Software > Multimedia- und Inhalte-Medien > DAM, Digital Asset Management > BARKMANN Media Asset Management

BARKMANN Media Asset Management

BARKMANN Media Asset Management organisiert Assets zu Verlagsprodukten, Autoren, Reihen

Version:  1.5.0.00

Kompatibel mit
 
 
 
 
 
 
 

BARKMANN Media Asset Management ist ein branchen-orientiertes Asset Management Systems mit Image Server, entwickelt für die besonderen Bedürfnisse von Verlagen.

  • Verwaltung aller Dateiarten in beliebigen, selbstdefinierten logischen Typen
  • Verwaltung von Links auf externe Seite wie z.B. Youtube Videos
  • Zuordnung der Assets zu Artikeln, Reihen, Urhebern oder frei definierbaren Datenpools
  • Integration der eigenen Titel- und Urheber-Datenbank als Grundlage der Datenbasis
  • Integration mit ONIX Export Engine 3.0 und der ONIX Meldedatenbank
  • Massenimporte und selektierte Exporte mit automatischer Artikelnummererkennung
  • Bereitstellung von Dateien und Linklisten zur internen und externen Weiterverarbeitung
  • Umwandlung zwischen unterschiedlichen Bildformaten (tif, jpg, gif, png, …)
  • Abruf aller Bilddateien in unterschiedlichen Größen und Formaten aus EINER Quelldatei
  • Dient als Image Server für Coverdownloads (ONIX), Downloadseite für Presse, den eigenen Internet Shop u.a.
  • Moderne Intranet Architektur stellt die Funktionalität an jedem gewünschten Arbeitsplatz im Verlag zur Verfügung

Integration mit bestehenden Systemen:

BARKMANN Media Asset Management greift wahlweise direkt auf Ihre interne Titeldatenbank oder die ONIX-Meldedatenbank zu und bezieht daraus alle Informationen über Titel, Urheber und Reihen. Die hinterlegten Dateien werden unmittelbar bestehenden, realen Titeln, Urhebern usw. zugeordnet.

Datenbankbasiert:

  • Die Meldedatenbank integriert alle im Verlag vorhandenen Titel-, Reihen- und Urheberinformationen sowie deren Beziehungen untereinander.
  • Direkter Zugriff durch hierarchische Titelansicht: vom Titel zum Urheber zum Vorgänger zum ebook und zur Reihe.
  • Integriert nahtlos mit ONIX Export Engine 3.0, verwendet dieselbe Titeldatenbank.

Intranet Oberfläche:

  • Die gesamte Funktionalität ist an jedem gewünschten Arbeitsplatz im Verlag über den Web-Browser Ihrer Wahl verfügbar.
  • Ein Berechtigungskonzept stellt sicher, dass nur berechtigte Mitarbeiter die erforderlichen Kompetenzen im System haben.

Importbereit:

  • Einzeldateien per Upload oder hunderte von Dateien über einen Importordner importieren, auch als Batchprozess.
  • Automatische Erkennung der Zuordnung über Artikelnummer (oder ISBN) und Datentyp im Dateinamen.

Komfortabler Export:

  • Export aller Dateien in beliebigen Zusammenstellungen, auch zwischen den Bereichen (Bild von Titel und Autor in einer Selektion).
  • Umwandlung von Bildern aus und in einer Vielzahl von Bildformaten.
  • Automatische Erkennung priorisierter Dateien pro Titel.
  • Image Server Frontend für externe Bereitstellung.
Zielgruppen:
  • Verlage
  • Kataloge
  • Zwischenbuchhandel
  • Auslieferung
BARKMANN Media Asset Management: Suche nach Verlagsprodukten als Zugang zu Assets

Der Zugriff auf die Assets erfolgt über die Verlagsprodukte. Der Screenshot zeigt die Suche nach Produkten und die Trefferliste als Ergebnis einer Suche. Suchkriterien können als benannte Suche abgespeichert und jederzeit wieder aufgerufen werden.

