Software > Netzwerksoftware > IT Asset Management (ITAM) > OFFICE ASSET - IT Asset Ma­na­ge­ment Software

OFFICE ASSET - IT Asset Ma­na­ge­ment Software

modu­lar auf­ge­bau­te Kom­plett-Lösung für die Opti­mie­rung der Unternehmensprozesse
Kompatibel mit
 
 
 
 
 
 
 
 

IT Asset Management Software von OFFICE ASSET

Die IT-Infrastruktur in Unternehmen und Organisationen wird stetig komplexer. Es ist zunehmend schwerer, die Übersicht über die eingesetzten Assets wie Hardware, Software oder Peripherie zu behalten. Immer umfangreichere Applikationen oder Software erfordern eine immer leistungsfähigere Hardware. Oft muss früher oder später die komplette Hardware ausgetauscht werden, um eine effiziente Arbeitsumgebung zu gewährleisten. Es ist kaum möglich, hierbei den Überblick über den Standort und Status aller IT-Assets zu behalten. Neben der IT-Abteilung sind auch andere Abteilungen, z.B. Controlling oder Einkauf, auf verlässliche und tagesaktuelle Daten aus der IT angewiesen.

WAR­UM OFFICE ASSET?

Office Asset ist die Komplettlösung für Ihr Assetmanagement! Die zeitintensive Verwaltung von Daten aus unter­schiedlichen For­ma­ten oder Ver­sio­nen gehört mit OFFICE ASSET der Vergangenheit an. Granular einschränkbare Berechtigungsstrukturen gewährleisten einen sicheren Zugriff auf Daten des Systems und eine kooperative Zusammenarbeit zwischen mehreren Personen.

Alle Änderungen der Daten werden revisionssicher dokumentiert und in einem eigenen Archiv gespeichert. Alle unternehmensrelevanten Prozesse können über individualisierbare Reporte eingesehen werden.

Für die wichtigsten Phasen des Lebenszyklus der IT, wie Planung, Beschaffung, Bereitstellung, Nutzung, Wartung, Austausch, Stilllegung und Verwertung können frei definierbare Workflows und Maßnahmen festgelegt werden, die eine effiziente und kostenoptimierte Nutzung der IT Assets im Unternehmen ermöglichen. Durch detaillierte Informationen über die unternehmensspezifischen Anforderungen der IT Assets wird eine exakte Planung der Neubeschaffung unterstützt, wodurch Ausfallzeiten und Frustration bei den Mitarbeitern reduziert wird. Die Kosten der IT-Assets und der zum Betrieb benötigten Ressourcen können in umfangreichen Reporten ausgewertet und optimiert werden. Alle unternehmensspezifischen Abteilungen (IT-Manage­ment, Bud­ge­tie­rung, Pla­nung, IT-Leis­tungs­ver­rech­nung, Ver­trags und Lizenz­ma­nage­ment u.v.m.) werden bei ihren Auf­ga­ben und Ent­schei­dun­gen opti­mal unterstützt.

OFFICE ASSET: INDIVIDUELL ANPASSBAR

Eine Basis, sechs verschiedene Module. Aus diesen Modulen können Sie sich ein individuell passendes Produkt für genau Ihre Unternehmensanforderungen zusammenstellen.

BASIS – Asset Management

Die zentrale CMDB ist Grundbestand­teil aller Module und wird bei jeder Instal­lation und Ausprä­gung mit­geliefert. Weitere Module können zur Lauf­zeit und ohne Instal­lations­aufwand inte­griert und akti­viert werden. Eine gemein­same Daten­basis sichert die Vermei­dung von Redun­danzen, hohe Daten­qualität, Update- und Prozess­sicherheit.

PAM

  • Auto­ma­ti­sches Aus­le­sen, Ver­wal­ten und Repor­ten aller spe­zi­fi­schen Daten der Druckerflotte (Herstellerunabhängig)
  • Indi­vi­du­el­le Kon­fi­gu­ra­ti­on von Alarm­grup­pen, Workflow­manage­ment und Eskala­tionen bei frei defi­nier­ba­ren Fehlerzuständen
  • Gene­rie­ren auto­ma­ti­scher Bedar­fe und Ver­rech­nung von gedruckten Seiten (MPS)

ORDER

  • Dokumentation des kompletten Beschaffungsprozesses
  • Inter­ne und exter­ne Material­kataloge
  • Berech­tigungs­konzepte und Ge­nehmi­gungs­steuerung nach verti­kalem und horizon­talem Unternehmensaufbau
  • Beauftragung von Dienstleistungen

