Software > Firma > IZP Dresden mbH
Firmenportrait

Die Ingenieurgesellschaft Zuverlässigkeit und Prozessmodellierung (IZP) Dresden mbH wurde 1998 als Partnerschaftsgesellschaft gegründet und firmiert seit 2013 als GmbH. Wir sind Fachdienstleister für Aufgaben aus den Bereichen RAMS (Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Instandhaltbarkeit, Sicherheit), LCC (Lebenszykluskosten) und Datenanalyse.

Unser kompetentes und engagiertes Team unterstützt Sie bei der Lösung Ihrer Aufgaben mit gezielten Analysen und projektbegleitender Beratung. Als Spezialist für Datenauswertung kennen wir die zudem die Chancen und Risiken des praktischen Einsatzes von Software-Tools.

Unsere Kernkompetenzen sind die Erstellung von RAM- und Sicherheitsnachweisen, die Prognose von Zuverlässigkeitsverhalten und Lebenszykluskosten sowie die Optimierung von Instandhaltungsprozessen. Wir bieten außerdem Know-How für die Erstellung und Moderation von FMEA und Fehlerbaumanalysen. Unser Team verfügt über verschiedene ingenieurtechnische, mathematische und wirtschaftswissenschaftliche Qualifikationen und Berufserfahrungen. Dies ermöglicht eine interdisziplinäre und lösungsorientierte, strukturierte Herangehensweise an Aufgaben und Projekte. 

Wir verfügen über ein Netzwerk mit nationalen und internationalen Experten, Lehr- und Forschungseinrichtungen sowie Branchenverbänden.

Besonders hervorzuheben ist die langjährige RAMS-Projektbegleitung für die Realisierung der Bahntechnik im Gotthard- und Ceneri-Basistunnel.

Wir sind für Sie da, wenn Sie

  • einen leistungsfähigen Partner für die Unterstützung bei Projekten in den Bereichen RAMS/LCC-Management oder Datenanalyse suchen,
  • einen RAMS-Prozess implementieren oder ein FRACAS-System aufbauen wollen,
  • eine spezielle Analyse oder ein zugeschnittenes Software-Werkzeug benötigen.

Wir finden gemeinsam mit Ihnen eine passende Lösung, die Ihren Anforderungen entspricht.

Tätigkeitsschwerpunkte

Wir bieten unter anderem:

  • FMEA/FMECA Moderation und Analysen
  • LCC-Analysen
  • FTA-Analysen
  • Auswahl und Optimierung von Instandhaltungsstrategien
  • Datenmanagement
  • IT-Prozessintegration
  • RAMS/LCC-bezogene Vertrags und Ausschreibungsgestaltung und Zielwertkontrolle
  • Anforderungmanagement und Prozessanalyse

Wir bieten Seminare, Webinaren und Inhouse-Lehrgänge und einen TÜV-zertifizierten berufsbegleitenden Weiterbildungskurs.

Alle zwei Jahre veranstalten wir gemeinsam mit dem Branchenverband Rail.S das Dresdner RAMS/LCC-Expertenforum.

Referenzen

Zu unseren Auftraggebern zählen sowohl Systemanbieter und Komponentenlieferanten als auch Technikbetreiber und Instandhaltungsunternehmen. Nach über zwanzig Jahren erfolgreicher Projektarbeit können wir umfangreiche Referenzen aus der Bahntechnik sowie dem Verkehrs- und Transportwesen vorweisen.

Unsere Kunden kommen auch aus beispielsweise der Automobilindustrie, dem Maschinen- und Anlagenbau, der Luft- und Raumfahrt sowie dem Bereich der erneuerbaren Energien.

Referenzbeispiele finden Sie in unserer Broschüre

Herstellung oder Vertrieb folgender Softwareprodukte
RAMS-Office
Statistiksoftware
Firma:
Anschrift:
IZP Dresden mbH
Am Waldschlösschen 4
DE - 01099 Dresden
+49 351 8040326 (Fax)
Ansprechpartner
Herr Harald Jung
+49/351/8040-323
Kontakt:
Kontaktanfrage
Firma-Exposé

Rubriken des Softwareprodukts:

FMEA, Fehlervermeidung Instandhaltung, IPS und CMMS Performance Management, CPM, EPM Product Lifecycle Management (PLM) Produktdatenmanagement (PDM), EDM Statistiksoftware
Zeige alle 332 Software Rubriken