Software > Controlling und Kostenrechnung > Performance Management, CPM, EPM > BOARD - Software für Business Intelligence, CPM und Analytics

BOARD - Software für Business Intelligence, CPM und Analytics

Programmierfreies Toolkit für Analyse, Reporting, Planung & Forecasting

Version:  10.1

Kompatibel mit
 
 
 
 
 
 
 
zurück zur Beschreibung

weitere Antworten auf Kundenanfragen

Eignet sich Ihre Software als Informationssystem (BI-System) für ein mittelständisches, international tätiges Fertigungsunternehmen?
BOARD International ist ein weltweit führender Anbieter von Software zur Verbesserung der Geschäftsergebnisse durch effektivere Entscheidungsfindung. Dank der nahtlosen Verschmelzung von Business Intelligence (BI), Corporate Performance Management (CPM) und Predictive Analytics in einem Produkt, ermöglicht BOARDs Management Intelligence-Lösung Unternehmen eine einheitliche Sicht auf ihre Business Performance, um somit eine einzige Version der Wahrheit zu erreichen. Seit 1994 hat BOARD so über 3.000 Organisationen wie DHL, Fissler, Gigaset Communications oder Puma zu besserer Unternehmensleistung durch bessere Entscheidungen verholfen. BOARD verfügt über ein weltweites Netzwerk an Niederlassungen, Distributoren und lokalen Partnern. BOARD ist skalierbar - vom Kleinunternehmen bis hin zur Konzernlösung.
Ist das Einlesen und Aufbereiten von Daten für die Abteilungen Geschäftsführung, Vertrieb und Einkauf und Investoren möglich?
Ja, BOARD ist ein vorsystemneutrales Toolkit, das Daten aus heterogenen Quellen zu einer einheitlichen Sicht zusammenführt.
- Anbindung an beliebig viele Datenquellen via OLE-DB, ODBC- und ODBO-Standards oder Flat Files (z.B. CSV-Dateien)
- Der BOARD Connector für SAP erlaubt den anwenderfreundlichen Zugriff auf SAPSysteme (ERP, BW) über 9 Extraktionswege
- Direkter Zugriff auf relationale Datenbanken inkl. Rückschreibefähigkeit
- Integrierte ETL-Funktionen erleichtern das Konsolidieren von Daten aus verschiedenen Quellen
- Vorgefertigte Datenkonnektoren für die schnelle Anbindung beliebter Datenquellen – von RDBs über Big Data bis hin zu Cloud-Anwendungen
Zugriff über Fat Client / HTML 5 Client (Browser) / Mobile App / Office AddIn
Hat Ihr Produkt eine Schnittstelle zu DB2, um dann Betriebsdaten auswerten und vernünftig darstellen zu können (Beschichtungsmaschinen, Schneidemaschinen und Versanddaten)?
BOARD ist ein vorsystemneutrales Toolkit, das Daten aus heterogenen Quellen zu einer einheitlichen Sicht zusammenführt.
- Anbindung an beliebig viele Datenquellen via OLE-DB, ODBC- und ODBO-Standards oder Flat Files (z.B. CSV-Dateien)
- Der BOARD Connector für SAP erlaubt den anwenderfreundlichen Zugriff auf SAPSysteme (ERP, BW) über 9 Extraktionswege
- Direkter Zugriff auf relationale Datenbanken inkl. Rückschreibefähigkeit
- Integrierte ETL-Funktionen erleichtern das Konsolidieren von Daten aus verschiedenen Quellen
- Vorgefertigte Datenkonnektoren für die schnelle Anbindung beliebter Datenquellen – von RDBs über Big Data bis hin zu Cloud-Anwendungen
Können Daten aus dem Warenwirtschaftssystem Profid PPS, Finanzbuchhaltung Schilling Comarch und der Anlagenbuchhaltung aus einer AS400 (DB2 Datenbank) ausgelesen werden?
BOARD ist ein vorsystemneutrales Toolkit, das Daten aus heterogenen Quellen zu einer einheitlichen Sicht zusammenführt.
- Anbindung an beliebig viele Datenquellen via OLE-DB, ODBC- und ODBO-Standards oder Flat Files (z.B. CSV-Dateien)
- Der BOARD Connector für SAP erlaubt den anwenderfreundlichen Zugriff auf SAPSysteme (ERP, BW) über 9 Extraktionswege
- Direkter Zugriff auf relationale Datenbanken inkl. Rückschreibefähigkeit
- Integrierte ETL-Funktionen erleichtern das Konsolidieren von Daten aus verschiedenen Quellen
- Vorgefertigte Datenkonnektoren für die schnelle Anbindung beliebter Datenquellen – von RDBs über Big Data bis hin zu Cloud-Anwendungen
Können Daten aus dem CRM-System (CAS Mittelstand) gelesen werden?
BOARD ist ein vorsystemneutrales Toolkit, das Daten aus heterogenen Quellen zu einer einheitlichen Sicht zusammenführt.