BARKMANN Media Asset Management: Detailansicht Assets zu Produkten

Nachdem ein Produkt (Titel, Artikel) gefunden wurde, zeigt MAM alle Assets, die ihm zugeordnet sind. Für Bilder wird ein Preview angezeigt. Im Trefferbaum auf der linken Seite können Assets gezielt aufgerufen, kopiert, verschoben und gelöscht werden. So können z.B. alle Assets einer Printausgabe mit Drag & Drop zur EBook-Ausgabe kopiert werden.

BARKMANN Media Asset Management: Festlegung logischer Datentypen

Assets sind in logischen Datentypen organisiert, die nach den Bedürfnissen des Verlags angelegt und benannt werden. Ein Datentyp kann als "einfach" oder als "mehrfach" definiert werden. Für "einfache" Datentypen kann jeweils nur genau ein Asset abgelegt werden. Für "mehrfache" Datentypen können bis zu 999 Assets angelegt werden, wovon jeweils das erste oder das neueste oder ein explizit bezeichnetes Asset beim Abruf die Priorität hat.

BARKMANN Media Asset Management: Asset-Direktsuche

Unabhängig vom Zugang der Assets über Produkte, Urheber, Reihen und Datenpools können die Assets auch direkt über eine Vielzahl von Kriterien gesucht und gefunden werden. Das Ergebnis der Suche sind dann die Assets selbst anstatt der zugrundeliegenden Produkte usw. Aus der Trefferliste können Exporte erstellt und Selektionen zusammengestellt werden.

BARKMANN Media Asset Management: Assetsuche und Trefferanzeige

Die Trefferliste einer Assetsuche mit der Anzeige aller gefundenen Assets.

BARKMANN Media Asset Management: Assetsuche mit Exportansicht

Trefferliste einer Assetsuche in der Exportansicht. Für jedes Art und jeden Typ von Assets können Ausgabeformat und Namenskonventionen festgelegt werden. Exporte werden als Einzeldateien, in einen ZIP-Archiv oder als Linkliste (intern oder extern) erstellt.

SaaS, webbasiert, Cloud:
nein
On-Premises (lokale Installation):
ja
Netzwerkfähig:
ja
Mandantenfähig:
ja
Systemvoraussetzungen:
kompatible Betriebssysteme (läuft mit):
Win 10
Win 8
Win 7
Win Server
Mainframe basierend
Unix basierend
Linux basierend
Mac OS
Mobile Betriebssysteme (unterstützt):
iOS
Android
Datenträger:
DVD
CD-ROM
Download
Flash-Speicher
Zusätzliche Soft- und Hardwareanforderungen:
Ab Windows 7 oder Windows Server 2008 R2, ab 8GB RAM, ab 100GB Disk
Allgemeine Angaben zur Software:
Dialogsprache(n):
Deutsch
Dokumentation:
Online-Hilfe, Technische Dokumentation
Schulung:
im Preis enthalten
Hotline:
gegen Entgelt
Installationssupport:
im Preis enthalten
Wartung:
gegen Entgelt
Customizing-Option:
gegen Entgelt möglich
Erstinstallation:
2013
Anzahl der Installationen:
5
Sitz des Herstellers:
Deutschland
  • WBG Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt
  • Carl Hanser Verlag, München
Links und Kontakt:
Informationsmaterial
URL anfordern
Software-Exposé
URL anfordern
Preis:
3.570 EUR (3.000 EUR zzgl. 19% MwSt) unternehmensweite Lizenz bis zu 1000 Titel
7.140 EUR (6.000 EUR zzgl. 19% MwSt) unternehmensweite Lizenz bis zu 5000 Titel
11.900 EUR (10.000 EUR zzgl. 19% MwSt) unternehmensweite Lizenz bis zu 10.000 Titel
14.280 EUR (12.000 EUR zzgl. 19% MwSt) unternehmensweite Lizenz unbegrenzte Anzahl Titel

Suche in ähnlichen Rubriken:

Agentursoftware, Werbeagenturen Behörden, Ämter Bildbearbeitung Content-Management-Systeme (CMS) DTP, Desktop Publishing Verlagssoftware
Zeige alle 330 Software Rubriken