Software > Gesundheitswesen und Medizin > Heilpraktiker, Physiotherapie > LEMNISCUS - online Praxisverwaltung mit Köpfchen (Abrechnungssoftware)

LEMNISCUS - online Praxisverwaltung mit Köpfchen (Abrechnungssoftware)

Ganzheitliche Terminplanung, Patientenverwaltung und Abrechnungsprogramm für Heilpraktiker

Version:  Online

Kompatibel mit
 
 
 
 
 
 
 

online PraxisverwaltungWie alles begann

Als meine Frau vor knapp 14 Jahren ihre eigene Osteopathie-Praxis eröffnete, suchten wir vergeblich nach einer passenden Software. Im HP Bereich hatten wir schon damals eine kleine Auswahl an Kandidaten: zu umfangreich auf der einen Seite, zu dünn auf der anderen. Und wie sieht es mit der Zukunftssicherheit aus? Allesamt kleine Ein-Mann-Anbieter in einem Nischenbereich. Ein werbefinanziertes Produkt wollten wir auf gar keinen Fall.

Im Fokus stand immer die Rechnung, die Rechnungserstellung. Wir hatten aber schon damals nach einer ganzheitlichen Lösung gesucht, denn wir haben damals schon festgestellt: bereits bei der Terminvergabe kann der Therapeut mühelos zusätzlich Informationen erfassen, so dass die eigentliche Rechnungserstellung als Nebenprodukt abfällt. Als IT-Mensch entschied ich mich schließlich, eine eigene Software zu entwickeln.

Die ganzheitliche Software

Nach dem ganzheitlichen Prinzip arbeiten nicht nur die meisten Alternativmediziner, auch wir haben uns den ganzheitlichen Ansatz auf die Fahnen geschrieben.

Das hört sich vielleicht zunächst lustig an, wenn man von einer Software spricht, ist aber völlig ernst gemeint.

So wie unsere Kunden den ganzen Menschen betrachten, und nicht nur einzelne Symptome oder Organe, wenn sie ihren Patienten helfen möchten, sehen wir die Organisation und Verwaltung der Praxis eines selbstständigen Therapeuten als Einheit. Einzelne Teilbereiche wie Terminplanung, Abrechnung und Patientenakten greifen ineinander und bilden ein ganz eigenes System.

Weniger ist manchmal mehr

Umfangreichere Produkte, die auch größere Praxen als Zielkunden haben, sind prinzipbedingt gezwungen, eine Rollentrennung und eine Rechteverwaltung einzuführen. Denn Terminierung, Abrechnung, Patientenakte und Finanzen sind Aufgaben, die teilweise von unterschiedlichen Personen durchgeführt werden. So darf der externe Steuerberater keine sensible Patientendaten einsehen, die Rezeptionskraft soll vielleicht nicht Einblick in die Finanzen bekommen.

Wir haben LEMNISCUS ausschließlich für den Solisten entwickelt. Als Solisten bezeichnen wir liebevoll den Einzelkämpfer, den Therapeut der ohne Mitarbeiter, Rezeptions- oder Bürokräfte die eigene Praxis verwaltet.

Irgendwann sind wir über ein Zitat von dem Autor von "Der Kleine Prinz" gestolpert, das ziemlich genau zu uns passt:

Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn man nichts mehr hinzufügen, sondern nichts mehr weglassen kann - ”Antoine de Saint-Exupéry"

In LEMNISCUS benötigen wir aus diesem einfachen Grund keine Rollentrennung, keine Rechteverwaltung. Wir konnten alles in Frage stellen, Prozesse zusammenführen.

Flucht aus der Praxis

Neben der eigentlichen Anwendung haben wir uns auch Gedanken über Installation, Updates und Datensicherungen gemacht. Sobald Personendaten elektronisch erfasst werden, gelten die Grundregeln des Datenschutzes nach Bundesdatenschutzgesetz, Anlage zu §9 Satz 1 des BDSG. Diese gelten unabhängig davon ob die genutzte EDV-Infrastruktur in der Praxis oder in einem Rechenzentrum zu finden ist.