- Anbindung an beliebig viele Datenquellen via OLE-DB, ODBC- und ODBO-Standards oder Flat Files (z.B. CSV-Dateien)
- Der BOARD Connector für SAP erlaubt den anwenderfreundlichen Zugriff auf SAPSysteme (ERP, BW) über 9 Extraktionswege
- Direkter Zugriff auf relationale Datenbanken inkl. Rückschreibefähigkeit
- Integrierte ETL-Funktionen erleichtern das Konsolidieren von Daten aus verschiedenen Quellen
- Vorgefertigte Datenkonnektoren für die schnelle Anbindung beliebter Datenquellen – von RDBs über Big Data bis hin zu Cloud-Anwendungen
Lässt Ihre Lösung state-of-the-art - Auswertungen vornehmen?
BOARD ist eine international anerkannte Technologie. Dank konsequenter Weiterentwicklung und wegweisenden Innovationen wird BOARD für seine technologische Qualität von Endanwendern, IT Analysten, Wettbewerbern und Kunden gleichermaßen geschätzt.
- Von Gartner im „Magic Quadrant for Business Intelligence and Analytics Platforms“ als auch im „Magic Quadrant for Corporate Performance Management Suites“ geführt
- Auszeichnung als Facilitator in der Value Matrix für BI und Analyticswerkzeuge und als Leader in der CPM Value Matrix von Nucleus Research
- Im Einsatz bei über 3.000 Organisationen weltweit
Lässt sich Ihre Software wenn möglich nur auf einem dedizierten Server installieren (je nach Anforderung)?
BOARD basiert auf einer serviceorientierten Architektur (SOA) mit dem BOARD Server als Service-Anbieter und den verschiedenen Client-Anwendungen als Service Konsumenten. Der BOARD Server ist eine multidimensionale Datenbank-Engine, die BOARD-Datenbanken und -Anwendungen hält, verwaltet, sie an die Anwender verteilt sowie alle Berechnungen auf den Datenbanken ausführt. Der BOARD Server kann entweder als On-Premise Lösung in der Kundenumgebung oder alternativ in der Cloud betrieben werden.
Wie ist die Sicherung der Daten organisiert bzw. inwieweit wird die Datensicherung unterstützt?
BOARD bietet maximale Kontrolle und Sicherheit und ist eine international anerkannte Technologie. Mehrschichtiges Sicherheitskonzept mit Sicherheitsprofilen auf Anwendergruppen- und Datenbank-Ebene. Unterstützung von Single Sign-On über Windows-Benutzerkonten sowie LDAP und PKI. Sichere Kommunikation zwischen BOARD-Server und Service-Empfängern durch SSLVerschlüsselung. (siehe Anhang BOARD_Factsheet_Technik)
Welche Softwaredokumentationen bzw. Schulungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung (Handbuch, Forum, Online-Hilfe, FAQ, Support, ..)?
- BOARD Support
- BOARD Handbuch
- BOARD Trainings (siehe Anhang, BOARD Training 2016)
o A&R Analyse und Reporting mit BOARD
o DB Aufbau einer multidimensionalen Datenbank mit BOARD
o PL Planen mit BOARD
o ZERT BOARD Zertifizierungs-Workshop
- BOARD Meta ist eine Web-Anwendung und bietet Möglichkeiten zu Visualisierung, Analyse und Dokumentation von Metadaten.
- BOARD Knowledge Base
Kann die Budgetplanung für ein Jahr in mehreren Versionen erstellt werden, die miteinander verglichen werden können?
Das flexible Datenmodell ermöglicht eine freie Versionierung. Viele unserer Kunden haben in der Budgetplanung nicht nur freie Versionen (für unterschiedliche Durchläufe), sondern auch noch mehrere Varianten (Simulationen) innerhalb eines Planungsprozesses. Alle Versionen und Varianten sind dabei sowohl mit Tabellen als vor allem auch graphisch miteinander vergleichbar.
Unterstützt Ihre Lösung ein Rollen- und Rechtekonzept mit 4 bis 5 Rollen?
Das BOARD Security-System kann Nutzern Rollen- und Rechte zuweisen. Die Rollen gehen dabei zum einem auf die Zugriffsrechte von erstellten Applikationen, zum anderen unabhängig davon auf die Daten (Nutzer A hat Rolle X, darf damit auf Applikation Finanzen und Kapazitätsplanung zugreifen, hat gleichzeitig aber nur Zugang zur Kostenstelle XY).
Enthält Ihre Software eine Kostenrechnung, können interne und externe Verrechnungsätze verarbeitet werden (Mitarbeiter haben Eigenschaften, gehören zu Kostenstellen und arbeiten in Projekten)?
