Business Software, Branchenlösungen und Standardsoftware - Ihre aktuelle Marktübersicht
Software > Nachrichten > Die Mehrheit an dem iPaaS-Provider elastic.io geht an das deutsche Konzern mVISE AG

Die Mehrheit an dem iPaaS-Provider elastic.io geht an das deutsche Konzern mVISE AG

Das innovative Tech-Jungunternehmen aus Bonn elastic.io macht einen erfolgreichen Exit in der Frühphase

Gründer elastic.io GmbH

Bonn, 26.07.2017 - Die elastic.io GmbH (“elastic.io”) gibt die Akquisition durch die mVISE AG (“mVISE”) bekannt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Düsseldorf entwickelt seit über 15 Jahren innovative mobile Business-Lösungen und verfügt über umfassende Projekt- und Beratungserfahrung im IT-Bereich. elastic.io ist ein junges Technologieunternehmen aus Bonn, das eine moderne und hocheffiziente Integrationsplattform zur einfachen und schnellen Anbindung für Business-Anwendungen, IoT und mobilen Daten bietet. Durch diese Erweiterung des Produktportfolios kann mVISE die verstärkte Ausrichtung auf die Umsatzerlöse aus den Produkten des Unternehmens deutlich beschleunigen. Die elastic.io GmbH wird dabei weiterhin als eigenständiges Unternehmen geführt und nicht in die mVISE AG integriert. Außerdem erhält elastic.io den Zugang zu den renommierten Unternehmenskunden von der mVISE AG und profitiert maßgeblich von der Beratungsexpertise des Mutterunternehmens. 

Auf Basis einer strategischen Partnerschaft nutzte mVISE die elastic.io Integrationsplattform seit Februar 2014 im Rahmen ihres eigenen Angebots an Professional Services. Dabei implementierte mVISE die Integrationstechnologie von elastic.io nicht nur bei der Anbindung der eigenen Produkte ICC Cloud und SalesSphere an Kundenprozesse und Systeme, sondern auch für die komplexen Integrationsaufgaben insbesondere im Kontext von Cloud-Infrastrukturen bei den großen Beratungskunden aus den Bereichen Telekommunikation und Finanzdienstleistung.

“Die zunehmende Digitalisierung der Unternehmensprozesse wird mehr und mehr Integration erfordern. Bereits jetzt sind wir bei unseren Kundenprojekten oft mit einem komplexen Integrationsbedarf konfrontiert. Außerdem wird der iPaaS-Markt während der nächsten fünf Jahre nach den jüngsten Prognosen enorme Wachstumsraten von geschätzten 528 Mio USD in 2016 auf 2.998 Mio USD in 2021 verzeichnen. Aus dieser Perspektive ist elastic.io eine logische und sinnvolle Ergänzung sowohl zu unserem Produktportfolio als auch bei unserem Angebot an Professional Services”, sagt Manfred Götz.

“Uns freut es besonders, dass wir nach der Übernahme durch die mVISE AG weiterhin als eigenständiges Unternehmen agieren können. Gleichzeitig aber bekommen wir als Teil eines börsennotierten Unternehmens den Zugang zu neuen Ressourcen und Expertise. Außerdem schafft dieser Zusammenschluß einen Zugang zu den renommierten Unternehmenskunden von mVISE, zu welchen unter anderem Bosch, L’Oreal, Olympus, Deutsche Bank, Vodafone und RTL zählen”, sagt Renat Zubairov, CEO von elastic.io.

“Es war eine große Freude mit den beiden elastic.io Gründern Renat Zubairov und Igor Drobiazko zusammenzuarbeiten. Es ist bemerkenswert, wie sie innerhalb der kurzen Zeit ein leistungsstarkes Team und eine starke Position in dem iPaaS-Markt konsequent aufgebaut haben, und dabei den Fokus auf exzellente und innovative Technologien beibehalten haben“, bestätigt Fabian von Kuenheim als ehemaliger Vorsitzender des Beirats und einer der Frühphasen-Investoren (nubis.io GmbH) von der elastic.io GmbH.

Über elastic.io GmbH:

Die elastic.io GmbH ist ein schnellwachsendes innovatives Technologieunternehmen aus Bonn das seit 2012 Cloud-basierte Integrationslösungen für sowohl Mittel- und Großunternehmen als auch Systemintegratoren und Software-Hersteller entwickelt. Damit unterstützt  elastic.io CIOs und CTOs bei der digitalen Transformation ihrer Unternehmen und hilft den IT-Teams Cloud, Mobile und IoT in die existierende IT-Architektur schneller, kostengünstiger und effizienter zu integrieren.

Über mVISE AG:

Die mVISE AG verbindet auf einzigartige Weise IT Know-How mit Business-Lösungen. Von der Beratung über die Umsetzung, bis hin zum Betrieb. An den Standorten Düsseldorf, Frankfurt am Main und Hamburg arbeiten 105 Expertinnen und Experten täglich an Ihrem Geschäftserfolg.

Über nubis.io GmbH:

nubis.io GmbH ist ein Joint Venture der Kuenheim Familiaris GmbH, Stuttgart und der Ali Alghanim Sons Trading and Contracting WLL, Kuwait:

Kuenheim Familiaris GmbH ist die private Investmentgesellschaft der Familie von Fabian von Kuenheim. Fabian von Kuenheim (Dipl. Ing. Maschinenbau TU Clausthal) war Mitgründer, größter Aktionär und Vorsitzender des Vorstandes der Magirus AG, welche er erfolgreich an Avnet Inc. veräußert hat. Über Kuenheim Familiaris GmbH investiert Fabian von Kuenheim, gerne auch im Rahmen von syndizierten Investorengruppen aus seinem Netzwerk, in High-Tech Unternehmen, die in den Bereichen IT Infrastruktur und Cloud Computing, Photonics, Med Tech, Mobility und Integrated Mobile Systems sowie in Unternehmen die an den Schnittstellen dieser Technologiebereiche tätig sind.

Kontakt:

Kuenheim Familiaris GmbH, Eichwiesenring 9, 70567 Stuttgart; info@kuenheim.com

Ali M. T. Alghanim ist kuwaitischer Staatsbürger und hat an der Technischen Universität Hannover Maschinenbau (Dipl. Ing.) studiert. Herr Alghanim ist erfolgreicher und aktiver Investor. Er hält signifikante Anteile an Unternehmen in der Golfregion und in Deutschland, unter anderem der Ali Mohammad Thunayan Alghanim & Sons General Trading Co., Kuwait, Ali Alghanim & Sons Automotive Co., Kuwait und Michael Weinig AG, Germany. Herr Alghanim ist Präsident der Handelskammer von Kuwait und hat seinen besonderen Fokus auf die Stärkung der engen Beziehungen zwischen den Regierungen von Kuwait und Deutschland gelegt. Er vertritt zusätzlich die Mehrzahl der kuwaitischen Investments in Deutschland - sowohl für private als für öffentliche Investoren aus Kuwait. In Anerkennung seiner Verdienste für die Deutsch-Kuwaitischen Freundschaft hat Herr Alghanim vom Deutschen Bundespräsidenten in 2005 das Große Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland erhalten.

Quelle: elastic.io GmbH

Counter
Softwaresuche:
Rubrikenauswahl: