Software > Verwaltung > Inventur, Inventarisierung > LOGINventory - Netzwerk-Inventarisierung und Lizenzmanagement

LOGINventory - Netzwerk-Inventarisierung und Lizenzmanagement

Agentenlose Netzwerk-Inventarisierung und Lizenzmanagement

Version:  7.5.3

Kompatibel mit
 
 
 
 
 
 
 

Die IT-Asset-Management-Lösung LOGINventory ist eine Software für das automatisierte Lizenzmanagement mit integrierter Inventarisierung aller IT-Komponenten in physischen und virtuellen Netzwerkstrukturen. LOGINventory muss zur Erfassung und Auswertung nur einmal zentral auf einem PC oder Server installiert werden. Da LOGINventory agentenlos arbeitet, ist eine Installation oder Ausführung von Software-Agenten auf den zu inventarisierenden Assets im Netzwerk prinzipiell nicht notwendig. Deren Leistung wird nicht beeinträchtigt, Bandbreite kaum beansprucht, so dass die Netzwerklast gering ist. Davon profitieren insbesondere Organisationen mit geografisch voneinander getrennten Standorten und verteilten Niederlassungen.

LOGINventory ist skalierbar für Unternehmen beliebiger Größe und kann selbst Assets außerhalb des LANs wie z. B. Laptops und Server in der DMZ inventarisieren. Über selbst konfigurierbare Analysen können flexibel detaillierte Berichte erstellt werden, die sich in verschiedenen Dateiformaten zur weiteren Verwendung ausgeben lassen. Inventarisiert wird die gesamte Hardware-Ausstattung: Windows-Server und -PCs, VMware, Xenserver, Linux und MAC-Rechner, Drucker, Switches, Router und weitere IT-Assets sowie die Exchange-Organisation inkl. iOS, Android, Windows Mobile. Darüber hinaus ermittelt LOGINventory sämtliche installierte und ausgeführte Software. Die Auswertungen der Informationen in der Datenbank erfolgen über das programm-eigene LOGINventory Management Center. Zusätzlich kann portabel oder über ein Web-Interface auf die Datenbank zugegriffen werden.

Die integrierte Lizenzverwaltung unterstützt Unternehmen bei ihrer SAM-Strategie, so dass Risiken von Über- und Unterlizenzierungen minimiert werden. Auch für den Einsatz in virtualisierten Umgebungen ist das Lizenzmanagement von LOGINventory bestens geeignet. Daten zu Benutzerkonten können von LOGINventory anonymisiert werden, sodass LOGINventory die Europäische Datenschutz-Grundverordnung sowie die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG §4) zum Schutz personenbezogener Daten erfüllt. Download, Installation und Inbetriebnahme sind innerhalb weniger Minuten erledigt, danach lässt sich LOGINventory sofort produktiv zur Administration des vorhandenen IT-Bestandes einsetzen.

Vorteile von LOGINventory:

  • Minimaler Installations- und Wartungsaufwand auf Grund agentenloser Arbeitsweise
  • Schneller Überblick über das gesamte Netzwerk sowie Software- und Hardware-Bestand incl. Netzwerk-Topologie-Darstellung
  • Erstellung eigener Abfragen/Auswertungen, um alle relevanten Informationen im Blick zu haben
  • Protokollierung der Änderungen an Hardware und Software z.B. zur Unterstützung des Helpdesks
  • IT-Dokumentations-Berichte
  • Lizenzmanagement mit perfekt integrierter Software-Inventarisierung für Plattformen wie Windows, Linux, MacOS, u.v.m., um den Bedarf zu steuern
  • Abbildung komplexer Lizenz-Metriken auf physischen und virtuellen Systemen incl. Formel-Editor zum Hinterlegen beliebiger Berechnungsvorschriften
  • Aufdecken von Über- und Unterlizenzierungen
  • Lizenz-Optimierung für den gesamten Bestand
  • Erzeugung von Berichten für Compliance-konforme Prozesse

Merkmale und Eigenschaften

Netzwerk-Inventarisierung:

