Business Software, Branchenlösungen und Standardsoftware - Ihre aktuelle Marktübersicht

Software > Software-Kriterien > Fachspezifische Kriterien > Standard- und Systemsoftware > Standardsoftware > Terminplaner
10.1.4.11

Terminplaner

Kriterien für Terminplanungssoftware
Terminkalender
PraxPlan (Anbieter: Ridler Datentechnik)

Terminplanungssoftware bzw. Terminplaner werden dafür verwendet, Anfangs- und Endtermine für die Durchführung von Aufgaben (ToDo´s) festzulegen und zu dokumentieren. Terminplaner sind im gesamten betrieblichen Umfeld von hoher Bedeutung - insbesondere bei Unternehmen der Fertigungsbranche sowie bei Dienstleistern im Rahmen des Projektmanagements und nicht zuletzt auch in der Arztpraxis sowie in Kliniken. Terminplanung ist eng mit dem Thema Projektmanagement verbunden. Projektbezogene Termine werden verwaltet und die Arbeitszeiten oder die Dauer eines Arbeitschrittes erfasst. Anhand dieser Werte lässt sich nachvollziehen ob ein Zieltermin eingehalten werden kann oder wie der Arbeitfortschritt ist.

Detaillierte Beschreibungen zu Softwarelösungen zum Thema Terminplaner finden Sie im SoftGuide Softwareführer unter der Rubrik Terminplaner.

Ergänzend zu den allgemeinen Kriterien zur Bewertung von Software in den vorangegangenen Abschnitten haben wir hier spezifische Kriterien für die Bewertung von Terminplanern oder Kalender-Software aufgeführt.

  • Fragen Sie nach Kalenderfunktionen für Tages-, Wochen- und Monatsübersichten.
  • Möglichkeiten zur Anzeige der Feiertage und Kalendervorschau über mehrere Jahre.
  • Möglichkeiten für Rechte- bzw. Zugriffsverwaltung.
  • Optionen verschiedenen Kalenderansichten und Funktionen zu teilen, im Netzwerk, in Communities, in Social-Networks.
  • Terminieren einzelner Events in Abschnitten von minimum 2 min. Dauer.
  • Möglichkeiten zum Setzen von Sperrterminen und Sperrzeiten.
  • Terminaufzeichnungen durch Uhrzeiten zur Bestimmung der genauen Dauer. Ein- und Ausschaltfunktionen, Zeitmitführung.
  • Möglichkeiten Termine zu verschieben inkl. Terminvorschlagsoptionen.
  • Möglichkeiten Termine zu vergleichen insbesondere über z.B. Teamkalender hinweg.
  • Optionen Termine abzustimmen bzw. zu synchronisieren.
  • Fragen Sie auch nach Möglichkeiten Termine zur Wiedervorlage bzw. zur Erinnerung zu kennzeichnen.
  • Funktionen um Termine auf Verfügbarkeit und Überschneidungen zu prüfen.
  • Möglichkeiten Termin-Anforderungen mit Drag&Drop Unterstützung zu planen.
  • Optionen zur Festlegung von Arbeitszeitschichten inkl. flexibler Arbeitszeitanpassung.
  • Möglichkeiten zur Auswertung von z.B. erbrachten Leistungen, eingehaltenen Terminen, Zeiten, Auslastung, freie Plätze/Zeitslots.
  • Auswertungsmöglichkeiten auf Basis einer Soll-Ist Analyse.1
  • Möglichkeiten Termine zu synchronisieren und zu importieren/exportieren2 mit/nach z.B. MS Outlook, MS Excel und sonstigen Verwaltungsprogrammen.
  • Möglichkeiten zur automatischen Datumsermittlung, Termine berechnen und automatisch kalkulieren.
  • Möglichkeiten zur Darstellung von Grafiken.
  • Denken Sie an Netztwerkfähigkeit3 für Intranet-Szenarien und auch Internet.
  • Fragen Sie nach allen Notifikationsmöglichkeiten aller gesetzten Kalender-Events.
  • Möglichkeiten für Offline-Betrieb.
  • Denken Sie auch an Synchronisationsoptionen für Smartphones und sonstige mobile Endgeräte.
  • Möglichkeiten zum Ausdruck in verschiedenen Formaten.
  • Wichtig sind auch Integrationsmöglichkeiten in bestehende/andere Office Programme. Fragen Sie nach Schnittstellen, APIs und nach existierenden Plug-Ins.
  • Unterstützung aktueller Betriebssysteme für Server, PC, Mac, Mobile-Devices, Smartphones
Hat Ihnen dieser Abschnitt geholfen?

1 vgl. auch 1.2.2 Anforderungen / Lastenheft
2 vgl. auch 7.1 Datenschnittstellen
3 vgl. auch 2.6 Netzwerkfähigkeit

Anregungen, Kritik oder Hinweise nehmen wir gerne an kriterien@softguide.de entgegen. Edit

Counter