackShop zu allen gängigen PC-Hardwaresystemen kompatibel, zum Beispiel zu Wincor Nixdorf, IBM, Mettler Toledo (mit Waagenanbindung), NCR und Epson. Möglich ist auch der Betrieb mit einem PC-System samt integriertem Touchscreen.

Optional kann via Standardschnittstelle ein Backprogramm wie die eigene Branchen-Lösung Samuelson BackPro angeschlossen werden. Außerdem kann das Modul Samuelson Network implementiert werden, um die Kassendaten schnell und kostengünstig zur Zentrale zu senden. Dabei steuert Samuelson Network den gesamten Datenverkehr über das Internet ? so kann z.B. zusätzlich ein interner Email-Verkehr mit den Kassen realisiert werden.

Frische und Kostenübersicht von morgens bis abends

Sowohl die Kundenzufriedenheit als auch die Wirtschaftlichkeit des Filialunternehmens wird durch Samuelson BackShop optimiert. So lässt sich zum Beispiel der Geschäftstag besser planen, weil Kassenfunktionen wie Kunden-Vorbestellungen, Filial-Bestellungen mit unterschiedlichen Liefertouren, In-Haus-Produktionen mit Erfassung des Zutatenverbrauchs und Warenumlagerungen die Abläufe koordinieren.

Das Ergebnis: Zur Freude der Kunden sind die Filialen stets ausreichend mit einer großen Auswahl frischer Produkte versorgt. Und zur Freude des Unternehmens steigt der Umsatz bei gleichzeitiger Reduzierung der Kosten.

Gedächtnis, Organisator und Verkaufshilfe

Mit dem Kassensystem Samuelson BackShop wird die Kasse zum Multitalent und zu einem der wichtigsten ?Mitarbeiter?. Wie wichtig eine intelligente Kassen-Software dabei ist, wird am besten deutlich, wenn man einen Blick auf die Wettbewerbsbedingungen der Branche wirft. Die aggressive Preispolitik vieler Großunternehmen macht ein flexibles Preismanagement bei den Filialbäckereien erforderlich.

Eine Antwort auf Konkurrenzaktionen kann beispielsweise eine zentral gesteuerte Preisanpassung sein - Filialen übergreifend eingeleitet durch Samuelson BackShop in Verbindung mit Samuelson Network. Andere Maßnahmen können jahreszeitliche Sonderaktionen und Sonderprodukte zur Verkaufsförderung sein, die sich in wenigen Bedienschritten realisieren lassen.

Sechs Kassierer oder mehr gleichzeitig an einer Kasse

Das Bäckereigeschäft ist sehr personalintensiv und verlangt von der Kasse eine entsprechende Flexibilität. Bei Samuelson BackShop können sich deshalb beliebig viele Kassierer/innen gleichzeitig anmelden. Zur besseren Unterscheidung bekommt jeder eine individuelle Hintergrundfarbe auf dem Kassenbildschirm zugeordnet. Kommt es zum Kassiererwechsel, genügt ein Tastendruck und der Wechsel inklusive Zeiterfassung ist vollzogen. Für den Fall, dass mehrere Kassen gleichzeitig in Betrieb sind, kann der Bedienvorgang sogar an einer anderen Kasse weitergeführt werden.

1. Kasse

  • An- und Abmelden
  • Kassieren/Bonnieren
  • Artikel suchen
  • Artikel einscannen
  • Stornieren
  • In-Haus-/Außer-Haus-Verkauf
  • Kellnerkasse
  • Pfandabwicklung
  • Rabattieren

2. Kundendienst

  • Vorbestellungen
  • Stammkunden bonieren
  • Kundeninformation anzeigen und ausdrucken

3. Sonderfunktionen

  • Retouren
  • Bestellungen
  • Inventur
  • Eingangskontrolle
  • Umlagerung
  • Verkostung
  • Personalverzehr
  • Produktion
  • Produktinfo
  • Tagesabschluss

4. Lager

  • Personalstammdaten
  • Artikel anlegen
  • Artikeldatenpflege
  • VK- und EK-Preis ändern
  • EAN

5. Berichtswesen

  • Kassenbestand
  • Monatsgewinn
  • Berichte
  • Tagesstatistik
  • Verkaufte Artikel
  • Gelöschtes
  • Personalumsatz
  • Personalzeiterfassung
  • Lager / Auswertung

6. Datenkommunikation

  • Über Samuelson Network
  • Via DFÜ/LAN/WLAN/Internet
  • Abruf aller Kassen in 3-5 Minuten
  • Kein Datenlimit
  • Email-Verkehr mit Kasse

Zur Kasse bitte

Das Kassensystem Samuelson BackShop erweist sich bei den täglichen Routinen als äußerst hilfreich und bedienerfreundlich. So zeigt die Kasse übersichtlich alle aktuellen Vorgänge und lässt sich intuitiv bedienen, was vor allem bei ungeübten Arbeitskräften von Bedeutung ist. Im nachfolgenden wollen wir Ihnen zeigen, wie ein "Tag an der Kasse" ablaufen kann.

