Software > Nachrichten > Download Infografik - Tipps für die Auswahl einer E-Learning Software

Download Infografik - Tipps für die Auswahl einer E-Learning Software

Pressemitteilung vom 19.07.2021

In dieser Infografik zum Thema "Auswahl einer E-Learning Software" haben wir Ihnen ausgesuchte Tipps für die Software-Auswahl sowie wichtige Module und Funktionen von E-Learning Software zusammengestellt. Diese Tipps und Funktionen stellen nur einen Auszug aus den umfangreicheren Informationen unserer "Software-Tipps zur Auswahl betrieblicher Software" dar.

Tipps für die Auswahl einer E-Learning Software
Quick-Tipps für einen Vergleich
Visuelle Kommunikation ist wichtig!
Gibt es ein Videokonferenzsystem?
Erkundigen Sie sich, ob ein Videokonferenzsystem zur Verfügung steht, um beim Web-Based-Training mit der E-Learning-Software auch die visuelle Kommunikation untereinander zu fördern. Durch visuelle Darstellungen und den gemeinsamen Austausch darüber können bisherige Lerninhalte vertieft werden. Fragen Sie auch, ob es weitere Kollaborationstools gibt.
Wie können Lerninhalte erstellt werden?
Gibt es ein Autorensystem?
Fragen Sie nach den Möglichkeiten, ohne Programmierkenntnisse Lerninhalte selbst zu erstellen. Umfasst das LMS ein Autorensystem mit grafischer Oberfläche? Können gängige Aufgaben mit Multiple Choice oder Lückentexte etc. selbst erstellt werden. Sind z. B. Drag & Drop Funktionen vorhanden für die Erstellung von Prüfungen und Tests?
Definieren Sie Ihre Zielgruppe!
Sind die Lerninhalte zielgruppengerecht?
Achten Sie bei der Auswahl von E-Learning Software (Web-Based Training) darauf, dass die Inhalte zu Ihrer Zielgruppe passen. Sind die Lerninhalte an der Alters- und Bildungsstruktur Ihrer Zielgruppe ausgerichtet? Gibt es, falls erforderlich, verschiedene Sprachversionen der Inhalte?
Können Lerninhalte ausgetauscht werden?
Welche E-Learning Standards umfasst das LMS?
AICC, SCORM, xAPI oder z.B. Tin Can zählen zu den gängigen Standards für Lerninhalte. Diese Standards sichern die Wiederverwendbarkeit. Wenn Sie Online-Kurse bzw. Lerninhalte in einem großen Unternehmen mit mehreren Filialen oder unterschiedliche LMS verwenden, sind diese Standards für den problemlosen Austausch wichtig.
E-Learning Software
Learning Management System (LMS) - Web-Based Training (WBT
Digitales Lernen (E-Learning) kann in ganz unterschiedlichen Formaten erfolgen. Die E-Learning-Formate umfassen u.a. Angebote vom Online-Seminar und Webinar über Massive Open Online Courses (MOOC) bis hin zu Web-Based Training (WBT) und Computer-Based Training (CBT). In vielen Bereichen (Schule, Ausbildung usw.) wird auch auf eine Kombination aus E-Learning und Präsenzveranstaltungen gesetzt.

E-Learning Software ist daher meist mit vielen Modulen und Funktionen für das Erstellen von Lerninhalten und die Administration von Kursen und Nutzern ausgestattet. Sie umfasst aber oft ebenso verschiedene Funktionen zur Kommunikation sowie für Testverfahren und z. B. Tools wie Kalender und Notizen.
Wichtige Bausteine und Funktionen einer E-Learning Software
  • Autorentool

  • Kursverwaltung

  • Benutzerverwaltung

  • Videokonferenzen

  • Analysetool

  • Kommunikationstools

  • Lernwerkzeuge

  • Tests

  • Zertifikate

Software-Recherche
"Projektbezogen, anbieterneutral, kostenfrei und kompetent!"
Nutzen Sie für Ihre Recherche Marktübersichten wie z.B. www.softguide.de. Falls die Recherche nach der passenden Software zu viel Ihrer Zeit beansprucht, übermitteln Sie uns Ihre Anforderungen und wir recherchieren kostenlos und unverbindlich für Sie!


Download Infografik Tipps für die Auswahl einer E-Learning Software
Quelle: SoftGuide