Software > Nachrichten > IDL weiterhin erfolgreich auf Wachstumskurs

IDL weiterhin erfolgreich auf Wachstumskurs


Spezialist für Financial Performance Management erwirtschaftet 18,9 Mio. Euro Umsatz im Geschäftsjahr 2019 und vermeldet zahlreiche Neukunden aus un

Pressemitteilung vom 20.04.2020 zur Firma IDL GmbH Mitte

Schmitten, 20. April 2020 - Das Wachstum der IDL-Unternehmensgruppe hat sich 2019 wie geplant fortgesetzt und führte zu einem Gesamtumsatz von 18,9 Millionen Euro. Der Spezialist für Financial Performance Management konnte zahlreiche Neukunden gewinnen, darunter die Stadtverwaltungen von Lübeck und Pforzheim, die Sparkasse Chemnitz, die Deutsche Apotheker- und Ärztebank, die börsennotierte Bertrandt AG, die SER Group, den Saatguthersteller Strube und den Werkzeugmaschinenbauer EMAG. In Österreich haben sich im vergangenen Jahr unter anderem die Hirtenberger Group und in der Schweiz die APAG Elektronik AG, die Cembra Money Bank oder auch die Stiftung für Schwerbehinderte Luzern SSBL für eine Zusammenarbeit mit IDL entschieden.

Grundpfeiler des erfolgreichen Wachstums ist die IDL CPM Suite: Diese benutzerfreundliche Software bietet den Finanzabteilungen in Unternehmen und Konzernen vielfältige Möglichkeiten zur Realisierung ihrer fachlichen Anforderungen bei Konzernkonsolidierung, Unternehmensplanung, Konzernberichterstattung und Finanzdatenanalyse.

Vor diesem Hintergrund ist IDL im jüngsten BARC Score „Financial Performance Management DACH“ erneut als „Market Leader“ eingestuft worden und besetzt im Bereich „Portfolio Capabilities“ abermals die Spitzenposition.

2019 hat IDL für weiteres Wachstum sein Partnergeschäft neu konzipiert und sucht Vertriebs- und Dienstleistungspartner mit explizitem Branchen- und Lösungs-Know-how jetzt auch europaweit. Zu den ersten neuen Partnern gehören der Financial Advisory-Spezialist FAS AG und das Beratungshaus für Rück- und Erstversicherungsunternehmen Consurance.

In der IDL-Unternehmensgruppe unterstreicht die Position des neuen Chief Sales Officer (CSO) den Ausbau der Marktposition. Petra Ellmerich hat seit Mitte März 2020 als CSO die Gesamtverantwortung für den Vertrieb in der IDL-Unternehmensgruppe übernommen. Petra Ellmerich verfügt über 30 Jahre Berufserfahrung in der Software-Branche sowie im Management und Vertrieb bei Marktführern wie Oracle, Infor, Cognos und Siemens. Sie leitete zuletzt als Regional Vice President DACH von Frankfurt aus den Ausbau des Geschäfts von BlackLine, einem Anbieter von Software zur Automatisierung von Finanzprozessen bei der Abschlusserstellung, in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Zu Jahresbeginn 2020 gab es in der Schweiz wie auch in Österreich Veränderungen in der Leitung der Tochtergesellschaften. Nach dem Ausscheiden von Wolfgang Gaal in den Ruhestand sind mit Andreas Kraus und Oskar Scheibenbauer erfahrene IDL-Mitarbeiter in die Geschäftsführung der IDL Austria GmbH eingetreten. Die Leitung der IDL Schweiz AG in Spreitenbach haben nach dem geplanten altersbedingten Weggang von Horst Wieser jetzt Daniel Burren, Marcus Jänicke und Stephan Unger übernommen – sie gehörten zuvor ebenfalls bereits seit vielen Jahren zum IDL-Team und bringen daher Know-how und Erfahrung für ihre neuen Positionen in der Geschäftsführung mit.

Mit der Übernahme des in der Schweiz ansässigen Business Intelligence (BI)-Spezialisten PIT Informationssysteme AG im Oktober verstärkt IDL sich darüber hinaus strategisch, fachlich und auch personell am Schweizer Standort.

„Unser erfolgreicher Wachstumskurs im vergangenen Jahr basiert auf unserer hervorragenden Software ‘Made in Germany‘“, kommentiert Bernward Egenolf, Geschäftsführer bei der IDL-Unternehmensgruppe. „Nach wie vor ist es unsere klare Strategie, mit der fachlichen Breite und Tiefe bei gleichzeitiger hoher Anwenderfreundlichkeit viele Neukunden zu gewinnen, unsere Software für die erfolgreiche Unternehmenssteuerung einzusetzen. So wie wir das auch selbst tun. Die Produktinitiativen unserer Marktbegleiter beobachten wir sehr gelassen, denn deren neue Funktionen sind von IDL schon seit Jahren in der Praxis erprobt und bei unseren Kunden erfolgreich im Einsatz.“

IDL-Unternehmensgruppe

IDL ist führender Anbieter von Software Applications für Financial Performance Management. Die hohe Fachkompetenz in den Bereichen Konsolidierung, Planung, Reporting und Analyse überzeugt über 1.100 Unternehmen. Branchenführende Konzerne vertrauen weltweit seit Jahrzehnten auf Software und Services „Made in Germany“. Die Marktführerschaft der IDL wird durch unabhängige Analysten bestätigt.

www.idl.eu

Quelle: IDL GmbH Mitte