Business Software, Branchenlösungen und Standardsoftware - Ihre aktuelle Marktübersicht
Software > Software-Tipps

Tipps zur Auswahl betrieblicher Software

Dieser Leitfaden gibt Tipps zur Auswahl betrieblicher Software, Branchenlösungen und anderen kommerziellen Softwareprodukten. Es werden Begriffe erklärt, die im Zusammenhang mit der Softwareanschaffung häufig auftauchen. Was sollte man bei der Auswahl einer Software beachten? Welche Kriterien sind wichtig? Durch Anklicken eines Themas erhalten Sie eine nähere Beschreibung und eine Strukturierung in Unterthemen, die Sie wiederum durch Anklicken vertiefen können.
Sie erhalten in den Tipps auch Vorlagen für qualifizierte Fragen an die Anbieter potentieller Softwareprodukte.

Inhaltsverzeichnis - Softwarebewertung

Dieser Leitfaden ist so konzipiert, dass man sich in relevante Begriffe und Fragen “hineinklicken” kann, um bestimmte Themen zu vertiefen. Es ist nicht notwendig und auch nicht beabsichtigt, alle Themen des Leitfadens der Reihe nach durchzulesen.

Einführung und Grundlagen

Dieser Leitfaden beschreibt Begriffe, die oft im Zusammenhang mit der Beurteilung von Software auftauchen. Er richtet sich auch an Personen mit geringen IT-Kenntnissen, die mit der Recherche und Auswahl einer Software beauftragt wurden. Ziel dieses Leitfadens ist es, Kriterien zu beschreiben, die für die Auswahl einer Software relevant sein können.

Allgemeine Auswahlkriterien

In den folgenden Abschnitten erläutern wir allgemeine Softwareeigenschaften als Bewertungskriterien. Am häufigsten taucht anfangs die Frage nach dem Preis einer Software auf. Hierbei wird leider oft nicht beachtet, dass die Folgekosten in der Regel bedeutender sind, als der reine Kaufpreis.

Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche ist der sichtbare Teil, den man vor sich sieht, wenn man mit einem Programm arbeitet. Sie ist die Schnittstelle zwischen Mensch und Computer, welche die Steuerung eines Programms erlaubt. Heutzutage finden sich in Betriebssystemen wie z.B. Windows oder MacOS, aber auch in Anwendungen viele Symbole, wie beispielsweise der Arbeitsplatz oder der Papierkorb.

Softwaredokumentation

Eine Online-Dokumentation ist die Gesamtheit der im Internet verfügbaren Informationen über die genutzte Software. Diese Ressourcen sind entweder öffentlich für jeden verfügbar oder sie liegen hinter einem Kunden- bzw. Nutzerlogin und sind somit nur für registrierte Benutzer zugänglich. Wegen Ihrer Verfügbarkeit liefern Online-Dokumentationen vor einer Softwareentscheidung viele wichtige Bewertungskriterien.

Datensicherung

Das Thema “Datensicherung” wird unserer Meinung nach besonders von kleineren Unternehmen häufig unterschätzt. Datensicherung ist ein sehr wichtiges, aber auch komplexes Thema, welches wir hier lediglich aus der Sicht einer Softwarebeurteilung betrachten.

Datenschutz / Informationssicherheit

Unter Datenschutz/ Informationssicherheit versteht man die Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität von Daten in Softwaresystemen. Persönliche, sensible Daten unterliegen dabei einem besonderen Schutz.

Schnittstellen

Datenschnittstellen legen fest, welche Daten bzw. Datenformate die Software einlesen oder ausgeben kann. Datenformate legen die Syntax und die Semantik der Daten innerhalb einer Datei fest. Kleinere Datenmengen werden über den Bildschirm manuell eingegeben. Bei größeren Datenmengen ist es zweckmäßig, Daten über eine Schnittstelle aus einer Datendatei einzulesen bzw. zu importieren.

Anbieter / Hersteller

Neben der Software selbst ist für den Softwarekauf auch eine Beurteilung und Bewertung des Anbieters bzw. Herstellers sinnvoll. Immerhin geht der Anwender in den meisten Fällen eine enge Bindung mit dem Anbieter bzw. Hersteller der Software ein.

Performance

Das Verhalten eines Softwareprodukts bei der Ausführung wird als Performance bezeichnet. Für die Beschreibung der Performance ist u.a. die Geschwindigkeit, Reaktionszeit, Bearbeitungszeit und Berechnungszeit maßgeblich. Die Rechenleistung (englisch performance) ist eine Kenngröße, um die Geschwindigkeit einer Rechenoperation eines Rechners zu messen.

Fachspezifische Kriterien

In diesem Abschnitt werden fachspezifische Bewertungskriterien beschrieben, die sich speziell auf verschiedene Softwarebereiche beziehen. Diese Bereiche sind in die drei Hauptabschnitte Standard- und Systemsoftware, Software für betriebliche Anwendungsbereiche und branchenspezifische Softwarelösungen gegliedert. Jeder Hauptabschnitt ist wiederum in verschiedene Rubriken untergliedert.

Anhang

In den folgenden Abschnitten sind ergänzende Informationen zu verschiedenen Themengebieten wie z.B. Betriebssysteme näher erläutert.