Software > Dienstleistungen > Allgemeine Dienstleistersoftware > c.-DRS: Software für die Vorratsdatenspeicherung

c.-DRS: Software für die Vorratsdatenspeicherung

Software für die Umsetzung der EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung
Kompatibel mit
 
 
 
 
 
 
 

Vorgaben zur Vorratsdatenspeicherung

Telekommunikationsbetreiber sind verpflichtet, Strafverfolgungsbehörden auf Nachfrage Zugriff auf Kunden- und Verbindungsdaten zu gewähren. Dies ist in einzelstaatlichen Rechtsvorschriften und der EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung verankert. Die Dauer der Datenvorhaltung ist gesetzlich geregelt und beträgt in der Regel 6 – 24 Monate.


Stärken des Data Retention Servers

Unsere Lösung erfüllt diese Anforderungen. Sie speichert und sichert CDRs für verschiedene Formate (Telefonie, IP-Zugang und E-Mail). Im Zentrum steht die  flexible Vorgangsbearbeitung, welche die Verarbeitung verschiedener Datenströme (in der Regel CSV-Dateien) optimiert. c.-DRS basiert auf IBM Informix 12 und ist somit enorm leistungsfähig und hoch skalierbar. Sie erlaubt eine Verarbeitung von Milliarden von CDRs in über 10.000 Datensätzen pro Sekunde.

Die Bedienung erfolgt über ein benutzerfreundliches Web-Interface. Abfragen können einfach erstellt und die Vorratsdaten unkompliziert exportiert werden. Im Rahmen des Mediationsverfahrens werden Daten in ein lesbares Format übersetzt oder in das ETSI-XML-Format umgewandelt.

Für einen integrierten Workflow kann der Data Retention Server über eine Schnittstelle mit unserer Lösung c.-AIS (Authority Information System) verbunden werden. So kann der gesamte Prozess der Behördenbeauskunftung aus einer einzigen Anwendung ohne Medienbrüche erfolgen.


Ihre Vorteile

  • Compliant mit den gesetzlichen Vorgaben und dem ETSI-Standard
  • TCO 40–80% geringer als bei vergleichbaren Lösungen
  • Web User Interface
  • Mapping flexibler Eingangsformate
  • Team aus engagierten Beratern und Entwicklern mit 25 Jahren Expertise in der Telekommunikationsbranche

 

Key Features

  • Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen zur Vorratsdatenspeicherung
  • Flexible Datenformate und hohe Skalierbarkeit
  • Hoher Datenschutz und optionale Verschlüsselung der Daten
  • Läuft unter Linux (Red Hat / CentOS) und Windows
  • Unterstützt das ETSI-Ausgabeformat (XML)
Zielgruppen:
  • Telekommunikationsanbieter
SaaS, webbasiert, Cloud:
nein
On-Premises (lokale Installation):
ja
Netzwerkfähig:
ja
Mandantenfähig:
ja
Systemvoraussetzungen:
kompatible Betriebssysteme (läuft mit):
Win 10
Win 8
Win 7
Win Server
Mainframe basierend
Unix basierend
Linux basierend
Mac OS
Mobile Betriebssysteme (unterstützt):
iOS
Android
Alte kompatible Betriebssysteme:
Win Vista
Win XP
Win 9x/ME
Allgemeine Angaben zur Software:
Dialogsprache(n):
Deutsch, Englisch
Dokumentation:
Benutzerhandbuch, Technische Dokumentation
Sitz des Herstellers:
Deutschland

Auf Anfrage.

Kontakt:
Nachricht senden
Links:
Informationsmaterial
URL anfordern
Software-Exposé
URL anfordern

Suche in ähnlichen Rubriken:

Allgemeine Dienstleistersoftware Datenschutz Weitere Verwaltungssoftware
Zeige alle 331 Software Rubriken