Software > Produktion, Einkauf und Lager > Qualitätsmanagement, QM > PLATO e1ns - Die webbasierte Product Innovation Platform

PLATO e1ns - Die webbasierte Product Innovation Platform

Die Product Innovation Platform zur optimalen Gestaltung des Produktentstehungsprozesses
Kompatibel mit
 
 
 
 
 
 
 

PLATO e1ns ist eine webbasierte Plattform für die optimale Gestaltung des Produktentstehungsprozesses (PEP).

Verschiedenste Features wie z.B. ein Projektmanagement, eine Maßnahmenverfolgung, ein Dokumentenmanagement und Entwicklungsmethoden sind in der innovativen, skalierbaren Software kombiniert. Über das Suchportal werden schnell und einfach alle Fragen zu Projekten, Produkten und Risiken beantwortet. Die Plattform Plato e1ns ist äußerst einfach in der Bedienung. Es sind keinerlei Vor-Ort Installationen nötig, so dass eine globale Nutzung mit wenig Aufwand umsetzbar ist.

Ihr Nutzen

  • Modellbasierter Systementwurf
  • Aktivitäten bzw. Maßnahmen im PEP steuern
  • Entwicklungsmethoden beliebig verknüpfen
  • Prüfung und Freigabe von Entwicklungsdokumenten
  • Kennzahlen zentral im Blick
  • globaler Zugriff

Das Systemmodell im Zentrum

Das modellbasierte Arbeiten bedeutet, dass überall und in Echtzeit auf dem aktuellen Stand zugegriffen und gearbeitet werden kann. Methoden und Daten greifen ineinander und sind parallel bearbeitbar. Je nach Anforderung können Systeme modelliert (SysML) oder eine systematische Anforderungsanalyse (QFD) ausgeführt werden. Transparente Abläufe, ein gemeinsames Systemverständnis und eine gute, vernetzte Collaboration bilden die Grundlage für eine effiziente Produktentwicklung.

Integration von Qualitätsmethoden - Durchgängig im Web

Das PLATO e1ns Engineering Framework besitzt alle Optionen beliebige Qualitätsmethoden und Experten-Tools (z.B. Funktionale Sicherheit) in Ihre Entwicklungsabläufe einzubinden. So lassen sich beispielsweise auch Methoden, die bisher mit Tabellenprogrammen lokalen bearbeitet werden mussten, ins Wissensmanagements integrieren. Durch den modellbasierten Ansatz der Software werden die Methoden sinnvoll und durchgängig miteinander verknüpft. Auf diese Weise kann das Wissen sofort überall genutzt werden. Alle Daten im Entwicklungsprozess werden automatisch in alle benötigten Qualitätsmethoden übernommen.

PLATO e1ns beinhaltet u.a.:

  • System-Modellierung
  • Projektverwaltung und Ausgabemanagement
  • Dokumentenmanagement
  • System-Design
  • Systemanalyse (erweitert um Stakeholder)
  • Methodenbaukasten für freie Konfiguration aller Entwicklungsmethoden
  • Anforderungsmanagement
  • BOM Management,
  • Fertigungsplanung
  • Qualitätsmanagement inkl. FMEA
  • Test- und Risikomanagement
  • Komplette Web-Bearbeitung
  • SysML Editor zum modellbasierten Arbeiten

    Welche Schnittstellen, Zertifikate und Standards sind enthalten?

    Die e1ns/SCIO™ Datenbank besitzt eine eine große Anzahl von Schnittstellen, um Daten mit Dritt-Systemen oder Softwareprodukten auszutauschen. Zusätzliche Anwendungen oder Konfigurationen werden bei Bedarf an die Prozesse Ihres Unternehmens angepasst.

    Anwendungsbeispiele für Schnittstellen

    • Requirements Management: IBM Rational DOORS
    • MES/CAQ: GUARDUS Solutions AG
    • PDM/PLM: Siemens PLM (Teamcenter)
    • ERP: SAP® *
    • DMS: PLATO e1ns.documents
    • Maßnahmenmanagement: SAP®
    • CONTACT Software GmbH - CIM DATABASE
    • GUARDUS™-Maßnahmenmanagement (geplant)
    • PLATO e1ns.actions
    • MKS Integrity
    • Vorlagenmanagement: SCIO™-Template-Manger

    Der e1ns/SCIO™-Connector für SAP® ist die Grundlage für eine unternehmensspezifisch konfigurierte Schnittstelle zwischen e1ns/SCIO™ und SAP®. Anwendungsfälle sind z. B.: Prüfpläne, Stammdaten, Fehlerlisten, usw.

    Welche Module gibt es?