Ja, insbesondere im Bereich der Dienstleistungen können Sie sehr einfach mit internen und externen Verrechnungssätzen arbeiten und aus Stunden und Tagen damit Umsätze rechnen. Darüber hinaus sind bei Bedarf auch Intercompany-Berechnungen (Verrechnung von Personal) oder Leistungen über unterschiedliche Kostenstellen/Profitcenter möglich.
Ist das Forecasting unterjährig monatlich möglich und können Budget-, IST- und Forecastdaten untereinander verglichen werden?
Forecast können im Rhythmus des Kunden sehr einfach erstellt werden. Dabei ist es unabhängig ob man von Year-End-Forecasts oder rollierenden Forecasts ausgeht. Die BOARD Datenflussoptionen ermöglichen dabei ein einfaches kopieren von einer Forecast-Variante zur Nächsten und den Vergleich der unterschiedlichen Planungsstände.
Besteht die Möglichkeit, die Gemeinkostenverrechnung und -verteilung abzubilden?
Ja, es besteht in BOARD die Möglichkeit Gemeinkostenverrechnungen und -verteilungen abzubilden. Dabei können stufenweise Verrechnungen, aber auch Modelle mit gegenseitiger Abhängigkeit abgebildet werden (iteratives Verfahren zur Auflösung von Verrechnungen)
Bieten Sie ggf. ein offenes Datenbankmodell an, so dass für ein individuelles Reporting externe Werkzeuge eingesetzt werden können?
BOARD bietet grundsätzlich die Möglichkeit an, die Daten aus BOARD wieder in andere Systeme zu überführen. Dabei kann man über diverse Exporte gehen, direkt in andere ROLAP Systeme schreiben und man kann über WebServices die Daten aus BOARD auch laden.
Welche Kosten entstehen pro Arbeitsplatz?
Die Software-Lizenzierung von BOARD basiert auf einem Named User Konzept (siehe Anhang_BOARD_Lizenzmodell) Sobald wir wissen, um welche und wie viele Usertypen es sich handelt, können wir Ihnen ein entsprechendes Angebot unterbreiten.
Welche Customizing-Optionen bieten Sie im Zusammenhang mit der Software an?
Das BOARD Toolkit bietet eine programmierfreie Umgebung an, in der kundenspezifische Applikationen in kürzester Zeit erstellt werden können. Dadurch entfällt die Notwendigkeit des klassischen Customizings.
Eignet sich Ihre Software für Budgetplanung und Forecasting bei einem IT-Dienstleister (Systemintegration) mit ca. 400 Mitarbeitern?
Ja, BOARD kann in alle Richtungen skalieren. Die Anzahl der gleichzeitig auf das System zugreifenden Personen ist dabei flexibel skalierbar, von wenigen Nutzern (<5) bis zu sehr vielen Nutzern (>10k).
Können Kostenstellen zu Profitcentern zusammengefasst werden?
Kostenstellen und Profitcenter können sehr einfach über Hierarchien zusammengefasst werden.
Ist Ihr Produkt mehruserfähig und lässt es sich auf einem (dedizierten) Zentralserver einrichten?
Das Produkt ist mehruserfähig und läuft generell auf einen dedizierten Zentralserver.
Kann Ihr Produkt flexibel Forecasts, Deckungsbeitragsrechnung, Produktionsplanung, Budgetierung...etc. unterstützen?
Ja, siehe BOARD_Factsheet_Produkt.
Ist Ihre Lösung dauerhaft lauf- bzw. einsatzfähig (24/7)?
Ja.
zurück zur Beschreibung
Links und Kontakt:
Demoversion
anfordern
Informationsmaterial
URL anfordern
Anwenderbericht
URL anfordern
Software-Exposé
URL anfordern

Suche in ähnlichen Rubriken:

Business Intelligence (BI) Controlling Performance Management, CPM, EPM Reporting, Berichtswesen SCM, Supply Chain Management Unternehmensplanung
Zeige alle 331 Software Rubriken

Die Software wurde von SoftGuide u.a. für folgende Projekte in Betracht gezogen:

Personaldienstleister sucht Controllingsoftware

Projekt Nr.: 19/1792
Ausschreibung bis: Beendet

Wir sind ein Personaldienstleister (Zeitarbeit, Outplacement) und suchen eine ... mehr

Software zur Kompetenzanalyse für ca. 50 Standorte gesucht

Projekt Nr.: 17/975
Ausschreibung bis: Beendet

Wir sind eine Unternehmensberatung und suchen für einen unserer Kunden ein Tool zur ... mehr

IT-Dienstleister für Systemintegration sucht Software für Budgetplanung und Forecasting

Projekt Nr.: 17/793
Ausschreibung bis: Beendet

Wir sind ein IT-Dienstleister für Systemintegration und suchen zur Optimierung unserer ... mehr

weitere Ausschreibungen