  • Windows, Mac, Linux, vSphere, Xen, SSH- & SNMP-fähige Geräte (Drucker, Router, Switches ...)
  • Inventarisierung der Hardware und tatsächlich vorhandener Software, Pakete, SWID-Tags,
    Patches & Hotfixes
  • Exchange Organisation inkl. iOS, Android, Windows Mobile
  • ActiveDirectory-Integration
  • Agentenlose Arbeitsweise
  • Auch für Windows Rechner außerhalb des LANs (z.B. Notebooks oder Server in einer DMZ)
  • Hochskalierbar für Netzwerke jeder Größe

Software-Lizenzverwaltung:

  • Lizenzmanagement z.B. für Office, SQL Server, Oracle, Adobe, physischen & virtuellen Betriebssystemen, etc. auf Basis der Inventarisierungsdaten
  • Verwaltung von Published Apps, XenApp, App-V
  • Aktuelle Metriken (u.a. pro Device, pro Core, pro CPU, pro User, Zweitnutzungsrecht, pro Host vererbt auf VMs)
  • Darstellung von Upgrade/Downgrade/Crossgrade
  • Benutzungsstatistiken zum Aufdecken ungenutzter Software

Auswertungen:

  • Unschlagbarer Detailgrad bei hervorragender Übersichtlichkeit
  • Änderungshistorie sowohl auf Asset- als auf Netzwerk-Ebene
  • Netzwerk-Topologie visualisieren
  • Flexible Analysen: Vorkonfigurierte & eigene Abfragen
  • Konfigurierbare Berichte
  • Optional: Anonymisierung von Benutzerdaten
Zielgruppen:
  • IT-Administratoren
  • Lizenzverantwortliche
  • Software Asset Management Spezialisten
  • IT-Systemhäuser
  • CIOs
Kunden fragten:
Enthält Ihre Software einen Produktkatalog, der die gekauften Lizenzen verwalten kann?
In LOGINventory 7 gibt es praktische Assistenten die den Benutzer dabei unterstützen, schnell und komfortabel die Lizenzsituation im Unternehmen möglichst exakt abzubilden. Ab Version 8 ist geplant einen optionalen, kostenpflichtigen Produkt-Katalog anzubieten, der diese Aufgaben dann größtenteils automatisiert übernehmen kann.
Könnte Ihre Lösung die Inventarisierungskomponente von Omnitracker ersetzen?
Generell bietet LOGINventory nach über 15 Jahren Entwicklung eine der besten und datenreichsten Scanner-Komponenten überhaupt am Markt. Im Detail kann es jedoch immer zu kleinen Unterschieden kommen. Wir hören jedoch unseren Kunden genau zu und können in den meisten Fällen auch schnell auf neue Marktanforderungen reagieren.
Welche Customizing-Optionen bieten Sie im Zusammenhang mit der Software an?
Generell bieten wir im Rahmen von (kostenpflichtigen) Workshops unseren Kunden Unterstützung bei der Einrichtung und dem Betrieb von LOGINventory. Im Allgemeinen ist dies aber nicht nötig, da der Kunde LOGINventory stets auch selbst mit einfachen Mitteln an seine Bedürfnisse anpassen kann.
Sind Schnittstellen zu Jira und SAP vorhanden bzw. können diese integriert werden?
Generell bietet LOGINventory als standardisierte Schnittstelle die MS PowerShell an, um Daten in andere Systeme zu transferieren. Somit ist die Software unabhängig von spezifischen Implementierungen anderer Hersteller.
Welche Softwaredokumentationen bzw. Schulungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung (Handbuch, Forum, Online-Hilfe, FAQ, Support, ..)?
Inkludiert: Handbuch, Forum, Online-Hilfe, FAQ, Support per Telefon und E-Mail,
gegen Entgelt: Schulungen (vor Ort oder beim Hersteller Schmidt’s LOGIN GmbH)
weitere Antworten auf Kundenanfragen
LOGINventory7 Produktvideo - Übersicht und Highlights

Netzwerk-Inventarisierung und Lizenzmanagement

Netzwerk-Scanner LOGINquiry

Modul zur automatisierten und vollständigen Datenerfassung

LOGINventory Management Center (LMC)

Nach dem ersten Scan werden sämtliche Daten zur weiteren Verarbeitung im LMC dargestellt