Da wir kein kleines Rechenzentrum in der Praxis betreiben wollten, haben wir sehr früh die Entscheidung getroffen, einen Server in einem Rechenzentrum anzumieten. Gerade die Punkte Zutritts- und Zugangskontrolle wurden dadurch per Definition durch einen Betrieb in einem gesicherten Rechenzentrum gewährleistet.

Die komplette Technik ist somit aus der Praxis verschwunden. Im Rechenzentrum konnten dann mehrstufige Firewalls, private Netzwerke, externe Zugriffsregeln und Spiegelungen problemlos umgesetzt werden.

Ein bewachtes Rechenzentrum hat noch einen weiteren Vorteil: sollte mal in der Praxis eingebrochen werden, dann sind die Server und Daten nicht betroffen. Denn gerade Praxen sind dafür bekannt, über Nacht und am Wochenende leer zu stehen.

LEMNISCUS ist mehr als Software,
LEMNISCUS ist Dienstleistung

Wir finden, dass eine professionelle, rechtssichere, datenschutzbewusste Praxisverwaltung kein Luxus größerer Praxen sein muss. Dank modernster Technik und zentralem Betrieb in zwei gesicherten Rechenzentren können wir nicht nur die Software, sondern auch die passende Dienstleistung anbieten.

Das bedeutet, dass wir bei LEMNISCUS auch den Betrieb der Server, die notwendige Wartung, die Updates, die Sicherung, die Ausfallsicherheit und letztendlich auch die Weiterentwicklung des Systems übernehmen.

Internet und Browser

Zugriff auf die Praxissoftware hat der Therapeut über das Internet mit einem Browser - unabhängig davon, ob er gerade in der Praxis oder daheim ist. Hier ist keine Softwareinstallation mehr notwendig - Adresse im Browser öffnen und sofort loslegen. Somit muss der Therapeut nur zweierlei sicherstellen: Internet und Browser. Und in der heutigen Zeit ist es sehr einfach eine Ersatz-Internet-Leitung zu haben! Viele Therapeuten haben sogar bereits zwei Internetzugänge in der Praxis: neben dem eigentlichen Festnetzzugang bietet sich im Notfall auch der Zugang über eine durchs Handy aufgebaute mobile Internetverbindung (persönliches Hotspot). Hat der Therapeut zum Beispiel ein iPad mit mobilem Internet, dann hat er gleich beides: Ersatzhardware und Ersatzleitung ins Internet.

Keine Kostenfalle

Mit LEMNISCUS wollen wir keine Kostenfalle betreiben. Wir bieten eine 30 Tage Testphase, in der man das System ohne Einschränkung und ohne Verpflichtungen einzugehen, nutzen kann. Nach den 30 Tagen kann sich der Therapeut entscheiden, das System kostenpflichtig weiter zu nutzen. Neben den Basispaketen LEMNISCUS (S)mall und (L)arge, bieten wir noch verschiedene optionale kostenpflichtige Erweiterungen an (sogenannte "AddOns). Sowohl Lemniscus als auch die AddOns sind monatlich zwei Wochen bis zum Monatsende kündbar.

Hotline und Support

Wir sind stolz darauf, inzwischen ein mehrköpfiges Support-Team zu haben. Denn in der Testphase leisten wir uns den Luxus, unsere telefonische Hotline kostenlos anzubieten. Somit wollen wir den Therapeuten einen schnellen Einstieg in LEMNISCUS ermöglichen. Der telefonische Support kann nach der Testphase kostenpflichtig hinzugebucht werden.

Nutzer, die sich für das LEMNISCUS (L)arge Paket entschieden haben, dürfen den Support per Email kostenlos nutzen. Nutzer die sich für das (S)mall Paket entschieden haben, dürfen sich an die Community-Support-Foren wenden, hier helfen sich Therapeuten gegenseitig.

Die Community-Support-Foren bieten auch eine einmalige Gelegenheit für den Austausch zwischen LEMNISCUS-Nutzern.

Einarbeitung

Neben der telefonischen Hotline, dem Email-Support, dem Online-Chat und den Community-Support-Foren bieten wir regelmäßige (natürlich kostenlose) Webinare an: einmal am Anfang des Monat findet die Einführung in Lemniscus statt. Eine allgemeine Fragerunde bieten wir regelmäßig Mitte des Monats an. Gelegentlich bieten wir zusätzlich weitere kurze Webinare zu speziellen Themen an.