Anmelden und loslegen

Einfach die Kassierer-Karte durch den Magnetkartenleser ziehen oder per Tastaturfeld Kartennummer und Passwort eingeben, und schon wird der personifizierte Zugang mit individuellem Bildschirmhintergrund freigegeben. Das nun erscheinende Bedienfeld besteht aus einem Touchscreen, auch aus hygienischen Gründen eine ideale Lösung für Kassen im Lebensmittelbereich. Letzte Vorbereitung: Tagesaktuelle Preisschilder und Etiketten können mit der Kasse erstellt und ausgedruckt werden.

Kassieren und Bonnieren

Wahlweise kann der Kassiervorgang durch die einfache Berührung (Touch) des Artikels in der Sortimentsauswahl oder durch Eingabe der Artikelnummer erfolgen. Angebots- und Sonntagspreise sowie Preisänderungen sind jederzeit programmierbar und werden automatisch aktiviert. Seine universelle Einsetzbarkeit beweist das Kassensystem auch durch die mögliche Abrechnung von Pfandartikeln sowie Presse- und Tabakwaren nach dem VMP-System.

Zur besseren Kommunikation mit dem Kunden können Produktinformationen am Bildschirm angezeigt und auf Wunsch ausgedruckt werden, wodurch auch die Chargenverfolgung nach EU 178/2002 berücksichtigt ist.

Bestellen mit Dispositionshilfen

Um die Filiale stets bedarfsorientiert mit Ware zu versorgen, stehen Daten und Erfahrungswerte über Bestell-, Verkaufs- und Retourmengen der Vergangenheit zur Verfügung. Diese statistischen Daten, z.B. bezogen auf die letzten vier Wochen, können dazu genutzt werden, Bestellmengen für die verschiedenen Liefertouren vorzuschlagen. Gleichzeitig lassen sich die Bestellungen für die nächsten Tage und Wochen sowie die Kundenvorbestellungen zu jedem Zeitpunkt aufrufen und aktualisieren.

Produzieren vor Ort

Ob beim Fertigbacken von Teiglingen oder bei der Bereitung von Snackartikeln, die Produktionsangaben werden einfach in eine fortlaufende Tagesliste eingegeben. Produktionsmengen, Zutatenverbräuche und Erlöse sind so den ganzen Tag über von der Zentrale abrufbar.

Verwalten von Kundenvorbestellungen

Es genügt zur Erfassung der georderten Ware, Name, Telefonnummer oder Stammkundennummer einzugeben ? optional kann auch eine Kundenkarte eingelesen werden. Individuelle Zahlungsmodalitäten wie Anzahlung, Vorkasse oder Lieferscheinabrechnung sind dabei möglich, ebenso das Bonieren von Stammkunden, z.B. durch hinterlegte Rabatte und Sonderpreise. Das Aufrufen und Einzählen der Vorbestellungen erfolgt am Abholtag.

Transparenter Produktverbleib

Eine detaillierte Auflistung nicht verkaufter Waren ist wichtig für die Bewertung der Geschäftsentwicklung. Angefangen bei den Retouren und vernichteten Waren bis hin zu Verkostungen und Personalverzehr, werden alle Mengen in fortlaufende Tageslisten eingetragen und sind so jederzeit einsehbar.

Umlagern in andere Filialen

Die Funktion "Umlagerung" beschleunigt den Warenaustausch innerhalb eines Filialnetzes. Nach einer entsprechenden Listenerstellung wird der Vorgang mit je einem Ausdruck für Absender, Empfänger und Zentrale bestätigt und abgeschlossen. Ist das Filialsystem über Samuelson Network komplett an die Datenkommunikation angeschlossen, werden die Bestandsmengen in den Filialkassen und in der Zentrale automatisch aktualisiert.

"Kassen-Ende" - ganz einfach Bilanz ziehen

Man muss kein Kaufmann sein, um den Tagesabschluss mit Samuelson BackShop zu machen. Die Durchführung ist denkbar einfach und wird in nur zwei Schritten vollzogen. Im 1. Schritt wird der Wechselgeldbestand für den nächsten Tag abgezählt und in eine Zählmaske eingegeben. Im 2. Schritt ist es dann der in der Kassenlade befindliche Tagesumsatz, der entsprechend erfasst wird. Mit einem ?Weiter? gelangt der Anwender schließlich zur Kassenabrechnung in der Tagesübersicht.