Geräte im Asset-Knoten

Die Informationen aller Geräte (Assets) im Netzwerk sind in der Gesamtschau oder im Detail anzusehen

Widget: Benutzerkonto

Informationen über Benutzerkonten lassen sich als Widget neben den entsprechenden Assets im LMC darstellen

Asset-Konfiguration

Alle Einzelkomponenten eines physischen Assets aufgeführt in der Ergebnisliste des LMC

Host-Guest-Beziehung

Auflistung aller Virtuellen Maschinen (VM)

Hardware-Knoten

Filterung der im Netzwerk vorhandenen Prozessoreinheiten

Asset-Historie

Änderungen an einem Asset lassen sich "historisch" nachverfolgen

Netzwerk-Topologie

Grafische Darstellung der Netzwerkstruktur mit Exportfunktion zu MS Visio

Software-Knoten

Auswertung der vorhandenen Software-Pakete

Neues Lizenzprodukt

Hinzufügen eines lizenzpflichtigen Software-Produkts

LOGINventory Lizenzmanagement

Übersicht über lizenzpflichtige Produkte und Kenntlichmachung von z.B. Unterlizenzierungen

Erstellen einer Abfrage

Abfrage-Editor zum Filtern relevanter Informationen

LOGINventory Lizenzmanagement

Produktnutzung und Lizenzverbrauch

Berichtsdesigner

Der Berichtsdesigner sorgt für Anpassung an die eigenen Formalkriterien beim Reporting

LOGINventory Lizenz-Report

Auf einen Blick den Lizenzstatus eines Software-Produkts erkennen

LOGINventory Lizenz-Report (Aktions- u. Entscheidungsliste)

Unerlässlich für Lizenzverantwortliche beim Software Asset Management: Kontrolle und Genehmigung des Lizenz-Reports

SaaS, webbasiert, Cloud:
nein
On-Premises (lokale Installation):
ja
Netzwerkfähig:
ja
Mandantenfähig:
ja
Systemvoraussetzungen:
kompatible Betriebssysteme (läuft mit):
Win 10
Win 8
Win 7
Win Server
Mainframe basierend
Unix basierend
Linux basierend
Mac OS
Mobile Betriebssysteme (unterstützt):
iOS
Android
Alte kompatible Betriebssysteme:
Win Vista
Speicherbedarf:
2 GB RAM, 250 MB Festplatte
Datenträger:
DVD
CD-ROM
Download
Flash-Speicher
Zusätzliche Soft- und Hardwareanforderungen:
"Microsoft .NET Framework 4.5", "Microsoft Powershell 3.0", "Optional (zur Erfassung von ESX Servern): PowerCLI 6", "Optional (zur Verwendung von SNMP v3): Net-SNMP 5.7 x86"
Allgemeine Angaben zur Software:
Das Produkt ist auch erhältlich im:
Fachhandel
Dialogsprache(n):
Deutsch, Englisch, mehrsprachig
Dokumentation:
Benutzerhandbuch, Demo-Version
Schulung:
gegen Entgelt
Hotline:
im Preis enthalten
Installationssupport:
nicht erforderlich
Wartung:
im Preis enthalten
Customizing-Option:
nicht erforderlich
Erstinstallation:
2002
Anzahl der Installationen:
k.A.
Sitz des Herstellers:
Deutschland

 

Anbieter Kontaktdaten:
Hersteller:
Ansprechpartner
Herr Olaf Engelmann
089-44 88 87 0
Links und Kontakt:
Demoversion
direkt zur Webseite
Informationsmaterial
direkt zur Webseite
Software-Exposé
URL anfordern
Preis:
ab 7,14 EUR (6 EUR zzgl. 19% MwSt) pro Arbeitsplatz (Vollversion; pro inventarisiertem Asset)
4,28 EUR (3,60 EUR zzgl. 19% MwSt) jaehrlich (Vollversion; pro inventarisiertem Asset)

Suche in ähnlichen Rubriken:

Anlagenbuchhaltung, Anlagenbuchführung Controlling Helpdesk, Support Lagerverwaltung, Warehouse Management Netzwerkadministration Organisation Vertragsverwaltung, Vertragsmanagement Weitere Verwaltungssoftware
Rubriken Gesamtübersicht