Software > Produktion, Einkauf und Lager > CAD, CAE, CAM > WEKA Manager CE

WEKA Manager CE

CE-Prozess nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG, Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU

Version:  3.4

Kompatibel mit
 
 
 
 
 
 
 

CE-Prozess nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG, Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU und EMV-Richtlinie 2014/30/EU beherrschen

Den CE-Prozess im Griff mit dem "WEKA Manager CE"

Die interaktive Software ist so angelegt, dass Sie die Aufgaben der Konformitätsbewertung in der logischen Reihenfolge angehen:

  1. Relevante EG-/EU-Richtlinien ermitteln
    Sie beantworten Fragen des Programms und finden so die für Ihre Produkte geltenden Vorschriften und entsprechenden Anforderungen, z. B. die der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG-Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU oder EMV-Richtlinie 2014/30/EU
  2. Sicherheitsanforderungen nach Anhang I umsetzen
    Sie ermitteln die relevanten wesentlichen Anforderungen aus dem Anhang I der Richtlinien und dokumentieren deren Umsetzung.
  3. Harmonisierte Normen recherchieren
    Durch eine komfortable Suchfunktion ermitteln Sie, welche Normen für die Produkte und die Konformitätserklärung relevant sind.
  4. Risiken nach EN ISO 12100 oder CENELEC Guide 32 beurteilen
    Unter Anleitung des Programms führen Sie eine vorschriftsmäßige Risikobeurteilung durch - von der Ermittlung der Gefährdungen und der notwendigen Maßnahmen bis zur Einschätzung des Gesamtrisikos.
  5. Betriebsanleitung erstellen
    Mustergliederungen, Vorlagen und vieles mehr zu Maschinen, Anlagen sowie unvollständigen Maschinen vereinfachen auch diese Aufgabe. Ihr Vorteil: Die Gliederung entspricht den Anforderungen der neuen Richtlinien.
  6. Geforderte Nachweisdokumentation anfertigen
    Mit wenigen Mausklicks erstellen Sie übersichtliche Word-Dateien: Sie belegen, dass Sie alle für den CE-Prozess nötigen Maßnahmen durchgeführt haben.

Sie sehen, Sie erhalten alles notwendige für die Konformitätserklärung in einem einzigen Werk.

Dabei werden Sie unterstützt durch:

  • einen interaktiven Frage-Antwort-Assistenten
  • ausführliche Richtlinientexte von unseren Experten aufbereitet
  • einer praktischen Suchfunktion für die Normenrecherche
  • Leitfäden und Interpretationspapiere
  • Mustergliederungen und Vorlagen

Der WEKA Manager CE führt Sie durch die Schritte der CE-Kennzeichnung (Konformitätsbewertung) Ihres Produktes nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG, Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU, EMV-Richtlinie 2014/30/EU und anderer CE-Richtlinien.

Inklusiv-Leistungen:

Kostenloser Installationssupport unter der Nummer 0 82 33.23-73 23

Zielgruppen:
  • Konstrukteure und Entwickler
Weitere Programme des Herstellers:
Produktvideo WEKA Manager CE - für CE-Prozess nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Der WEKA Manager CE fragt alle erforderlichen Angaben zur Risikobeurteilung ab.

Der einfachste Weg zu solch einem CE-Prozess nach der Maschinenrichtlinie ist eine Software,
die den Ablauf der CE-Kennzeichnung und die notwendigen Schritte vorgibt.
Der WEKA Manager CE bietet Ihnen einen bewährten Ablauf und führt Sie systematisch durch den Prozess:

  1. EG-Richtlinien und ihre Anforderungen ermitteln, z.B. neue Maschinenrichtlinie 2006/42/EG
  2. Normen recherchieren
  3. Risikobeurteilung nach EN ISO 14121-1bzw. EN ISO 12100:2010 vornehmen
  4. Betriebsanleitung schreiben
  5. Nachweisdokumentation erstellen
Freitextsuche im Maßnahmenassistent
Der Maßnahmenassistent ist die zentrale Kopierfunktion, um Inhalte aus anderen Projekten in ein aktuelles Projekt zu übernehmen. Über Freitextfelder können Sie jetzt in ganzen Gruppen, anderen Gefährdungsfolgen oder gezielt in bestimmten Orten oder Lebensphasen nach passenden Schutzmaßnahmen suchen.
Praktische To-Do-Buttons
Gerade beim Arbeiten in größeren Teams ist die Verteilung von bestimmten Aufgaben an die Teammitglieder von großer Bedeutung. Um das im WEKA Manager CE noch besser handhaben zu können, haben wir die To-Do-Buttons auf weiteren Fenstern eingebaut und sorgen so dafür, dass Sie von fast überall aus sofort eine Aufgabe erstellen können.
Mehrere Schutzmaßnahmen für eine Gefährdung

Die Maschinenrichtlinie und die EN ISO 12100 sehen ein iteratives Verfahren zur Risikominderung vor. Das heißt, dass zur hinreichenden Minimierung eines Risikos unter Umständen mehrere Schutzmaßnahmen nötig sind. Im Reiter Schutzmaßnahmen finden Sie jetzt einen neuen Dialog, der es Ihnen erlaubt, beliebig viele Schutzmaßnahmen zu einer Gefährdung anzulegen und zu verwalten.

SaaS, webbasiert, Cloud:
nein
On-Premises (lokale Installation):
ja
Netzwerkfähig:
ja
Mandantenfähig:
ja
Systemvoraussetzungen:
kompatible Betriebssysteme (läuft mit):
Win 10
Win 8
Win 7
Win Server
Mainframe basierend
Unix basierend
Linux basierend
Mac OS
Mobile Betriebssysteme (unterstützt):
iOS
Android
Datenträger:
DVD
CD-ROM
Download
Flash-Speicher
Zusätzliche Soft- und Hardwareanforderungen:
Monitor: Full-HD (min. 1920 x 1024 Bildschirmauflösung) Software: MS Office 2010 oder höher Hinweis: Die Software erzeugt MS-Office-Dokumente. Zum Öffnen benötigen Sie entsprechende Software-Produkte Arbeitsspeicher: min. 2 GB freies RAM Speicherplatz: min. 2 GB freier Festplattenspeicher DVD-Laufwerk
Allgemeine Angaben zur Software:
Dialogsprache(n):
Deutsch, Englisch
Dokumentation:
Benutzerhandbuch, Demo-Version
Schulung:
gegen Entgelt
Sitz des Herstellers:
Deutschland
Anbieter Kontaktdaten:
Hersteller:
Kontakt:
08233/23-4000
Links und Kontakt:
Demoversion
URL anfordern
Informationsmaterial
direkt zur Webseite
Software-Exposé
URL anfordern
Preis:
1.187,62 EUR (998 EUR zzgl. 19% MwSt) CD-ROM Version

Suche in ähnlichen Rubriken:

Betriebsdatenerfassung (BDE), MDE, MES CAD, CAE, CAM CNC, Computerized Numercial Control Maschinenbau, Werkzeugbau
Zeige alle 331 Software Rubriken