Software > Nachrichten > CAD & CAM, Erfahren Sie mehr, wie ZW3D Ihre Konstruktion beschleunigen kann!

CAD & CAM, Erfahren Sie mehr, wie ZW3D Ihre Konstruktion beschleunigen kann!

Pressemitteilung vom 31.12.2020 zur Software ZW3D - eine All-in-one, Günstiges CAD/CAM Lösung

Guangzhou, 09. Dezember 2020 - Erfahren Sie mehr, wie ZW3D, die All-in-One CAD/CAM-Lösung, Ihnen bei Ihrer Konstruktion hilft.

Die mechanische Konstruktion ist eine Kombination aus Genauigkeit und Flexibilität. Konstrukteure sollen sich strikt an Standards halten, gleichzeitig ist aber auch Personalisierung erforderlich, um die speziellen Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Konstruktion für die Fertigung, um die Effizienz und die Genauigkeit zu garantieren.

Gibt es eine Software, die sowohl die Anforderungen an die Standardisierung als auch an die flexible Konstruktion erfüllen kann? In anderen Worten, Standardteile und flexible Konstruktionen integrieren, und was noch wichtiger ist, Produktdesign und Fertigung müssen nahtlos ineinander fassen.

Die Antwort ist ZW3D. Entdecken Sie jetzt, wie es aus den oben genannten Punkten bei Ihrer Konstruktion helfen kann.

Datenaustausch: Grundlegend und zugleich entscheidend

Zu Beginn werden die Konstruktionsdaten importiert, egal ob 2D-Zeichnungen oder 3D-Modelle, um die spätere Konstruktion und Bearbeitung zu beschleunigen.

Bei diesem ersten Schritt kann die Bedeutung eines leistungsfähigen Datenaustauschsystems nie genug betont werden. ZW3D kann 3D-Modelle aus CATIA®, NX®, Creo®, SolidWorks®, SolidEdge®, Inventor® usw. und auch 2D-Zeichnungen aus CATIA® und SolidWorks® direkt importieren, wodurch die Wiederverwendung der Daten maximiert und damit der Datenaustausch mit Lieferanten und anderen Abteilungen erleichtert wird.

Der Mehrwert bei Standardisierung und Personalisierung

Nach dem Import von 2D-Zeichnungen müssen Sie die Dateien durch 3D-Konstruktion in 3D-Daten konvertieren. Mithilfe der parametrischen Technologie und Top-Down Baugruppen, können Bauteile und die Baugruppen mit den Änderungen einer Variablen gleichzeitig aktualisiert werden. Zudem bietet das Feature Direct Edit die Bearbeitung der Bauteile ohne Historie. Diese beiden Funktionen machen die 3D-Konstruktion und die Bearbeitung mechanischer Bauteile für Konstrukteure erheblich einfacher. 

Alle Konstrukteure lieben die Bauteilbibliothek, da alle der vorgefertigten Standardbauteile, schnell und einfach verwendet werden können. Es erhöht die Effizienz und stellt die Standardisierung von Bauteilen sicher. Zudem erleichtert es die Zusammenarbeit mit den Bauteillieferanten. Die gute Nachricht ist, dass ZW3D nicht nur eine eigene Standardteil-Bibliothek bereitstellt, sondern auch die von Drittanbietern, wie PARTSolutions®, Traceparts®, MISUMI® unterstützt.

Neben der Standardisierung ist Personalisierung in der Konstruktion erforderlich, um diverse Kundenbedürfnisse zu erfüllen und ein kreatives Design zu realisieren. In ZW3D können Konstrukteure mit flexiblen Befehlen wie Prägen, Abwickeln und Verdrehen mechanische Teile ganz einfach an unterschiedliche Anforderungen anpassen. Wie das folgende Beispiel zeigt, kann dieser Pleuel flexibel verdreht und verjüngt werden.

Die Synchronisation von CAD & CAM

Nachdem die Bauteilkonstruktion abgeschlossen ist, gehen wir nun den Bearbeitungsprozess an. Hierbei ist die Kommunikation zwischen Konstruktions- und Fertigungsabteilung von entscheidender Bedeutung, denn eine kleine Änderung des mechanischen Bauteils beeinflusst nicht nur die anderen Bauteile, sondern auch den gesamten Fertigungsprozess. Die Arbeitseffizienz wird ruiniert, falls die Konstruktion den Anforderungen der Fertigung nicht entspricht, was dann zu großen Verlusten bei den meisten Fertigungsunternehmen führt.

Daher sollte im Voraus die Fertigung bei der Konstruktion besonders berücksichtigt werden. Aber wie kann man solch eine Synchronisation von Konstruktion und Fertigung realisieren? Sie benötigen eine All-in-One-CAD/CAM-Lösung.

ZW3D hilft durch die Integration von CAD und CAM die Änderungen in der Konstruktion mit den Änderungen in der Fertigung zu verknüpfen. Das bedeutet, dass das Fertigungsprogramm bei einer Bauteiländerung durch einen Klick die Werkzeugpfade neu berechnen kann. Aufgrund der gemeinsamen Datenbasis können in ZW3D die CAD-CAM-Daten in einer Datei gespeichert werden, damit haben Sie eine nahtlose Zusammenarbeit zwischen Konstruktion und Fertigung.

Eine Konstruktion ist keinesfalls einfach. Einerseits sollte die Konstruktion definierte Standards befolgen, für die Erfüllung der unterschiedlichen Vorgaben und einer reibungslosen Zusammenarbeit.  Andererseits können spezielle Anforderungen an ein einzigartiges Bauteil nicht ignoriert werden, nur um die Standardisierung zu erfüllen. Von wesentlicher Bedeutung ist die Synchronisation von Konstruktion und Fertigung für die Genauigkeit und Effizienz.

Unter Berücksichtigung all dieser Anforderungen in der Konstruktion würde ich sagen, dass ZW3D die ideale Wahl ist, da es alle Standardbauteile, flexible Konstruktionswerkzeuge und eine integrierte CAD/CAM-Umgebung bietet. Sie sind Konstrukteur? Dann probieren Sie es noch heute aus!

von Katy Lin, CAx Content Creator

Quelle: ZWSOFT CO., LTD.(Guangzhou)