Gut zu wissen: Die Kasse stimmt! Denn Differenzen werden dem Kassierer erst nach Ausdruck des Tagesabschlusses angezeigt ? Bargeldmanipulationen sind mit Samuelson BackShop also nicht mehr möglich.

Der direkte Draht zur Zentrale

Mit Samuelson Network weiß eine Hand was die andere tut, und zwar jederzeit. Dank des internetbasierten Systems zum schnellen und kostengünstigen Datenaustausch zwischen Filialen und Zentrale können Kassen-, Bestands- und Kundeninformationen auf schnellstem Wege abgefragt werden. Die Zentrale hat so mehr Handlungsspielraum und kann das Unternehmen effizienter und wirtschaftlicher führen.

Unser Service

Wir stehen für Professionalität und Kundenorientierung.

Ein bundesweites Vertriebs- und Servicenetz sorgt dafür, dass Hilfe auch kurzfristig gewährleistet ist. Zu unseren Leistungen gehören die Installation und Einweisung vor Ort, die professionelle Schulung sowie individuelle Wartungs- und Serviceangebote - z.B. via telefonischer Hotline, Fernwartung oder dem Download von Updates.

Darüber hinaus konvertieren wir vorhandene Daten in die systemeigene Datenbank und garantieren für die Datensicherung auf einem externen Server. Günstige Leasing- und Finanzierungskonditionen gewähren wir selbstverständlich auch.

Samuelson BackShop: In vielen Punkten besser als vergleichbare Wettbewerbsprodukte

  • Einfache Kassenbedienung (u.a. intuitive Menüführung, Touchscreen, Matchcode-Artikellisten, Schnelltasten, Scanning, integriertes EC-Cash-Modul)
  • Gleichzeitige Lieferscheinerstellung und automatisierte Fakturierung an der Kasse
  • Umfassende Warenwirtschaft (u.a. Lager- und Artikelstammpflege, Kassenbuch, Wareneingang, Adressverwaltung, Fakturierung, Filiallogistik)
  • Moderne Kundenkommunikation (u.a. Kundenkarte, Monitorwerbung über Twin-View der Kasse, Mix & Match-Funktionen)
  • Einfache Verwaltung eigener Kundenkarten inkl. Kundenbonus-Systeme
  • Automatische Personalzeiterfassung beim An- und Abmelden an der Kasse
  • Komfortabler, automatisierter Datenaustausch im Filialnetz
  • Günstiges Preis-Leistungsverhältnis
  • Verpackt in eine Branchen-Lösung

Wer in größeren Brötchen denkt und die komplette Herstellungs- und Vermarktungskette abdecken will, der kann sich die vorgestellte Kassen-Lösung in eine Branchen-Lösung für Backwarenproduktion und Filialsteuerung integrieren lassen. Denn hinter der Samuelson Kassensysteme GmbH steht die Samuelson Unternehmensberatung und Software-Entwicklung GmbH und damit ein starker, kompetenter Partner, der vielseitige Erfahrungen und Produkte einzubringen hat.

Umgesetzt wird die Branchen-Lösung Samuelson BackPro auf Basis von Microsoft Dynamics Navision oder SAP-Logistik. Sowohl die Anforderungen Ihres Unternehmens als auch die Wirtschaftlichkeit finden dabei besondere Berücksichtigung.

So kriegen Sie alles gebacken

Für Filialbäckereien gilt die einfache Formel: Die richtige Produktmenge am richtigen Ort zur richtigen Zeit. Frische, Qualität und Verfügbarkeit sind somit die wichtigsten Eckpfeiler für eine erfolgreiche Geschäftsentwicklung. Mit der Branchen-Lösung Samuelson BackPro bekommen Sie Produktion, Belieferung und Verwaltung problemlos in den Griff. Zudem verfügen Sie über Statistiken und Umsatzauswertungen, die Ihnen helfen, die richtigen Unternehmensentscheidungen zu treffen.

Zielgruppen:

 

  • Bäckereien
  • Filialbäckereinen
  • Filialisierte Einzelhandel
Systemvoraussetzungen:
Online - basierend:
ASP / SaaS (webbasierte Lösung)
Windows - basierend:
Win 10
Win 8
Win 7
Win Vista
Win XP
Win 9x/ME
Win Server
Unix - basierend:
Unix
Linux
SCO
AIX
HP-UX
Reliant
Sinix
Irix
Solaris
Tru64
OpenBSD
Mobile - basierend:
iOS
Android
Symbian
Blackberry
Win Phone / Mobile
Andere Betriebssysteme - basierend:
MAC OS
DOS
OS/2
Netware
Zusätzliche Soft- und Hardwareanforderungen
Touch-Screen
Counter