Software > Nachrichten > Infografik - Tipps für die Auswahl von CAD Software

Infografik - Tipps für die Auswahl von CAD Software

Pressemitteilung vom 08.01.2021
Tipps für die Auswahl eines
CAD Systems
Quick-Tipps für einen Vergleich
Ist die ausgewählte CAD-Software in Ihrer Branche verbreitet?
Achten Sie auf Kompatibilität!
Wenn Sie eine CAD Software wählen, die in Ihrer Branche und bei Lieferanten eine große Verbreitung hat, erübrigt sich die Dateikonvertierung und es ist eine direkte Schnittstelle vorhanden. Dies spart Zeit und reduziert Fehler.
Wechseln Sie das CAD-System?
Überlegen Sie, ob Sie Altdaten übernehmen müssen!
Falls Sie Ihre Altdaten konvertieren wollen oder müssen, sollten Sie hierfür je nach Umfang der Altdaten Ressourcen bereitstellen und eine Migrationsstrategie festlegen.
Was brauchen Sie wirklich?
Erstellen Sie ein Pflichtenheft!
Für den Auswahlprozess ist die Dokumentation der Anforderungen äußerst wichtig. Erstellen Sie eine Liste der Funktionen und legen Sie fest, welche Features Sie wirklich benötigen und welche ein KO-Kriterium darstellen.
Denken Sie an Ihre Daten und Ihr Know-How.
Nutzen Sie eine Geheimhaltungserklärung (NDA)!
Eine Geheimhaltungserklärung schützt Sie vor der unerlaubten Weitergabe Ihrer CAD Daten. Wenn Sie für eine Präsentation des neuen CAD Systems Daten an Anbieter geben, achten Sie auf eine unterschriebene NDA.
Bildet das CAD-System internationale Standards ab?
Achten Sie auf die Import/Export-Optionen der Software!
Prüfen Sie, ob die CAD-Software herstellerunabhängige, systemneutrale Datenformate wie z.B. IGES, VDA, STEP, IFC, STL oder VRML97-ISO/IEC 14772 sowie häufig verwendete Formate wie DXF, DWG und PDF lesen und erstellen kann.
CAD-Systeme

Für die Auswahl eines 2D und 3D CAD Systems sollten Sie zunächst entscheiden, ob Sie ein 2D oder 3D CAD System benötigen. Berücksichtigen Sie technische Voraussetzungen und wichtige branchenspezifische Funktionen!



2D CAD Systeme
2D CAD Systeme werden meist für technische Zeichnungen, Pläne, Maschinenlayout, Leiterplatten, Grundrisse oder auch z.B. für Landschaftsplanungen eingesetzt. Zeichner können mithilfe der 2D CAD Software ihre Pläne mit Texten versehen, Symbole und Bemaßungen einsetzen oder auch Tabellen einfügen.

Vorteile

  • technische Zeichnungen
  • Pläne, Grundrisse
  • Leiterplatten

Nachteile

  • kein 3D Druck, kein Rapid Prototyping
  • keine FEM-Analyse
  • kein VR
3D CAD Systeme
3D CAD Systeme werden von Konstrukteuren, Architekten, Ingenieuren usw. für exakte Darstellungen, Modellierungen von dreidimensionalen Objekten aller Art eingesetzt. Exakte Zeichnungen können leicht generiert werden.

Vorteile

  • 3D Volumenmodelle
  • 3D Druck, Rapid Prototyping
  • FEM-Analysen

Nachteile

  • hohe Investitionskosten
  • Schulungsaufwand
  • große Datenmengen
Wichtige Funktionen CAD
  • 2D/3D-Visualisierung
    und Darstellung

  • Suchfunktionen
    geometrische Ähnlichkeitssuche

  • Rasterbearbeitung
    mit Vektorisierung

  • Hilfslinien
    und Konstruktionshilfen

  • Unterstützung für Einzelteile
    und Präsentationen

  • Abbildung
    von Standards

Software-Recherche
"Projektbezogen, anbieterneutral, kostenfrei und kompetent!"
Nutzen Sie für Ihre Recherche Marktübersichten wie z.B. www.softguide.de. Falls die Recherche nach der passenden CAD Software zu viel Ihrer Zeit beansprucht, übermitteln Sie uns Ihre Anforderungen und wir recherchieren kostenlos und unverbindlich für Sie!


Download Infografik Tipps für die Auswahl von Cad Software

Quelle: SoftGuide