Software > Nachrichten > Wie man mit ZWCAD schnell ein elektronisches Systemdiagramm zeichnet und ausgibt

Wie man mit ZWCAD schnell ein elektronisches Systemdiagramm zeichnet und ausgibt

Guangzhou, 08. September 2021 - Ein elektrisches Systemdiagramm ist ein schematisches Layout, das verschiedene elektronische Komponenten wie Leistung, Widerstand, Kabel und elektrische Symbole wie Spannung, Strom usw. in einer bestimmten Weise zusammenfasst. Es wird verwendet, um die Rolle der einzelnen elektrischen Komponenten, ihre Beziehung zueinander und das elektrische Funktionsprinzip darzustellen. Ein vollständiges und präzises elektrisches Systemdiagramm ist der Schlüssel zur Programmierung, zur Analyse elektrischer Schaltungen und zur Vermeidung von Schaltkreisfehlern.

ZWCAD ist in der Elektronikindustrie weit verbreitet und unterstützt Unternehmen wie Bosch®, Siemens®, Zhongheng®, Kinwong®, Keyvia®. Mit einer Vielzahl von Zeichen- und Bearbeitungsbefehlen in ZWCAD können Sie ganz einfach ein elektrisches Systemdiagramm erstellen. Schnallen Sie sich an, beginnen wir mit einer kurzen Lektion! 

1. Verwenden Sie Blockattribute, um eine benutzerdefinierte Komponentenbibliothek zur einfachen Wiederverwendung zu erstellen.

Schalter, Lampen und Steckdosen sind gängige Komponenten für Ingenieure beim Zeichnen von Schaltplänen für elektrische Anlagen. Die manuelle Arbeit ist aufgrund der großen Menge und der Vielfalt aufwendig. In dieser Hinsicht bietet ZWCAD zusätzlich zu einer bestehenden Bibliothek von Standardteilen die Block-Attribut-Funktion, die es Ingenieuren ermöglicht, benutzerdefinierte Komponentenblöcke zu erstellen, um damit eine eigene Komponentenbibliotheken zu befüllen. So können Sie verschiedene, häufig verwendete Komponenten speichern und immer dann verwenden, wann Sie diese brauchen. Dadurch können Wiederholungen erheblich reduziert und die Arbeitseffizienz gesteigert werden.

Aber wie funktioniert das? Befolgen Sie dazu die unten stehenden Anweisungen.

 

Schritt 1. Starten Sie die Werkzeugpalette über [Werkzeuge] und klicken Sie auf [Fenster der Werkzeugpalette] oder verwenden Sie den Tastaturbefehl [Ctrl+3] in der Menüleiste.

Schritt 2. Markieren Sie den gewünschten Komponentenblock in der aktuellen Zeichnung, halten Sie die linke Maustaste gedrückt, ziehen Sie ihn in die Werkzeugpalette und lassen Sie sie los. Daraufhin wird der Block zur Werkzeugpalette hinzugefügt.

2. Verwenden Sie den Layermanager, um Layer effizient zu verwalten und intuitiv anzuzeigen. 

Bei einer elektrischen Zeichnung können Ingenieure mehrere Layer oder Farben verwenden, um verschiedene Grafiken und Symbole zu unterscheiden. Alle Layer in einem elektrischen Systemdiagramm können nach verschiedenen Komponenten klassifiziert werden, während die gleiche Art von Layern durch die Einstellung jeder Layer nach Name, Farbe, Linientyp usw. unterschieden werden kann. 

Die Klassifizierung der elektrischen Layereinstellungen in ZWCAD ist im Folgenden dargestellt. In der Regel sollten Sie sich bei der Einstellung von Layern an diese Prinzipien halten: 

Bei der Einstellung von Layer kann es aufgrund der Menge an Objekten in den Zeichnungen zu Überschneidungen von Grafiken kommen. Die Layer-Transparenz-Funktion von ZWCAD ermöglicht es Ingenieuren, die Transparenz von nicht primären Objekten in der Zeichnung einzustellen, um die Primären hervorzuheben.    

Sie können die Transparenz des Objekts unter [Transparenz] im Layereigenschaften-Manager oder im Eigenschaften-Panel einstellen und überprüfen. Wenn der Transparenztyp des Objekts ByLayer ist, ändert sich der Transparenzwert des Objekts mit dem des Layers, auf dem es sich befindet. Darüber hinaus können Ingenieure auch die Ansichtsfenster-Layer verwenden, um bestimmte Layereigenschaften in jedem Ansichtsfenster zum hervorzuheben. 

3. Verwenden Sie ZWCAD Smart Plot, um mehrere elektronische Diagramme gleichzeitig auszugeben 

Design-Projekte für elektrische Systeme umfassen mehrere Zeichnungen, von einigen wenigen bis hin zu mehreren Dutzend. Ingenieure zeichnen oft mehrere Zeichnungen in einer .dwg-Datei und wählen sie manuell nacheinander für den Druck aus, was ineffizient und umständlich ist. 

In dieser Hinsicht bietet ZWCAD eine intelligente Funktion, Smart Plot, die es Ingenieuren ermöglicht, mehrere Diagramme auf einmal in dieselbe Datei auszugeben. Der Bereich der Rahmen kann automatisch nach den Layern, den Blöcken, der Peripherie der Rahmen, etc. identifiziert werden, um sicherzustellen, dass die gedruckten Zeichnungen vollständig sind und den Anforderungen entsprechen. Gleichzeitig bietet ZWCAD auch eine Reihe von virtuellen Druckern, die andere gängige Dateiformate wie .pdf, .jpg, .eps usw. direkt ausgeben können, um den Austausch von Zeichnungen zu erleichtern.

 

Folgen Sie diesen Schritten, um Smart Plot zu verwenden: 

Schritt 1. Öffnen Sie die zu druckende Zeichnung, klicken Sie auf [Datei] in der Werkzeugleiste und dann auf [Smart Batch Plot].

Schritt 2. Wählen Sie das Druckgerät und wählen Sie einen [Rahmenstil] im Pop-up-Dialogfeld.

Schritt 3. Klicken Sie auf [Stapelzeichnungen auswählen] und wählen Sie die zu druckenden Zeichnungen aus.

Schritt 4. Klicken Sie auf [Markieren] und schließlich auf [Plotten]. 

Das Design von elektrischen Zeichnungen ist kompliziert und erfordert die Berücksichtigung von Ästhetik, Praktikabilität, Effizienz usw. ZWCAD ist die 2D-CAD-Plattform-Software, die sich durch Stabilität und Kompatibilität auszeichnet. Mit Hilfe der vorgestellten Funktionen können Sie schnell elektronische Diagramme zeichnen und ausgeben. Warum nicht sofort ausprobieren?

Quelle: ZWSOFT CO., LTD.(Guangzhou)
Pressemitteilung vom 08.09.2021 zur Software ZWCAD - Eine leistungsstarke, zuverlässige und DWG-kompatible CAD-Lösung
ZWCAD - Eine leistungsstarke, zuverlässige und DWG-kompatible CAD-Lösung
Links und Kontakt:
Videotermin
anfragen
Demoversion
direkt zur Webseite
Informationsmaterial
direkt zur Webseite
Anwenderbericht
direkt zur Webseite