Auf der Homepage findet man auch eine Aufzeichnung eines aktuellen Webinars, damit man sich unabhängig von den Webinarterminen in Ruhe in LEMNISCUS einarbeiten kann.

Kürzlich haben wir angefangen, kurze Videos zu unterschiedlichen Themen zu produzieren.

Baukasten/ Ökosystem

Lemniscus ist das zentrale Element eines Baukastensystems: über Kooperationspartner ist Lemniscus um weitere wichtige Module ausbaubar:

  • Telefondienst über mehrere (oder eigene) Anbieter
  • Abrechnungsstelle (Inkasso mit oder ohne Vorfinanzierung) über PAS Dr. Hammerl
  • Online Terminbuchung direkt von der eigenen Homepage oder über eTermin

 

Datenschutz und Datensicherheit

Als Therapeut unterliegen Sie der absoluten Schweigepflicht. Die Daten Ihrer Patienten gehören also zu Ihren besonders zu schützenden Arbeitsdaten.

LEMNISCUS ist dieser Verantwortung gewachsen und stellt Ihnen eine ausgeklügelte EDV-Infrastruktur zur Verfügung, die die absolute Unantastbarkeit Ihrer Daten gewährleistet.

Wir können mit LEMNISCUS stolz darauf sein, den Therapeuten eine rechtssichere, datenschutzbewusste Praxisverwaltung anbieten zu können.

Lemniscus ist GoBD und DSGVO Zertifiziert!

 

 

 

Zielgruppen:
  • Heilpraktiker
  • Osteopathen
  • Therapeuten i.A.
Kunden fragten:
Welche Im- und Export-Schnittstellen gibt es?
IMPORT

Wir bieten den Import von Patientenstammdaten über eine Textdatei in einem vordefinierten Format an. Als Hilfestellung haben wir eine Excel-Vorlage erstellt. Gerne helfen wir bei der Übernahme von Daten, einige Erfahrungen konnten wir bereits mit der Übernahme von Patientenstammdaten aus Soliprax machen.

EXPORT

* Die Finanzdaten können als Textdatei (CSV Tabgetrennt, z.B. mit Excel nutzbar). Ausserdem bieten wir verschiedene PDF-Berichte an.
* Patientenstammdaten können als Textdatei (CSV Tabgetrennt, z.B. mit Excel nutzbar) und als VCARD Datei exportiert werden.
* Termine können im iCal-Format exportiert werden oder als iCal-Abonnement auf Smartphones angezeigt werden
Welche Softwaredokumentationen bzw. Schulungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung (Handbuch, Forum, Online-Hilfe, FAQ, Support, ..)?
Lemniscus ist als Webanwendung in der Grundanwendung anwenderfreundlich und selbsterklärend gestaltet.

Wir zeigen in einem 10 Minuten Video wie man von der Anmeldung bis zur ersten Rechnung kommt - so kompliziert kann Lemniscus also nicht sein... :-)

In der Testphase stehen dem Therapeuten der Email Support, die Telefonhotline und der online chat direkt aus der Anwendung heraus kostenlos zur Verfügung. Auf unserer Homepage sind mehrere kurze Video-Tutorials in unserer Videothek zu finden.

Einmal monatlich findet unser kostenloses Einführungswebinar statt, und wir haben auch einen Forum in dem sich Anwender austauschen können.
Wird die Patientenverwaltung bzw. die Patientendokumentation unterstützt?
Lemniscus hat eine sehr schlichte Patientenakte, die einerseits die notwendigen Daten für den Kontakt und die Abrechnung erfasst, und auf der anderen Seite dank eines großen Feldes für Anmerkungen und die Möglichkeit der Erfassung von beliebig vielen Notizen in Textform eine sehr flexible Dokumentation ermöglicht.

Es können auch Dateien/ Dokumente in die Patientenakte hochgeladen werden, hierfür entstehen zusätzliche monatliche Kosten für den Speicherplatz.

