Software > Nachrichten > DATEV und Circula kooperieren

DATEV und Circula kooperieren


Integrierte Reisekostenlösung wird Teil des DATEV-Ökosystems

Pressemitteilung vom 09.10.2020 zur Firma DATEV eG

Nürnberg, 09. Oktober 2020: Die DATEV eG und die Circula GmbH optimieren den Datenaustausch zwischen ihren Softwarelösungen. Dazu sind beide Unternehmen eine Partnerschaft eingegangen. Die mobile App- und Desktop-Anwendung von Circula zur digitalen Erfassung, Einreichung und Verarbeitung von Belegen rund um die Reisekostenabrechnung ist bereits mit Beginn der Kooperation über den DATEV Rechnungsdatenservice 1.0 an die DATEV-Buchführungssoftware angebunden. So ist eine medienbruchfreie digitale Verarbeitung von Buchungsdaten und Belegen möglich. Darüber hinaus arbeiten beide Partner derzeit an weiteren cloud-basierten Schnittstellen, die den Datenaustausch ebenso reibungslos mit den DATEV-Lösungen für die Lohn- und Gehaltsabrechnung sowie für das Kanzleimanagement der Steuerberater realisieren, die für viele kleine und mittelständische Betriebe die Aufgaben rund um die Lohnbuchführung wahrnehmen.

Die Partnerschaft folgt dem 'best-of-breed'-Ansatz und zielt insbesondere auf eine bestmögliche Abdeckung der Aufgaben rund um das Personalwesen. Über die Circula-Anwendung können Arbeitnehmer flexibel ihre Reisekostenbelege digital erfassen und der Personalabteilung bereitstellen. Bei der weiteren Bearbeitung werden alle steuerlich relevanten Pauschalen, wie Fahrtkosten, Übernachtungspauschalen oder Verpflegungsmehraufwände, automatisiert berücksichtigt und für jede eingereichte Dienstreise berechnet. Die bewährten DATEV-Lohn-Lösungen, mit denen monatlich die Gehaltsabrechnungen von rund 13,5 Millionen Arbeitnehmern erstellt werden, decken alle spezifischen Lohnanforderungen branchenübergreifend ab. Sie sind stets auf dem aktuellen gesetzlichen Stand und gewährleisten höchste Datensicherheitsstandards. Über die Kombination beider Programme bekommen die Anwender eine durchgängige Gesamtlösung und profitieren durch die technische Integration von Synergieeffekten.

Mit der Erweiterung um die Circula-Lösung folgt DATEV konsequent seiner Plattformstrategie, das DATEV-Ökosystem auszubauen und dort die jeweils besten Lösungen aus allen Bereichen zusammenzubringen. Als neuer DATEV Software-Partner ist Circula mit seiner Reisekostenlösung ab sofort auch auf dem DATEV-Marktplatz (www.datev.de/marktplatz) gelistet und damit als Teil des DATEV-Ökosystems sichtbar.

Über Circula

Circula ist ein B2B Software-as-a-Service Unternehmen mit Sitz in Berlin, das Unternehmen eine intuitive Lösung für Mitarbeiterausgaben anbietet. Die Circula Software wurde nach europäischen Steuerstandards entwickelt und unterstützt individualisierte Spesen- und Reisekostenabrechnungen, um einen nahtlosen, unkomplizierten und steuerkonformen Prozess zu ermöglichen. Circula wurde 2017 von Nikolai Skatchkov and Roman Leicht gegründet. Im Februar 2019 investierten Capnamic Ventures und Mainincubator eine siebenstellige Summe in das Unternehmen. Zu den über 370 Kunden (Stand September 2020) von Circula gehören unter anderem Ebner Stolz, Orthomol, N26, Schalke 04 und Lilium.

Über DATEV eG

Die DATEV eG ist das genossenschaftliche Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit über 380.000 Kunden, mehr als 8.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 1,1 Milliarden Euro (Geschäftsjahr 2019) zählt DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2019 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2020). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von 2,5 Millionen Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Quelle: DATEV eG