CONTRACT

  • Dokumentation und Überwachung unterschiedlicher Vertragsarten (Lizenz, Leasing, Wartung, Garantie) mit automatisierbarer Meldung vor Vertragsende.
  • Management aller leasing­bezogenen Daten
  • Pla­nung und Steue­rung von Tauschprozessen
  • Abrechnungs­möglichkeit und Über­füh­rung in inter­ne Kos­ten (Leistungs­verrechnung) bei spe­zi­fi­schen Vertrags­arten

SERVICE

  • Mehrmandantenfähige Steuerung und Überwachung aller Service- und Helpdesk-Prozesse mit individuell anpassbaren Workflows
  • Ticket­system, Know­ledge-Base, Recur­rings und Eskala­tionen
  • Ein­bin­dung von Part­nern und Service­anbietern durch eige­ne Berechtigungsstrukturen, Schnitt­stellen und umfang­reiche Kosten­darstel­lung und -Verrechnung.

IT CONTROL

  • Zuordnung und Verrechnung aller Primär- und Sekundärkosten der IT-Abteilung zum entsprechenden Verursacher
  • Frei definierbare Leistungsarten und Analyse der entstandenen Kosten aus unterschiedlichen Perspektiven (Verursacher, Erzeuger oder Geschäftsinhaber)

PARTNER

  • Erweiterung für Unternehmen, die Assetmanagement und im Speziellen Printer Services als Dienstleistung anbieten möchten
  • Übersichtliche Mandanten- und Nutzerverwaltung, Einbindung weiterer Service-Teams und umfangreiche Abrechnungsmöglichkeiten aller erbrachten Leistungen
  • Liefer­anten­schnittstellen, Assess­ment-Sup­port, Sei­ten- und Supply­abrechnungen (für Sei­ten- und Supply­abrechnungen wird zusätz­lich das Modul „PAM“ benötigt)

DIE VOR­TEI­LE von OFFICE ASSET

  • Keine Installation auf dem Endgerät notwendig, Versionssicherheit und regelmäßige Updates
  • Umfangreiche CMBD Grundlage
  • Webbasiert
  • Zahlreiche Schnittstellen
  • SAAS und ON PREMISE
  • In Deutschland gehostet
  • Zentrale Datenhaltung
Schnittstellen:
LDAP
Microsoft SCCM
MS Graph API
SNMP
OCS Inventory
HP SDS
OpenTrans
BMECat
CSV
XLS
XML
Funktionen:
Angebots- und Auftragserstellung
Aufgabenmanagement
Benutzer- und Zeitstempel
Berichte
Bestandsverwaltung
CRM
Dashboards
Datenbank-Schnittstellen
Datenschutz
Erinnerungs- und Eskalationsfunktionen
Erinnerungsfunktionen
Exportfunktionen
Exportschnittstellen
Geräte- und Stammdaten-Gruppierung
Gerätemanagement
Geräteumzüge
HelpDesk
Historie
Historienerstellung
Importfunktionen
Inventaretikettendruck
IT Infrastructure Library (ITIL)
IT-Daten
IT-Kapazitätsmanagement
Kategorisierung
Kostenstellen
Kündigungen
LDAP Anbindung
Leasingmanagement
Lifecycle History
Lifecycle-Status-Alerts
Lizenzmanagement
Mandantenfähigkeit
Mandantenverwaltung
Materialbedarfsplanung
Mehrbenutzerfähigkeit
Mehrsprachigkeit
Netzwerkgeräte
Netzwerkpläne
Nutzung und Verfügbarkeit
Nutzungsrechteverwaltung
Objektgruppen
Planungsabschnitte
projektbezogene Ticketsysteme
Remote-Zugriff
Scannen der Assets
SLA-Vertragsmanagement
Software-Assets
Stammdatenmanagement
Störungsprotokoll
Support-Projektmanagement
Synchronisierungsplanung
Terminplanung
Ticket-Erstellung
Ticket-Verteilung
Ticketbearbeitung
Ticketsystem
Vertrags-Genehmigungs-Workflow
Vertragscontrolling
Vertragsmanagement
Vertragspartnerverwaltung
Warteschlangenmanagement
Wartungsverträge
Workflowoptimierung
Zielgruppen:

Unternehmen mit 100-2.000 Mitarbeitern, hauptsächlich mit Bürobetrieb. IT Assets und Bedarfe der Mitarbeiter und des Unternehmens können alle über die Software abgewickelt werden.

Anbieter Kontaktdaten:
Anbieter:
Ansprechpartner
Herr Andreas Fink
+49 7243 348 854 – 0
Links und Kontakt:
Videotermin
direkt zur Webseite
Online-Vorführung
Termin anfordern
Demoversion
direkt zur Webseite
Informationsmaterial
direkt zur Webseite