Das Thema kann leider nicht in zwei Sätzen abgehandelt werden.
Wir haben keine Revisionssichere Dokumentation - bietet mW aber kein Tool in dieser Preisklasse.
Wie ist die Sicherung der Daten organisiert bzw. inwieweit wird die Datensicherung unterstützt?
Wir bei Lemniscus kümmern uns um die Datensicherung, das ist Teil unserer Dienstleistung.

Lemniscus wir auf auf mehreren Servern auf zwei physisch getrennten Rechenzentren betrieben. Eine moderne Infrastruktur erlaubt uns auf die Daten in jeder beliebiger Sekunde der letzten 30 Tage zurückzugreifen.

Das bei Lemniscus verfügbare Know-How erlaubt uns eine hochverfügbare Dienstleistung in Deutschland anzubieten. Unsere Server werden in deutschland betrieben.

Das System ist von Grund auf auf Datensicherheit und Verfügbarkeit ausgelegt.
Welche Kosten entstehen für zwei Arbeitsplätze?
Die Anzahl der Arbeitsplätze spielt bei Lemniscus keine Rolle.

Das System ist allerdings für ein Therapeut entworfen.

Im Paket Lemniscus (L) ist es möglich zusätzliche Zugänge für Terminierung durch dritte im Preis inbegriffen.
weitere Antworten auf Kundenanfragen
SaaS, webbasiert, Cloud:
ja
Netzwerkfähig:
ja
Mandantenfähig:
ja
Systemvoraussetzungen:
kompatible Betriebssysteme (läuft mit):
Win 10
Win 8
Win 7
Win Server
Mainframe basierend
Unix basierend
Linux basierend
Mac OS
Mobile Betriebssysteme (unterstützt):
iOS
Android
Alte kompatible Betriebssysteme:
Win Vista
Win XP
Allgemeine Angaben zur Software:
Dialogsprache(n):
Deutsch
Dokumentation:
Online-Hilfe
Schulung:
im Preis enthalten
Hotline:
gegen Entgelt
Installationssupport:
nicht erforderlich
Wartung:
nicht erforderlich
Erstinstallation:
2002
Sitz des Anbieters:
Deutschland

Erfahrungsberichte sind unter der folgenden Webadresse zu finden:

http://lemniscus.de/erfahrungsberichte.html

Anbieter Kontaktdaten:
Anbieter:
Ansprechpartner
Herr Papick Garcia Taboada
+49 (721) 7540.6543
Links und Kontakt:
Demoversion
direkt zur Webseite
Informationsmaterial
direkt zur Webseite
Anwenderbericht
direkt zur Webseite
Software-Exposé
URL anfordern
Preis:
ab 7 EUR monatlich (Lemniscus (S)mall)
21 EUR monatlich (Lemniscus (L)arge)
kostenlos (30 Tage Nutzung (Testphase))

Suche in ähnlichen Rubriken:

Abrechnung, Fakturierung, Faktura Adressverwaltung Allgemeine Dienstleistersoftware Apothekensoftware Heilpraktiker, Physiotherapie Krankenhaussoftware Krankentransporte, Rettungsdienste Organisation Pflegeheime, Altenpflege Praxissoftware, Arztsoftware
Zeige alle 329 Software Rubriken

Die Software wurde von SoftGuide u.a. für folgende Projekte in Betracht gezogen:

Praxis für Physiotherapie und Osteopathie (in Gründung) sucht Praxissoftware

Projekt Nr.: 19/1715
Ausschreibung bis: 03. Aug 2019

Ich suche für meine in Gründung befindliche Praxis für Physiotherapie und Osteopathie eine ... mehr

Ergotherapiepraxis (in Gründung) sucht Praxissoftware

Projekt Nr.: 19/1693
Ausschreibung bis: 17. Jul 2019

Ich suche für meine in Gründung befindliche Ergotherapiepraxis eine Praxissoftware, mit der ich ... mehr

Physiotherapie-Praxis sucht Praxissoftware

Projekt Nr.: 17/806
Ausschreibung bis: Beendet

Wir sind eine norddeutsche Physiotherapie-Praxis und suchen für uns eine Praxissoftware, die ... mehr

weitere Ausschreibungen