Software > Nachrichten > move)fleet® auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

move)fleet® auf Basis von Microsoft Dynamics NAV


Fuhrparkverwaltungssoftware bei einem Gebäudereinigungsanbieter in Norddeutschland

Pressemitteilung vom 25.01.2019 zur Software move)fleet® – Fuhrparkverwaltungssoftware

Essen, 25. Januar 2019 - Das in Norddeutschland beheimatete Unternehmen ist Dienstleister für Gebäudereinigung. Auch  Grünflächenpflege, Anlagenreinigung, Fassadenreinigung Winterdienst oder Schädlingsbekämpfung finden sich im Dienstleistungsangebot.

Um die Verwaltung des firmeneigenen Fuhrparks, mit ca. 400 Fahrzeugen, in die im Unternehmen vorhandene  Softwarelandschaft zu integrieren, wurde die Fuhrparkverwaltungssoftware move)fleet® auf Basis von Microsoft Dynamics™ NAV eingeführt. Die Fuhrparkverwaltung und die Buchhaltung erfolgen dabei in separaten Mandanten, aber dennoch über einen automatischen Datenaustausch miteinander verknüpft.

In dem Fuhrparkmandanten der Fuhrparkverwaltungssoftware move)fleet® werden die Fahrzeuge und Fahrer mit den relevanten Informationen verwaltet und die fahrzeugbezogenen Kosten erfasst. Jedem Fahrzeug kann ein Abteilungscode zugeordnet werden, der einen Buchhaltungsmandanten repräsentiert. Dieser Abteilungscode wird automatisch jeder fahrzeugbezogenen Buchung als Information mitgegeben. Dadurch ist es möglich, auch für mehrere Buchhaltungsmandanten die Fahrzeuge im Fuhrparkmandanten zu verwalten und die jeweils anfallenden Kosten explizit je Abteilung aufzuschlüsseln.

Analog zu den Stammdaten im Standard von Dynamics™ NAV können auch den Fahrzeugen und Fahrer in move)fleet® Buchungsdimensionen wie Kostenstelle und Kostenträger zugeordnet werden. Diese Informationen werden automatisch jeder Fahrzeugbuchung mitgegeben und ermöglichen es dem Kunden somit, auch die fahrzeugbezogenen Kosten in seinen Buchhaltungsmandanten nach diesen Dimensionen auszuwerten.
Alle Fahrzeuge werden bei dem Kunden auch als Anlagen geführt. Die Fuhrparkverwaltung ist dabei mit der Anlagenbuchhaltung integriert.

Die im Fuhrparkmandanten verwalteten Fahrerstammdaten werden mit den Mitarbeiterdaten im zentralen Buchhaltungsmandanten synchronisiert. Dabei ergab sich bei diesem Kunden die Besonderheit, dass die Führerscheinkontrolle über ein zusätzliches Softwareprogramm erfolgt, welches über eine Schnittstelle an die Fahrerverwaltung von move)fleet® angebunden wird.

Die Fuhrparkverwaltungssoftware move)fleet® stellt standardisierte Schnittstellen für verschiedene  Tankkartenbetreiber zur Verfügung. Der Kunde kann so die in elektronischer Form übermittelten Abrechnungsdaten direkt in move)fleet® einlesen und weiter verarbeiten. Durch die Integration mit den Buchhaltungsmandanten erfolgt ein direkter Austausch der Abrechnungsdaten, so dass diese direkt in die zentrale Buchhaltung einfließen.

Zu jedem Fahrzeug wird in move)fleet® ein elektronisches Fahrtenbuch geführt, welches als Historie je Fahrzeug aufrufbar ist, und somit einen ständigen Überblick über die Nutzung des Fahrzeugs garantiert, und dessen aktuelle Laufleistung dokumentiert. Das Fahrtenbuch wird automatisiert über die Fahrzeugkostenbuchungen fortgeschrieben und kann zusätzlich um nicht-kostenbezogene Einträge ergänzt werden, die auch über eine integrierte Schnittstelle importiert werden können.

Neben dem move)fleet® Basispaket setzt der Kunde außerdem das Erweiterungsmodul move)fleet® Wiedervorlage ein, um fahrzeug- oder fahrerspezifische Termine zu verwalten und automatisch Erinnerungen für diese im System zu generieren.

ags stellt für Logistikunternehmen, lagerführende Unternehmen, Fuhrparkbetreiber, Unternehmen mit einer Fahrzeugflotte und Transportlogistiker die folgenden weiteren Branchensoftwarelösungen bereit:

move)log® ist eine Lagerverwaltungssoftware/LVS für ein prozessorientiertes Lagermanagement. Die zahlreichen Funktionen optimieren und automatisieren die Steuerung der Lagerprozesse. Moderne Techniken wie EDIFACT, EAN128 Scanning, RFID, Funkterminale für Handscanner und Stapler oder Pick-by-Voice werden unterstützt. Die Lösung bietet eine lückenlose Rückverfolgbarkeit (Tracking & Tracing) von Chargen, Ablaufdaten, NVE, Warenzuständen und Gewichten.

move)log® unterstützt das mobile Arbeiten mit Handhelds wie iPad, iPhone usw. So können beispielsweise mit dem iPhone Logistikprozesse überwacht werden und bei Bedarf kann steuernd eingegriffen werden. Spezielle Funktionen sorgen dafür, dass move)log® besonders für den Einsatz in den Branchen und Bereichen Lebensmittel, Tiefkühl, Getränke, Automotive, Krankenhaus, Industrie- und Konsumgüter, Stückgut, Lagerdienstleistung und Kontraktlogistik geeignet ist.

move)fleet® ist eine Software zur Fuhrparkverwaltung mit Funktionen der Fahrzeug-, Fahrer- und Tankkartenverwaltung, Fahrtenbuchführung, Erfassung und Archivierung von Verbrauchsdaten. Über eine Schnittstelle können Rechnungsdaten (Verbrauchsdaten) eingelesen werden. Die Fuhrparkverwaltung kann mandantenübergreifend erfolgen.

move)trans® ist eine Transportmanagementsoftware (TMS) mit Funktionen des Transportmanagements und der Tarifierung. Konditionen, Haustarife, Kundentarife und Frachten dritter Speditionsdienstleister können flexibel eingestellt werden.

Die Lagerverwaltungssoftware, Fuhrparkverwaltungssoftware und die Transportmanagementsoftware (TMS) können autark und je nach Bedarf, Anforderung und Größe des Kunden eingesetzt und an beliebige dritte Systeme kostengünstig angebunden werden.

Quelle: ags andreas gruber software gmbh