Software > Nachrichten > Flintec mobile Projektzeiterfassung per GPS für Baustellen

Flintec mobile Projektzeiterfassung per GPS für Baustellen


Die Digitalisierung der Erfassung von projektbezogenen Arbeitszeiten in Echtzeit

Mannheim, 20.10.2021: Flintec digitalisiert die Erfassung von projektbezogenen Arbeitszeiten auf Baustellen. Die Buchungen der Arbeitszeiten werden mit einem GPS-Gerät und angeschlossenem RFID-Leser auf Baustellen mobil erfasst. Die Zeitaufwände werden für die Entlohnung der Mitarbeiter und für das Projektcontrolling/-abrechnung benötigt. Der Status aller Projektdaten ist für die Verwaltung jederzeit in Echtzeit abrufbar. Die mobile Projektzeiterfassung per GPS von Flintec erlaubt eine bessere Ressourcenplanung.

Projektzeiterfassung per GPS am Beispiel einer Baustelle

Bei der mobilen Projektzeiterfassung von Flintec werden projektbezogene Arbeitszeiten erfasst. „Alle getätigten Zeitbuchungen beziehen sich auf ein definiertes Projekt, wie beispielsweise eine Baustelle“ erklärt Geschäftsführer Dipl.-Inform. Lucien Feiereisen. Das ist der Unterschied zur Zeiterfassung, bei der die Arbeitsstunden ohne Projektbezug erfasst werden. Im Rahmen der mobilen Projektzeiterfassung per GPS werden die Fahrt-, Einsatz- und Pausenzeiten digital erfasst. Die Baustellen werden mit einem Fahrzeug angefahren. Dabei erfasst die Projektzeiterfassung das Projekt automatisch und punktuell per GPS (geofencing). Ein kontinuierliches Tracking findet nicht statt.

GPS, RFID und die Flintec Cloud

Im Rahmen der mobilen Projektzeiterfassung von Flintec befindet sich in jedem Fahrzeug ein GPS-Gerät. Es wird entweder über den Zigarettenanzünder angeschlossen oder im Fahrzeug fest verbaut. An jedem GPS-Gerät ist über ein Kabel ein RFID-Leser verbunden, der den RFID-Schlüsselanhänger der Mitarbeiter liest. Die Anzahl der pro Tag angefahrenen Baustellen ist beliebig. Da vor dem Anfahren der Baustelle das Projekt noch nicht bekannt ist, wird der Projektbezug später automatisch hergestellt. Die ausgelesenen Daten werden online über das M2M-Netz an die Cloud des Flintec Rechenzentrums gesendet. „Das ist wichtig für die Echtzeit“ erklärt Feiereisen.

Zeitbuchungen und modulare Erweiterungen in der mobilen Projektzeiterfassung

Fahrer und ggf. Mitfahrer buchen ihre Fahrtzeiten bzw. Einsatzzeiten auf der Baustelle mit einem grünen (Fahrt-Beginn, Einsatz-Beginn und Pausen-Ende) und einem roten (Fahrt-Ende, Einsatz-Ende und Pausen-Beginn) RFID-Schlüsselanhänger an dem RFID-Leser. Pausen werden als „kommen“ und „gehen“ oder optional automatisch gebucht. Das Modul Flintec T-Maps visualisiert die Projektzeiterfassung und stellt die Einsatzorte (z.B. Baustellen) auf einer Deutschlandkarte grafisch dar. Flintec konfiguriert auf Kundenwunsch das Modul Fotofunktion zu Dokumentationszwecken: Per App werden Unregelmäßigkeiten (z.B. Sachschäden) fotografiert und Ansprechpartner informiert.

Verwaltung der gebuchten projektbezogenen Arbeitszeiten in Echtzeit

Berechtigte Personen verwalten die projektbezogenen Arbeitszeiten per Browser im Flintec T-Inspect. Der Disponent definiert die Projekte, ordnet Fahrzeuge und GPS-Geräte zu und registriert die Mitarbeiter. Die angelegten und erfassten Daten sind jederzeit in Echtzeit einsehbar, ebenso der Export der Daten als Excel-Datei. In den Reports werden die Arbeitseinsätze pro Mitarbeiter oder Projekt angezeigt. „Wir haben uns auf die Erfassung und Zusammenstellung der Daten spezialisiert, die Lohnabrechnung und Projektcontrolling/-abrechnung überlassen wir der Buchhaltung“ sagt Feiereisen. Die Digitalisierung der Projektzeiterfassung mit Flintec entlastet die Verwaltung, minimiert Fehler und führt zu einer besseren Ressourcenplanung.

Die Flintec InformationsTechnologien GmbH ist Anbieter und Entwickler von IT-Lösungen „Made in Germany“. Flintec entwickelt kundenspezifische Informationstechnologien und Kommunikationslösungen zu den Themen Zeiterfassung per Telefon und mobil (kompatibel zu dormakaba und PCS), Kontrollmechanismen mit Echtzeitinformation (Anwesenheitskontrolle, Arbeitszeitregelung, Führerscheinkontrolle), mobiler Zutritt (per App für das Smartphone und Tablet) und Telefonie-Lösungen für den Kundendienst (SprachPortal, Contact Center etc.). Gegründet wurde das Unternehmen 1992, der Unternehmenssitz ist in Mannheim. Für weitere Informationen: www.flintec.de

Kontakt:
Flintec InformationsTechnologien GmbH
Fee Feiereisen, M.A.
Business Development Manager
Heppenheimer Str. 23
68309 Mannheim
Tel + 49(621) 33892 - 44
eMail presse@flintec.de

Quelle: FLINTEC InformationsTechnologien GmbH
Firma:
FLINTEC
InformationsTechnologien GmbH
Heppenheimer Str. 23
DE - 68309 Mannheim
+49 (621) 33892-12 (Fax)
Kontakt:
Kontaktanfrage
Firma-Exposé