Software > Produktion, Einkauf und Lager > Betriebsdatenerfassung (BDE), MDE, MES > TIG Manufacturing Manager - MES, BDE und MDE

TIG Manufacturing Manager - MES, BDE und MDE

Dient der Maschinenvernetzung von beliebigen Produktionsmaschinen

Version:  11.02

Kompatibel mit
 
 
 
 
 
 
 
 

TIG Manufacturing Manager - MES-Software für höhere Qualität und Wirtschaftlichkeit 

Modulare Software-Assistenten bieten Applikationen zur

  • Auftragsverplanung
  • Fertigungsleitstand
  • Qualitätsmanagement
  • präventiver Wartung und
  • der Verwaltung von Einstelldaten

ab.

Zur Laufzeit werden Betriebdaten, Produktionsdaten und Prozessdaten von Maschinen erfasst, abgespeichert und visualisiert.

Ein Baukastensystem an Softwaremodulen hilft den Produktionsverantwortlichen auf Knopfdruck alle wichtigen Informationen über die Produktion am Bildschirm Ihres Arbeitsplatzes verfügbar zu haben!

Manufacturing Execution Systems (MES) spielen in der Fabrik der Zukunft eine bedeutende Schlüsselrolle. Als optimale Verbindung zwischen dem ERP-System und der Produktion integriert die Software sämtliche fertigungs­relevanten Informationen in einem System und gewähreleistet hierdurch eine messbare Steigerung der Produktivität, die Reduzierung von Ausschuss­ und gut dokumentierte Prozesse.

Vorteile und Features (Auszug)

  • Energieverbrauch der Maschinen visualisieren
  • OEE und KPIs immer aktuell generieren
  • moderne, großflächige Displays mit OEE, Schichtauswertung und KPIs
  • Reporte für OEE und KPIs
  • Auftragsfortschritt und Produktivität
  • mehrstufige Plantafel
  • Auftrags- und Stammdaten, Qualitäts-, Stillstandsdaten
  • Trends erkennen und Prozesse frühzeitig optimieren
  • Personalbedarf visualisieren und Engpässe sofort erkennen
  • lückenlose Aufzeichnung von Prozess- und Teiledaten
  • bereichsübergreifende Kennzahlen
  • Zugriff auf mehrere Datenquellen
  • Vollgrafische, mehrstufige Planung der gesamten Produktionskette

Die Software sorgt für eine Vernetzung der Mitarbeiter, für intelligente Lagersysteme, Maschinen­komponenten und Robotereinheiten. Durch die aktive Maschinen­kommunikation vereinfachen sich die Wertschöpfungs­prozesse. Die Informationen aus der Fabrikplanung und dem Fabrikbetrieb sind flexibel, einfach und skalierbar aufbereitet. Sie können aufgabenorientiert verteilt werden. Eine innovative Treibertechnologie sorgt für eine problemlose Maschinenanbindung.

Zielgruppen:
  • Automotive
  • Kunststoff
  • Textil
  • Medical
  • Elektronik
  • Verpackung
  • Haushalt
  • Nahrungsmittel
  • Genussmittel
  • Stahlindustrie
  • Chemie
  • Pharma
Kontakt:
Nachricht senden
Links:
Videotermin
anfragen
Informationsmaterial
URL anfordern
Anwenderbericht
URL anfordern

Die Software wurde von SoftGuide für folgendes Projekt in Betracht gezogen:

Automobilzulieferer sucht Produktionsdatenerfassungssoftware

Projekt Nr.: 19/1575
Ausschreibung bis: Beendet

Wir sind ein weltweit operierender, süddeutscher Automobilzulieferer und fertigen technische ... mehr

weitere Ausschreibungen