Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > C5 Öffentliche Organisationen > C5.01 Behörden, Ämter > Tau-Office Sucht
mit kostenfreiem Info-Download! Tau-Office Sucht für Therapeutinnen und Therapeuten

Wir suchen Ihre Software!

Sie suchen für Ihr Unternehmen eine passende Software?

Lassen Sie uns Ihnen geeignete Lösungen vorschlagen!

Software-Vorschlag

Tau-Office Sucht

Tau-Office Sucht für Therapeutinnen und Therapeuten

Beschreibung
 
Screenshots
 
Technische Details / Preise
   
Programmname:  Tau-Office Sucht   Version:  2015
Tau-Office Sucht für Therapeutinnen und Therapeuten
Kostenlose Downloads und Kontakt:
anfordern
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:
1. Produktbild Tau-Office Sucht
Diashow von Tau-Office Sucht

Tau-Office Sucht unterstützt Therapeutinnen und Therapeuten einfach und effizient bei ihrer täglichen Arbeit in der ambulanten und stationären Suchtkrankenhilfe. Dabei werden vor allem folgende Schwerpunkte berücksichtigt:     

  • Erfassung der individuellen Situation der Patienten.
  • Umfangreiche Stammdatenverwaltung mit konfigurierbaren Feldern (elektronische Patientenakte).
  • Verschiedenste Pläne zur Erfassung und Auswertung von Anwesen- bzw. Abwesenheiten, Medikation usw.
  • Automatische Leistungsabrechnung.
  • Dokumentationen mit Schnittstellen zu EBIS.
  • Integration/Verwendung der „Roten Liste“.
  • Hinterlegung der ICD-10 Termina.
  • Durchführung von Karamnesen.
  • Einleitung und Ausführung konkreter Therapiemaßnahmen.
  • Einfache Erfassung von Gruppen- oder Serienterminen durch Assistenten.
  • Integriertes Dokumentenmanagement mit Anbindung an die Textverarbeitung und an Outlook™.
  • Strukturierte und systematische Ergebnisanalyse durch einfaches Dokumentations- und Berichtswesen.
  • Flexible Auswertungsmöglichkeiten in jeder Projektphase.
  • Einfache und vor allem kostengünstige Anpassungen/Erweiterungen der Software.
  • Moderne und ortsunabhängige Erfassung der Daten: per Laptop „Vor-Ort“, im Büro oder im Internet-Café.
  • Zentrale „übergeordnete“ Klientenakte.
  • Export der Dokumentation eines Klienten als „elektronische Klientenakte“.
Zielgruppen:

Therapeutinnen und Therapeuten

Weitere Programme des Herstellers:
Counter