    • e1ns.actions: Integriert arbeiten. Aktivitäten bzw. Maßnahmen im PEP steuern.
    • e1ns.architect: Zusammenhänge entwickeln. Zum schnellen und systematischen Aufbau eines Modells der Systemarchitektur.
    • e1ns.aspects: Modellbasiert entwickeln. Mit e1ns.aspects werden Systeme visualisiert und modelliert. Es kann auch als Blockdiagramm genutzt werden.
    • e1ns.dashboard: Performance visualisieren. Visualisierung von Kennzahlen, Fälligkeiten, Risiken usw.
    • e1ns.documents: Engineering sicherstellen. Kontrolle und Freigabe aller erstellten Entwicklungsdokumente.
    • e1ns.flow: Prozesse modellieren und visualisieren. Ihr zentrales Werkzeug zur Planung von Herstell- und Montageprozessen.
    • e1ns.methods: Der Methodenbaukasten. Ihr individuelles Methodenframework. Passgenau für Ihren Entwicklungsprozess.
    • e1ns.output: Engineering nachweisen. Automatisierte Ausgabe von Nachweis- und Ergebnisdokumenten.
    • e1ns.templates: Vorlagenmanagementsystem für die Risiko- und Systemanalyse
    • e1ns.foundation: Einbindung von Beteiligten

    Sie wünschen weitere Informationen zur Lösung PLATO e1ns? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Telefonisch, per Mail oder stellen Sie Ihre Anfrage online. Wir freuen uns auf Sie.

    Zielgruppen:

    PLATO e1ns ist nicht für eine bestimmte Branchen konzipiert. Schwerpunkte der Anwendung sind:

    • Automotive
    • Luftfahrtindustrie
    • Medizintechnik
    • Elektronik
    • Anlagen-und Maschinenbau
    • Dienstleistungen
    • Lebensmittel-, Pharma-und Chemische Industrie

    PLATO e1ns erfüllt Forderungen von IATF 16949, VDA, MPG, HACCP, GxP.

    Weitere Programme des Herstellers:
    1. Produktvideo PLATO e1ns - Das Engineering Framework

    PLATO e1ns - Das Engineering Framework

    2. Produktvideo PLATO e1ns - Das Engineering Framework

    FMEA connected - weltweit, einfach und im Team FMEAs erstellen

    PLATO FMEA Testsieger im großen FMEA Benchmark (Quelle: FMEA konkret 2/2016)

    1. Produktbild PLATO e1ns - Das Engineering Framework

    Mit e1ns.aspects nutzen Entwickler eine visuelle Darstellung zum Aufbau eines Systems bzw. eines Produktes. Die intuitive und sehr systematische Vorgehensweise von e1ns.aspects baut automatisch die Systemstruktur als Basis für alle weiteren Aktivitäten im Produktentstehungsprozess auf.

    2. Produktbild PLATO e1ns - Das Engineering Framework

    PLATO e1ns ist das System zur optimalen Gestaltung des Produktentstehungsprozesses (PEP). Mit e1ns hat PLATO eine Lösung entwickelt, die in den frühen Phasen des PEPs ansetzt. Genau da, wo Sie den Grundstein für Kosten- und Risikovermeidung legen.

    Die Besonderheiten

    • e1ns kombiniert Methoden und Entwicklungsphasen in einem System
    • Jede Disziplin (mechanisch, Software, elektrisch usw.) kann das Systemmodell unter ihren Aspekten modellieren (SysML)
    • "Single Point of Information" - zentraler und direkter Zugriff auf alle vernetzten Daten und Maßnahmen innerhalb des Produktentstehungsprozesses via Web-Browser
    • Wir stellen Ihnen ein individuelles Methodenframework zusammen, welches speziell auf Ihren Entwicklungsprozess abgestimmt ist
    SaaS, webbasiert, Cloud:
    ja
    On-Premises (lokale Installation):
    ja
    Netzwerkfähig:
    ja
    Mandantenfähig:
    ja
    Systemvoraussetzungen:
    kompatible Betriebssysteme (läuft mit):
    Win 10
    Win 8
    Win 7
    Win Server
    Mainframe basierend
    Unix basierend
    Linux basierend
    Mac OS
    Mobile Betriebssysteme (unterstützt):
    iOS
    Android
    Alte kompatible Betriebssysteme:
    Win Vista
    Win XP
    Win 9x/ME
    Zusätzliche Soft- und Hardwareanforderungen:
    Windows 2012R2
    Allgemeine Angaben zur Software:
    Dialogsprache(n):
    Deutsch, Englisch
    Customizing-Option:
    gegen Entgelt möglich
    Erstinstallation:
    2015
    Sitz des Herstellers:
    Deutschland

    Zu unseren Referenzen zählen:

    • Maxim Integrated GmbH
    • Jotec GmbH
    • Plastic Omnium Auto Inergy
    • B. Braun Melsungen AG
    • General Motors
    Anbieter Kontaktdaten:
    Hersteller:
    Ansprechpartner:
    Frau Julia Meyer-Holderbaum
    +49 451 930986-17
    Links und Kontakt:
    Online-Vorführung
    Termin anfordern
    Demoversion
    URL anfordern
    Informationsmaterial
    direkt zur Webseite
    Anwenderbericht
    direkt zur Webseite
    Software-Exposé
    URL anfordern

    Suche in ähnlichen Rubriken:

    Arbeitsschutz Archivierung Automobilzulieferer Beschwerde- und Reklamationsmanagement Controlling FMEA, Fehlervermeidung Knowledge Management, Wissensmanagement Liquiditätsplanung Organisation PPS, Produktionsplanung Produktionsüberwachung Qualitätssicherung Risikomanagement Supplier Relationship Management (SRM)
    Zeige alle 331 Software Rubriken